Sebastian Eßling
 - 29. Januar 2018

Tagesworkshop 08.03.2018: EU-Datenschutzgrundverordnung und SAP

Der Stichtag lautet: 25.05.2018. Ab diesem Datum muss sich jedes Unternehmen mit SAP im Einsatz an die EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) halten.

Die Umsetzung der EU-Datenschutzgrundverordnung ist somit gesetzliche Vorschrift und daher ein Thema mit dem Sie sich spätestens jetzt beschäftigen sollten. Damit Sie wissen, was auf Sie zukommt und konkrete Lösungsansätze erhalten, widmen sich unsere Experten dem Thema in unserem Tagesworkshop. Darüber hinaus beraten und informieren wir Sie über aktuelle Berechtigungsthemen, womit wir Ihnen das nötige Know-How für ein erfolgreiches Jahr 2018 vermitteln.

Datum: Donnerstag, 08.03.2018

Ort/Location: Berlin, Mercure Hotel MOA, Stephanstraße 41, 10559 Berlin

Zeitraum: 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Eintritt: 250,-€

Sebastian EßlingSebastian Eßling

SAP HR Consultant

Activate-HR

HCM Berechtigungsautomatisierung

Wir zeigen auf, warum Sie auf automatisierte Berechtigungen im HCM nicht verzichten können und beantworten Ihnen unter anderem folgende Fragen:

  • Welche Mehrwerte bringen Ihnen automatisierte Berechtigungen?
  • Wie lässt sich Digitalisierung und Datenschutz vereinen?
  • Was hat es mit „Attribute based access control“ auf sich?
  • Wie funktioniert der Ablauf bei einer Personaländerung?
Tobias Harmes

Tobias Harmes

Fachbereichsleiter

RZ10

EU-Datenschutzgrundverordnung

Die EU-Datenschutzgrundverordnung wird ab dem 01.05.2018 zur Pflicht. Wie Sie die Datenschutzgrundverordnung pünktlich umgesetzt bekommen beantworten wir Ihnen indem wir:

  • aufzeigen was die Verordnung für Vorgaben an den Datenschutz stellt
  • darlegen welche Änderungen, dass im SAP-System erfordert
  • Ihnen die SAP-Lösung in Form des Information Lifecycle Managers präsentieren (ILM Modul)
2018-01-29_10h26_56Markus Krieger

SAP Consultant

RZ10

Anforderungen und Auswirkungen der EU-Datenschutzgrundverordnung an SAP-Security Konzepte

Mit der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) von der europäischen Union, die ab Mai 2018 anzuwenden ist, ergeben sich für Unternehmen einschneidende Neuregelungen, die es zu beachten gilt, um gesetzeskonform aufgestellt zu sein. Vor allem bei der Implementierung und Modifikation von SAP Security-Konzepten, auf die sich die Mindsquare GmbH unter anderem spezialisiert hat, ergeben sich dabei gravierende Veränderungen, die umgesetzt werden müssen. Folgende Punkte werde ich in meinem Vortrag herausstellen:

  • Anforderungen der DSGVO an SAP Security -Konzepte
  • Auswirkungen der DSGVO auf SAP-Landschaften
  • Vorstellung Checkliste für die DSGVO Tauglichkeit eines SAP Security-Konzeptes
 Jürgen KreuzJürgen Kreuz

Geschäftsführer

ISPICÌO GmbH

 DSGVO aus Sicht eines Prüfers

Prüfer unterliegen ebenso wie Unternehmen strengen Auflagen.

  • Wie gehen Prüfer generell das Thema DSGVO an?
  • Welche Anforderungen an die Umsetzung durch interne und externe Prüfer gibt es?
  • Was können Unternehmen tun, um Prüfungen zu erleichtern und erfolgreich zu machen?

Zusammen an Ihrer individuellen Situation arbeiten

Während den Vorträgen haben Sie die Chance zusammen mit unseren Experten Ihre individuelle Fragestellungen zu besprechen. Kommen Sie einfach auf uns zu.

Für diese 1:1 Beratung ist eine Reservierung erforderlich.

09:00 – 10:00 UhrEU-Datenschutzgrundverordnung
10:15 – 11:00 UhrHCM-Berechtigungsautomatisierung
11:15 – 11:45 UhrAnforderungen an SAP Security Konzepte
11:45 – 13:00 UhrMittagspause
13:00 – 14:30 UhrExpertenrunde
14:30 – 15:15 UhrDSGVO aus Sicht eines Prüfers
15:30 – 17:00 UhrEinzelworkshops
trabandt
Bitte melden Sie sich zeitnah an, da erfahrungsgemäß die Workshoptermine schnell ausgebucht sind.
Denise Trabandt
Ich freue mich auf Ihren Besuch und stehe Ihnen für weitere Rückfragen zur Verfügung. Senden Sie mir dazu einfach eine kurze Anmeldung per E-Mail an trabandt@activate-hr.de  oder rufen Sie an unter  0211 9462 8572-45.

Sebastian Eßling

Mein Name ist Sebastian Eßling, bei der mindsquare bin ich als SAP HR-Consultant tätig. Es ist mir wichtig, meine Kunden auf dem Weg zur Digitalen Transformation der HR-Prozesse, zu begleiten, umfassend zu beraten und mit Ihnen zusammen hochwertige Produkte zu entwickeln.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!




Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.