Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Beratungsgespräch vereinbaren
  • Swen Deobald
  • Swen Deobald

    M.Sc. Wirtschaftsingenieur

    SAP Consultant

  • Weitere Profile

Über Swen Deobald

Als zertifizierter SAP Managing Consultant BI/BO bringe ich kreative Ideen in Ihre BI-Projekte und setze Ihre individuellen Anforderungen an Reporting, Analyse und Planung um. Modellierung und Optimierung im SAP BI-Umfeld sind meine Spezialgebiete. Im Bereich BusinessObjects unterstütze ich Sie bei der Auswahl und Einführung der richtigen Tools und setze Ihre Anforderungen an das Reporting nach Ihren Wünschen um.

Meine Schwerpunkthemen sind

SAP Beratung und Entwicklung SAP BI/BW, SAP BO, Design Studio, WEBI, ABAP OO, Web Dynpro ABAP, SAP NetWeaver Portal

Berufliche Highlights

Neukonzeption und Umstrukturierung des SAP Business Warehouse
Ziel des Projekts war die Umstrukturierung des bestehenden Data Warehouses (SAP BW 7.3).
Meine Aufgabe im Projekt war es, den notwendigen Informationsbedarf zu ermitteln und entsprechende Datenstrukturen und InfoCubes in der RSA1 zu modellieren.

In einem ersten Schritt habe ich mit den betroffenen Fachabteilungen den benötigten Informationsbedarf abgestimmt und die Erwartungshaltung über die Darstellung der Daten eingeholt. Darauf aufbauend habe ich die Informationsbedarfe sinnvoll konsolidiert und ein möglichst schlankes Datenmodell entworfen.
Bei der Umsetzung habe ich alle relevanten Datenbeschaffungsprozesse sowohl im Bewegungs- als auch im Stammdatenbereich neu aufgezogen. Nach der Aktivierung des entsprechenden Business Contents habe ich die Transformationen und InfoPackages neu angelegt und in die PSA geladen. Anschließend habe ich die Datentransferprozesse (DTP) neu aufgebaut um die Stamm- und Bewegungsdaten in die InfoCubes zu laden.
Zur vollständigen Modellierung des Informationsbedarfes war es notwendig auch Daten aus Nicht-SAP-Systemen anzubinden. Hierbei habe ich Wert darauf gelegt, dass die Datenbeschaffung möglichst flexibel und mit den passenden Technologien passiert. Der direkte Datenzugriff auf anhängende relationale Datenbanken habe ich mit UD Connect realisiert. Der zuvor umständliche gestaltete Zugriff über indirekte Flatfiles wurde so auf das notwendige Minimum reduziert.
Nachdem die Daten im BW vorhanden waren, habe ich die Visualisierung der Informationen gemeinsam mit den jeweiligen Fachabteilungen entwickelt. Hierbei kam insbesondere der BEx Analyzer, der BEx Web Application Designer und das Design Studio zum Einsatz.
Die jeweiligen Abfragen als Verbindung zwischen BW und Darstellung wurde wie gewohnt mit den BEx Query Designer entwickelt.

Als Ergebnis hat der Kunde ein perfekt abgestimmtes und klar strukturiertes Datawarehouse inclusive einer Anbindung an Fremdsysteme, welches genau den gewünschten Informationsbedarf abbildet und in ansprechender Form visualisiert.

Konzeption und Umsetzung von HR- und FI/CO-Berichten
Ziel des Projekts war die Erstellung von drei Berichten im HR- und FI/CO-Umfeld für die Unternehmenssteuerung.

In der Unternehmenssteuerung wurde eine entscheidende Lücke zwischen Informationsbedarf und Informationsversorgung controllingrelevanter Daten festgestellt.
Meine Aufgabe war es, den notwendigen Informationsbedarf in den unterschiedlichen Empfängerkreis zu ermitteln und die Informationen bedarfsgerecht in einem Report zu präsentieren.
Hierzu habe ich sowohl den Informationsbedarf als auch die optimale Art der Darstellung durch intensive Gespräche mit den Informationsempfängern ermittelt und darauf aufbauend den Bericht entwickelt.
Technisch habe ich die Query mit dem BEx Query Designer 7.0 vollständig neu Entwickelt. Die Herausfprderung hierbei war, dass nahezu alle Informationen aus einem einzigen Cube gezogen wurden. Die Berichte selbst wurden darauf aufbauend und genau abgestimmt auf die Anforderungen der Informationsempfänger mit verschiedenen Tools entwickelt. Der erste Bericht wurde im SAP BO Analyzer Edition für MS Office dargestellt, da hier eine Weiterverarbeitung in Excel gewünscht war und die Art der Darstellung eine eher untergeordnete Rolle gespielt hat. Der zweite Bericht wurde in SAP Web Intelligence umgesetzt da die Fachbereiche hier selbst in der Lage sein sollten, den Bericht noch in Maßen nach Ihren Vorstellungen anzupassen. Der dritte Bericht wurde im BO Design Studio umgesetzt, da hier speziellere Anforderungen an die Interaktivität abgebildet werden sollten.

Ergebnis des Projekts war, dass der Schiefstand in der Informationsbereitstellung beseitigt wurde und die Unternehmenssteuerung nun mit den gewünschten Informationen in der richtigen Qualität und Häufigkeit in einer ansprechenden Art und Weise versorgt wird.

Neben dem Beruf

Auch neben dem Beruf bin ich sehr reisebegeistert und schaue mir gerne neue Länder und Städte an. Meinen privaten Ausgleich habe ich besonders in sportlichen Aktivitäten wie Running und Krafttraining gefunden.

alle Artikel von Swen Deobald ansehen