Die SAP HR/HCM Berater https://activate-hr.de Activate-HR - SAP HR/HCM Lösungen Thu, 24 May 2018 10:56:00 +0000 de-DE hourly 1 http://wordpress.org/?v=4.2.6 SuccessFactors Karriereplanung https://activate-hr.de/successfactors/successfactors-karriereplanung/ https://activate-hr.de/successfactors/successfactors-karriereplanung/#comments Mon, 21 May 2018 10:00:25 +0000 https://activate-hr.de/?p=15583 SuccessFactors Karriereplanung Mit dem Karrierearbeitsblatt und dem Karrierepfad bietet SuccessFactors Karriereplanung Ihnen Enterprise 2.0 für jedes Unternehmen. Unterstützen Sie Ihre Mitarbeiter bei ihrer Karriereplanung und persönlichen Weiterentwicklung. Dies ermöglicht Ihnen Career Development Planning. Vorgeschlagene Rollen Benutzer können ihrem Karrierearbeitsblatt Rollen hinzufügen, indem sie zusätzlich zur Suche in der Familien- und Rollenbibliothek eine Rollensuche verwenden. Dies ist eine […]

The post SuccessFactors Karriereplanung appeared first on Die SAP HR/HCM Berater.

]]>
SuccessFactors Karriereplanung

Mit dem Karrierearbeitsblatt und dem Karrierepfad bietet SuccessFactors Karriereplanung Ihnen Enterprise 2.0 für jedes Unternehmen. Unterstützen Sie Ihre Mitarbeiter bei ihrer Karriereplanung und persönlichen Weiterentwicklung. Dies ermöglicht Ihnen Career Development Planning.

Vorgeschlagene Rollen

Benutzer können ihrem Karrierearbeitsblatt Rollen hinzufügen, indem sie zusätzlich zur Suche in der Familien- und Rollenbibliothek eine Rollensuche verwenden. Dies ist eine universelle Erweiterung und alle Benutzer haben Zugriff auf die Rollensuche. Beginnen Sie einfach mit dem Eingeben des Rollennamens, und die Autocomplete-Suche würde entsprechende Übereinstimmungen vorschlagen. Klicken Sie auf den Rollennamen, um ihn zu Ihrem Arbeitsblatt hinzuzufügen. Dieser Tab schlägt dem Benutzer proaktiv Rollen vor.
Die vorgeschlagenen Rollen basieren auf einer Formel, die die folgenden Attribute kombiniert:

  • Kompetenzverband
  • Gemeinsame Jobfamilie
  • Offene Positionen
  • Entfernung im Karriereweg
  • Peer-Popularität

Karrierepfad

Benutzer können Jobrollen anzeigen und speichern, um ein Verständnis für den Entwicklungsaufwand zu erlangen, der für den Wechsel in eine zukünftige Rolle erforderlich ist. Jede Rolle auf dem Arbeitsblatt zeigt den Jobcode, die Beschreibung und die erforderlichen Kompetenzen an (wie in „Familien und Rollen“ definiert). Eine vorgeschlagene, nicht bewertete Rolle sieht im System wie folgt aus:
SuccessFactors Karriereplanung
Es kann auch eine Lückenanalyse für jede Kompetenz angezeigt werden, indem die letzte Bewertung des Datensatzes, der für den Mitarbeiter aufgezeichnet wurde, mit der erwarteten Bewertung für diese Rolle verglichen wird. Dies beruht auf der Selbsteinmschätzung des Mitarbeiters, seines Vorgesetzten und der benötigten Bewertung laut Rollenbeschreibung. Nach Ablauf dieses Prozesses sieht das für einen Mitarbeiter wie folgt aus:
SuccessFactors Karriereplanung

Mehr Informationen zu SuccessFactors ?
SAP Consultant Maximilian Franzkowiak
Kontaktieren Sie mich via Telefon 0211.94628572-46 oder per E-Mail franzkowiak@mindsquare.de
Ich freue mich auf unser Gespräch.
Wenn Sie generelles Interesse am Thema SuccessFactors haben, gefällt Ihnen eventuell auch unser E-Book SuccessFactors für Einsteiger. Außerdem bieten wir spannende Webinare zu verschiedenen SuccessFactors Modulen an. Wenn Sie mehr über SuccessFactors Karriereplannung oder Career Development Planning generell erfahren möchten lesen Sie auch unsere anderen Artikel zu Mentoring und Entwicklung.

The post SuccessFactors Karriereplanung appeared first on Die SAP HR/HCM Berater.

]]>
https://activate-hr.de/successfactors/successfactors-karriereplanung/feed/ 0
Tagesworkshop 28.06.2018: SuccessFactors – Einblicke die Ihnen sonst keiner gewährt. Versprochen! https://activate-hr.de/events/tagesworkshop-successfactors/ https://activate-hr.de/events/tagesworkshop-successfactors/#comments Fri, 18 May 2018 13:58:00 +0000 https://activate-hr.de/?p=16343 Schon seit einigen Jahren ist SAP SuccessFactors der neue Industriestandard, wenn es um die Digitale HR-Transformation geht. Viele Kunden rund um den Globus haben die moderne Cloud-Software des weltweiten Marktführers für Unternehmenssoftware, SAP aus Deutschland, bereits erfolgreich eingeführt und profitieren von den vielen Vorteilen dieser Lösung. Unsere Berater zeigen Ihnen die Stärken und Schwächen der […]

The post Tagesworkshop 28.06.2018: SuccessFactors – Einblicke die Ihnen sonst keiner gewährt. Versprochen! appeared first on Die SAP HR/HCM Berater.

]]>
Schon seit einigen Jahren ist SAP SuccessFactors der neue Industriestandard, wenn es um die Digitale HR-Transformation geht. Viele Kunden rund um den Globus haben die moderne Cloud-Software des weltweiten Marktführers für Unternehmenssoftware, SAP aus Deutschland, bereits erfolgreich eingeführt und profitieren von den vielen Vorteilen dieser Lösung.

Unsere Berater zeigen Ihnen die Stärken und Schwächen der Lösung.

Wir präsentieren Ihnen gerne, wie Sie von der Erfahrung des Marktführers und unseren erfahrenen SuccessFactors-Experten profitieren können.

Eckdaten

Datum: Donnerstag, 28.06.2018

Ort/Location: Stuttgart

Zeitraum: 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Eintritt: 250,-€

Melden Sie sich jetzt zum 'Tagesworkshop SuccessFactors' an
SAP Consultant Sebastian Eßling

Unsere Expertenvorträge:

Simon GottheilSimon Gottheil 

stellv. FachbereichsleiterActivateHR

Wie Sie SuccessFactors schnell und einfach einführen

SuccessFactors Einführungen sind Großprojekte? SuccessFactors Einführungen dauern lange und die Aufwände sind kaum zu überblicken? Diese Vorurteile räumen wir aus und zeigen Ihnen wie Sie SuccessFactors schnell und einfach einführen können. Wir beantworten Ihnen unter anderem folgende Fragen:

  • Welche Projektvorgehensweise ist sinnvoll?
  • Wie können Sie mit einem Kickstart schnell den Fuß in die SuccessFactors Welt setzen?
  • Was kommt ca. an Kosten auf Sie zu?
Dirk_Kellmann

Dirk Kellmann
Fachbereichsleiter
Innotalent

Vorsicht Falle – Was Sie bei einer Einführung beachten sollten

Der Weg in die Cloud klingt bereits sehr nebulös. So verwundert es meistens nicht, wenn gerade zu Beginn einer Einführung nicht allen Beteiligten klar ist, was auf Sie bei dem Projekt zu kommt. Wir sorgen für Klarheit indem wir:

  • Einen Überblick über die Vorgehensweise zur Einführung eines SuccessFactors Projekts geben
  • Aufzeigen, welche ToDo’s von Ihren Mitarbeitern erwartet werden
  • Anhand von BestPractises aufzeigen, welche Methoden sich in der Vergangenheit bewährt haben
Denny MeyerDenny Meyer
Senior HCM Consultant
Innotalent
Klappe auf! – Wir schauen in den Maschinenraum

Wir schauen in den Maschinenraum:

  • Was ist heute schon möglich?
  • Was ist nicht möglich?
  • Wie sehen die Standardprozesse bei SuccessFactors Employee Central aus?
  • Was ist der Stand der Personalabrechnung?
  • Wie geht es mit der Zeitwirtschaft weiter?
Max_FranzkowiakMaximilian Franzkowiak
HCM Consultant
ActivateHR
Wie Sie SuccessFactors individualisieren können
Sie haben das Gefühl eine Cloud Lösung kann Ihren individuellen Anforderungen nicht gerecht werden? Wir zeigen Ihnen in welchem Rahmen Sie auch SuccessFactors individualisieren können und beantworten unter anderem folgende Fragen:

  • Welche Personalisierungen sind im SuccessFactors möglich?
  • Wie kann ich die Landing-Page anpassen?
  • Wie kann ich eigene Apps entwickeln, um besonderen Anforderungen gerecht zu werden?
  • Welche Möglichkeiten bietet die SuccessFactors API

Zusammen an Ihrer individuellen Situation arbeiten

Während den Vorträgen haben Sie die Chance zusammen mit unseren Experten Ihre individuelle Fragestellungen zu besprechen. Kommen Sie einfach auf uns zu.

Für diese 1:1 Beratung ist eine Reservierung erforderlich.

Unsere Agenda für Ihren erfolgreichen Tag!

09:00 – 09:45 Uhr Kickstart! – wie Sie SuccessFactors schnell und einfach einführen
09:45 – 10:00 Uhr Pause
10:00 – 10:45 Uhr Vorsicht Falle – Was Sie bei einer Einführung beachten sollten
10:45 – 11:15 Uhr Pause
11:15 – 12:00 Uhr Klappe auf! – Wir schauen in den Maschinenraum
12:00 – 13:00 Uhr Mittagspause
13:00 – 13:45 Uhr Expertenrunde
13:45 – 14:00 Uhr Pause
14:00 – 14:45 Uhr Do it yourself! – Wie Sie SuccessFactors individualisieren können
14:45 – 15:00 Uhr Pause
15:00 – 17:00 Uhr Einzelworkshops

The post Tagesworkshop 28.06.2018: SuccessFactors – Einblicke die Ihnen sonst keiner gewährt. Versprochen! appeared first on Die SAP HR/HCM Berater.

]]>
https://activate-hr.de/events/tagesworkshop-successfactors/feed/ 0
Webinar: SuccessFactors Career Development Planning https://activate-hr.de/successfactors/webinar-successfactors-career-development-planning/ https://activate-hr.de/successfactors/webinar-successfactors-career-development-planning/#comments Thu, 17 May 2018 10:00:58 +0000 https://activate-hr.de/?p=15539 Das Modul SuccessFactors Career Development Planning hilft Unternehmen, im Rahmen des Talentmanagements, Karrieren der Mitarbeiter zu planen und individuell Förderung und Weiterbildung zu unterstützen. Was ist Career Development Planning? Career Development Planning ist Bestandteil der SuccessFactors Lösung für Human Capital Management in der Cloud. Das Modul konzentriert sich darauf, Toptalente zu unterstützen und ans Unternehmen […]

The post Webinar: SuccessFactors Career Development Planning appeared first on Die SAP HR/HCM Berater.

]]>
Das Modul SuccessFactors Career Development Planning hilft Unternehmen, im Rahmen des Talentmanagements, Karrieren der Mitarbeiter zu planen und individuell Förderung und Weiterbildung zu unterstützen.
SuccessFactors Career Development Planning

Was ist Career Development Planning?

Career Development Planning ist Bestandteil der SuccessFactors Lösung für Human Capital Management in der Cloud. Das Modul konzentriert sich darauf, Toptalente zu unterstützen und ans Unternehmen zu binden. Es hilft Mitarbeitern dabei Karrierepläne zu erstellen und ihre Fortschritte zu verfolgen. Desweiteren Ermöglicht es persönliche Wachstum, da Mitarbeiter Entwicklungsaktivitäten übernehmen, die relevant und umsetzbar sind, wenn der Fortschritt aufgezeichnet wird.Zusätzlich ermutigt es die Mitarbeiter, ihre Karriere zu planen, indem sie interessante Jobrollen identifizieren und nach den Kompetenzen und Fähigkeiten suchen, die für diese Aufgaben erforderlich sind. Somit öffnet diese Entwicklung auch die Tür zur vollständigen Anpassung des Entwicklungsplans und kleine Integrationen mit anderen SAP-Modulen Learning Management System (LMS) oder Succession Management.

Welche Werkzeuge bietet mir das Modul Career Development Planning

  • Development Plan v12
  • Career Worksheet v12
  • Career Path v2
  • Mentoring

Was kann ich mir unter diesen Werkzeugen vorstellen?

Mithilfe des Werkzeuges Mentoring ist es Mitarbeitern möglich an internen Schulungsprogrammen teilzunehmen und ihre Fähigkeiten zu verbessern. Mentoren können ihre Fähigkeiten individuell Angeben und passende Mentee vorgeschlagen bekommen. Eine kurze Systemansicht zeigt die folgende Grafik.
Career Development Planning
Drei Verschiedene Mentoren Programm bietet SuccessFactors standardmäßig an.

  • Supervised
  • Unsupervised
  • Offenes Programm

Ein weiteres wichtiges Werkzeug beispielsweise ist das Karrierearbeitsblatt. Es zeigt Mitarbeitern den Karrierepfad um Positonen zu erreichen. Anhand dieses Karrierepfades sehen Mitarbeiter wie bereit sie für eine Rolle sind.

Sie haben weitere Fragen ? Sich interessieren sich für Successfactors? Kontaktieren Sie mich!

Mehr Informationen zu SuccessFactors ?
SAP Consultant Maximilian Franzkowiak
Kontaktieren Sie mich via Telefon 0211.94628572-46 oder per E-Mail franzkowiak@mindsquare.de

Ich freue mich auf unser Gespräch.

Wenn Sie generelles Interesse am Thema SuccessFactors haben, gefällt Ihnen eventuell auch unser E-Book SuccessFactors für Einsteiger. Außerdem bieten wir spannende Webinare zu verschiedenen SuccessFactors Modulen an. Wenn sie mehr über Career Development Planning erfahren möchten lesen sie auch unsere anderen Artikel zu Mentoring, Karriereplanung und Entwicklung.

The post Webinar: SuccessFactors Career Development Planning appeared first on Die SAP HR/HCM Berater.

]]>
https://activate-hr.de/successfactors/webinar-successfactors-career-development-planning/feed/ 0
Sind Sie bereit für die Integration ihres HCM Systems mit SuccessFactors? https://activate-hr.de/successfactors/integration-hcm-mit-successfactors/ https://activate-hr.de/successfactors/integration-hcm-mit-successfactors/#comments Mon, 07 May 2018 10:00:17 +0000 https://activate-hr.de/?p=16245 In diesem Blogartikel erfahren Sie alle wichtigen Infos zum Thema Integration, die Sie benötigen um ihr HCM System mit SuccessFactors zu verbinden. Systemanforderungen für die Integration Im Folgenden Blog erläutern wir Ihnen Schritt für Schritt welche einzelnen Komponenten Sie für die Integration Ihres SAP HCM System mit der neuen Cloud Lösung SuccessFactors benötigen. Komponenten SAP […]

The post Sind Sie bereit für die Integration ihres HCM Systems mit SuccessFactors? appeared first on Die SAP HR/HCM Berater.

]]>
In diesem Blogartikel erfahren Sie alle wichtigen Infos zum Thema Integration, die Sie benötigen um ihr HCM System mit SuccessFactors zu verbinden.

Systemanforderungen für die Integration

Im Folgenden Blog erläutern wir Ihnen Schritt für Schritt welche einzelnen Komponenten Sie für die Integration Ihres SAP HCM System mit der neuen Cloud Lösung SuccessFactors benötigen.
Integration

Komponenten

  • SAP Cloud Connector kurz SCC
  • Bei dem SAP Cloud Connector empfehlen wir Ihnen mindestens die Version 2.8. Weiterhin ist zu beachten das ein Port während der Installation benötigt wird. Über den der Cloud Connector erreichbar sein soll (Default 8443 — Kann angepasst werden während der Installation).
    Wenn der Cloud Connector isoliert installiert werden soll werden auch die Ports für die Verbindung zum SAP NetWeaver AS benötigt

  • SAP NetWeaver
  • Der SAP NetWeaver muss so konfiguriert werden, dass er SSL unterstützt. Desweitern sollte er mindestens SAP Basis 7.31 entsprechen.

  • SAP Cloud Integration kurz SCI
  • Zur Verbindung von Ihrem SAP HCM System mit der Cloud empfehlen wir Ihnen die Nutzung der SAP Cloud Integration. Hier durch wird ein reiblungsloser Ablauf garantiert und die Qualität und Wartbarkeit gesichert.

  • SuccessFactors
  • Auf SuccessFactors Seite benötigen wir aus technsicher Sicht nur einen User mit Systemzugriff. API User wird benötigt. Wie Sie diesen anlegen sehen Sie unter SuccessFactors API User anlegen Und die Aktivierung der API und Funktionen im Provisioning: SFAPI und SFAPI Ad Hoc Feature.

    User Zugriff

    Als Voraussetzung für die Integration von SuccessFactors mit dem HCM System benötigen Sie im HCM einen User mit den aufgelisteten Berechtigungen.Es wird ein Technischer User Typ B benötigt der nur für die Kommunikation dient und so Ihre Sicherheit erhöht.Der User braucht die Berechtigungen:

    • SAP_SD_COD_INTEGRATION
    • SAP_SD_COD_INTEGRATION_EXT
    • SAP_HR_SFIOM_WEBSERVICES
    • SAP_HR_SFIOM_PROCESSING

    Des Weiteren benötigt er Zugriff auf die Transaktionen:

    • SFIOM_VIEW_ORG_REQS
    • SFIOM_VIEW_REQUESTS
    • SOAManager
    • STRUST
    • SRT_UTIL
    • SU01
    • SLG1
    • Add Ons

      Zur Integration benötigen Sie folgende Add Ons um die Integration zu starten und Ihre Daten zu transportieren:

      • PA_SE_IN 100 incl. Support Package
      • ODTFINCC 600
      Mehr Informationen zu SuccessFactors ?
      SAP Consultant Maximilian Franzkowiak
      Kontaktieren Sie mich via Telefon 0211.94628572-46 oder per E-Mail franzkowiak@mindsquare.de
      Ich freue mich auf unser Gespräch.
      Wenn Sie generelles Interesse am Thema SuccessFactors haben, gefällt Ihnen eventuell auch unser E-Book SuccessFactors für Einsteiger. Außerdem bieten wir spannende Webinare zu verschiedenen SuccessFactors Modulen an.

      The post Sind Sie bereit für die Integration ihres HCM Systems mit SuccessFactors? appeared first on Die SAP HR/HCM Berater.

      ]]> https://activate-hr.de/successfactors/integration-hcm-mit-successfactors/feed/ 0 Webinar: SuccessFactors Goalmanagement (Performance & Goals) https://activate-hr.de/webinare/webinar-successfactors-performance-goals-goal-management/ https://activate-hr.de/webinare/webinar-successfactors-performance-goals-goal-management/#comments Thu, 03 May 2018 10:00:23 +0000 https://activate-hr.de/?p=14989 Das Modul SuccessFactors Performance & Goals Management hilft Unternehmen, im Rahmen des Talentmanagements, Ziele zu vereinbaren und kontinuierlich zu verfolgen sowie Leistungen objektiv anhand von individuellen Kriterien zu beurteilen. Lernen sie das wichtigste über Goal Management kennen in unserem Webinar. Inhalte des Webinars In diesem Webinar geht es um das Modul Goalmanagement. Mit den SMARTen […]

      The post Webinar: SuccessFactors Goalmanagement (Performance & Goals) appeared first on Die SAP HR/HCM Berater.

      ]]>
      Das Modul SuccessFactors Performance & Goals Management hilft Unternehmen, im Rahmen des Talentmanagements, Ziele zu vereinbaren und kontinuierlich zu verfolgen sowie Leistungen objektiv anhand von individuellen Kriterien zu beurteilen. Lernen sie das wichtigste über Goal Management kennen in unserem Webinar.

      successfactors goalmanagement

      Inhalte des Webinars

      In diesem Webinar geht es um das Modul Goalmanagement. Mit den SMARTen Zielvorlagen von SuccessFactors können Unternehmen schneller Zielvereinbarungen treffen. So können alle Aktivitäten an der Unternehmensstrategie ausgerichtet werden und Teamleiter behalten den Überblick. Außerdem wissen Mitarbeiter welche Ziele sie am besten verfolgen und umsetzen und motivieren sich selbst. Wie solche Ziele den Beurteilungsprozess präzisieren, sehen Sie im Webinar zu Performancemanagement.

      Was ist Goal Management?

      Das Modul Goal Management wird zusammen mit dem Performance Management in der Regel implementiert. Denn beide ergänzen sich Die Ziel-Pläne werden durch einen individuell anpassbaren, automatisch generierten Bericht unterstützt. Sobald die Ziele im Goal Management definiert sind und getrackt werden können, sind sie automatisch Bestandteil des Performance Review Prozesses.
      Im Goal Management sind drei Möglichkeiten vorhanden, neue Ziele zu erstellen. Ziele können komplett neu hinzugefügt, aus einem vorhandenen Zielplan kopiert oder mithilfe eines SMART-Ziel-Assistenten definiert werden.
      Der SMART-Ziel-Assistent stellt ein mächtiges Werkzeug des Goal Managements dar, mit dem Ziele in fünf Schritten nach dem SMART-Prinzip erstellt werden. Ein Ziel gilt dabei nur als SMART, wenn es die folgenden fünf Bedingungen erfüllt:

      • Spezifisch
      • Messbar
      • Akzeptiert
      • Relevant
      • Terminiert

      So unterstützt beispielsweise die vorhandene Zielbibliothek mit über 500 vordefinierten Zielen, spezifische und somit eindeutige Ziele zu definieren, indem bereits nach Eingabe der ersten Buchstaben automatisch Ziele vorgeschlagen werden.

      Nach dem Webinar SuccessFactors Goalmanagement

      Sie haben weitere Fragen nach dem Webinar? Sich interessieren sich für Successfactors? Kontaktieren Sie mich!

      Mehr Informationen zu SuccessFactors Goalmanagement?
      SAP Consultant Thorben Grubert
      Gerne unterstütze ich Sie bei der Einführung oder Modifizierung von SuccessFactors!
      Kontaktieren Sie mich via Telefon 0211.94628572-46 oder per E-Mail grubert@mindsquare.de
      Ich freue mich auf unser Gespräch.

      Jetzt anmelden!

      The post Webinar: SuccessFactors Goalmanagement (Performance & Goals) appeared first on Die SAP HR/HCM Berater.

      ]]>
      https://activate-hr.de/webinare/webinar-successfactors-performance-goals-goal-management/feed/ 0
      How To: SuccessFactors API User vorbereiten https://activate-hr.de/downloads/successfactors-api-user/ https://activate-hr.de/downloads/successfactors-api-user/#comments Wed, 25 Apr 2018 10:00:11 +0000 https://activate-hr.de/?p=15904 Lernen Sie in unserem HowTo: wie Sie schnell und einfach den SuccessFactors API User anlegen und den ersten Schritt in Richtung Integration tätigen. In der SuccessFactors Instanz wird für die Integration ein SFAPI User benötigt. Desweitern benötigt die Integration die Freischaltung verschiedener API und Services. Schritt 1 – Aktivieren von SFAPI Web Services In diesem […]

      The post How To: SuccessFactors API User vorbereiten appeared first on Die SAP HR/HCM Berater.

      ]]>
      Lernen Sie in unserem HowTo: wie Sie schnell und einfach den SuccessFactors API User anlegen und den ersten Schritt in Richtung Integration tätigen.

      In der SuccessFactors Instanz wird für die Integration ein SFAPI User benötigt. Desweitern benötigt die Integration die Freischaltung verschiedener API und Services.

      Schritt 1 – Aktivieren von SFAPI Web Services

      In diesem Schritt wird beschrieben, wie Sie SFAPI-Webdienste im Bereitstellungstool aktivieren. Nach der Aktivierung können SAP ERP und SuccessFactors Employee Central über einen technischen API-Benutzer kommunizieren.
      Melden Sie sich bei der Bereitstellung an. Klicken Sie auf die Firmenliste. Klicken Sie auf Unternehmenseinstellungen und suchen Sie dann nach Webdiensten. Aktivieren Sie im Bereich Web Services die Option SFAPI und SFAPI Ad-hoc-Funktion, indem Sie die Kontrollkästchen aktivieren.

      Aktivieren von folgenden APIS:

      • SFAPI (SOAP)
      • EC SOAP API (SOAP)
      • OData API (OData)
      • EC OData API (OData)

      Wählen Sie Sichern und bestätigen Sie die Änderungen

       Schritt 2 – Erstellen SuccessFactors API User

      Import API User

      Dieser Schritt ist erforderlich, um einen API-Benutzer einzurichten, damit die Integrationsszenarios zwischen SAP ERP HCM oder SAP S/4 HANA und SuccessFactors mithilfe von SAP Cloud Platform Integration-Verbindungen (CPI) ausgeführt werden können. Melden Sie sich bei SuccessFactors als Administrator an. Wechseln Sie zu Admin Center> Mitarbeiter verwalten> Benutzerinformationen aktualisieren> Employee Export> Benutzerdatei exportieren. Wählen Sie in der exportierten Datei alle Zeilen mit Ausnahme der ersten beiden Kopfzeilen aus und entfernen Sie Sie.Fügen Sie Zeilen für die benötigten Benutzer-IDs hinzu. Zum Beispiel sap_api_user. Gehen Sie zurück zu Admin> Mitarbeiter verwalten> Benutzerinformationen aktualisieren> Mitarbeiterdaten importieren> Basisimport> Datei auswählen. Wählen Sie die Benutzer-ID-CSV-Datei aus, und laden Sie Sie hoch. Wählen Sie Validate Import File Data, um es zu überprüfen.Sobald die Validierung erfolgreich ist, importieren Sie die Benutzer-ID-CSV-Datei.

      Schritt 3 – Verwalten der Berechtigungsgruppen

      Dieser Schritt beschreibt das Einrichten einer Berechtigungsgruppe für die Aufnahme einer Berechtigungsrolle, die in Schritt 3 erstellt werden soll. Melden Sie sich bei SuccessFactors als Administrator an.Wechseln Sie zu Admin Center> Mitarbeiter verwalten> Benutzerberechtigungen festlegen> Berechtigungsgruppen verwalten> Neu erstellen.Pflegen Sie auf der Seite Berechtigungsgruppe den folgenden Eintrag: Gruppenname: SFAPI
      Wählen Sie im Abschnitt Gruppenmitglieder auswählen als Kategorie für die Berechtigungsgruppe SFAPI den Benutzernamen aus. Durchsuchen Sie den Benutzer des SFAPI-Systems. Zum Beispiel: sap_api_user. Wählen Sie Fertig, um den Vorgang abzuschließen.
      API User

      Schritt 4 – Verwalten von Berechtigungsrollen

      Dieser Schritt beschreibt die Einrichtungsschritte, die erforderlich sind, um Sicherheitszugriff auf die SAP-API-Benutzer-ID zu gewähren, die im obigen Schritt erstellt wurde, als RBP aktiviert wurde. Melden Sie sich bei SuccessFactors als Administrator an. Wechseln Sie zu Admin Center> Mitarbeiter verwalten> Benutzerberechtigungen festlegen> Berechtigungsrollen verwalten> Neu erstellen Pflegen Sie auf der Seite Berechtigungsrolle den folgenden Eintrag: Rollenname: SFAPI. Wählen Sie im Bereich Berechtigungseinstellungen die Berechtigung, um die Berechtigung anzugeben, die Sie der Rolle zuweisen möchten.

      Benötigte Berechtigungen für APIS:

      General User Permission:

      • SFAPI User Login
      • EC API
      • EC Foundation SOAP API
      • EC HRIS SOAP API

      Manage Integration Tools

      • Admin access to OData API

      Manager User

      • Employee Export
      • Export Extended User Info
      • Import Extended User Info
      • Import Employee Data

      Manage Integration Tools

      • Access to SFAPI Audit Log (SOAP)
      • Access to SFAPI Metering Details (SOAP)
      • Access to SFAPI Data Dictonary (SOAP)

      Manage OAuth Client Applications (SOAP)

      • Access to OData API Audit Log (SOAP)

      Wählen Sie diese Rolle aus, und klicken Sie auf die Schaltfläche Hinzufügen, um die Berechtigungsgruppe anzugeben, die Sie der Rolle zuweisen möchten. Aktivieren Sie für die Zielpopulation das Kontrollkästchen für alle. Wählen Sie Fertig und speichern Sie die Änderungen, um die Erstellung der Rolle abzuschließen.

       Schritt 4 – Setzen der API User Passwortausnahme

      In diesem Abschnitt wird beschrieben, wie sichergestellt wird, dass das Kennwort für den API-Benutzer nicht abläuft. Melden Sie sich bei SuccessFactors als Administrator an. Wechseln Sie zu Admin Center> Firmeneinstellungen> Einstellungen für Password & Login-Richtlinien> API-Anmelde-Ausnahmen festlegen. Wählen Sie Hinzufügen. Nehmen Sie die folgenden Einstellungen vor: Benutzername: Der API-Benutzer. Zum Beispiel sap_api_user. Maximales Passwortalter (Tage): Legen Sie den Wert auf -1 Tage fest. Einschränkungen der IP-Adresse: Bezeichnete IP-Adresse(n) oder Adressbereich, von dem aus auf den API-Benutzer zugegriffen wird. Zum Beispiel 0.0.0.0 – 255.255.255.255. Wählen Sie Sichern und schließen.
      API User

      Mehr Informationen zu SuccessFactors ?
      SAP Consultant Maximilian Franzkowiak
      Kontaktieren Sie mich via Telefon 0211.94628572-46 oder per E-Mail franzkowiak@mindsquare.de
      Ich freue mich auf unser Gespräch.
      Wenn Sie generelles Interesse am Thema SuccessFactors haben, gefällt Ihnen eventuell auch unser E-Book SuccessFactors für Einsteiger. Außerdem bieten wir spannende Webinare zu verschiedenen SuccessFactors Modulen an.

      The post How To: SuccessFactors API User vorbereiten appeared first on Die SAP HR/HCM Berater.

      ]]>
      https://activate-hr.de/downloads/successfactors-api-user/feed/ 0
      Tagesworkshop 17.05.2018: Neue HR-Prozesse – Innovative HR-Apps mit SAP Fiori https://activate-hr.de/events/tagesworkshop-fiori-hcm/ https://activate-hr.de/events/tagesworkshop-fiori-hcm/#comments Fri, 20 Apr 2018 07:19:33 +0000 https://activate-hr.de/?p=16133 Der Großteil unserer heutigen Projekte im Umfeld von Self-Services basieren auf SAP Fiori/UI5. Dennoch haben viele Kunden fragen, wie die Technologie überhaupt funktioniert und was steckt hinter den Begriffen UI5 und Fiori? Welche Apps sind sinnvoll im Self Service Bereich und an welchen Stellen helfen mir die mindsquare Add-On’s. Was ist nötig um eine eigene […]

      The post Tagesworkshop 17.05.2018: Neue HR-Prozesse – Innovative HR-Apps mit SAP Fiori appeared first on Die SAP HR/HCM Berater.

      ]]>
      Der Großteil unserer heutigen Projekte im Umfeld von Self-Services basieren auf SAP Fiori/UI5. Dennoch haben viele Kunden fragen, wie die Technologie überhaupt funktioniert und was steckt hinter den Begriffen UI5 und Fiori? Welche Apps sind sinnvoll im Self Service Bereich und an welchen Stellen helfen mir die mindsquare Add-On’s. Was ist nötig um eine eigene App entwickeln zu lassen und was würde soetwas überhaupt kosten?

      Alle diese Fragen werden wir auf unserem Tagesworkshop beantworten und Ihnen die Möglichkeit geben beim Thema SAP Fiori mitzureden. Im Austausch mit unseren zahlreichen weiteren Kunden, und uns, erfahren Sie direkt aus der Praxis, welche Apps sinnvoll sind und welche vielleicht auch nicht. So holen Sie das maximum aus Ihrem HCM-System.

      Datum: Donnerstag, 17.05.2017

      Ort/Location: Bremen

      Zeitraum: 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr

      Eintritt: 250,-€

      Melden Sie sich jetzt zum 'Tagesworkshop Neue HR-Prozesse mit SAP Fiori' an
      SAP Consultant Sebastian Eßling

      Unsere Expertenvorträge:

      Rico MagnuckiRico Magnucki
      Fachbereichsleiter
      Mission Mobile
      Was ist Fiori und wie kann die mobile Strategie aussehen?

      Erfahren Sie was sich hinter dem Begriff Fiori verbirgt und wie die Strategie der SAP mit dieser Technologie aussieht. Darüber hinaus werden wir aufzeigen wie eine mobile Unternehmenstrategie aussehen kann und was notwendig ist, um diese umzusetzen.

      Sebastian Eßling
      Sebastian Eßling
      SAP HR Consultant
      Activate-HR
      Neue App-Versionen und Add-On’s für SAP Fiori ESS/MSS

      Erfahren Sie was die neuen Versionen der Apps Abwesenheitsantrag, Teamkalender etc. für Änderungen mit sich bringen und ob sich ein update für Sie lohnt. Außerdem werden wir aufzeigen an welchen Stellen unsere Add-On’s Ihnen helfen können das Maxium aus Ihrem ESS/MSS zu holen.

      Sebastian Eßling
      Sebastian Eßling
      SAP HR Consultant
      Activate-HR
      Eigenentwicklung am Beispiel der Personaleinsatzplanung

      Sie fragen sich ob und wie mit Fiori/UI5 eigene Apps entwickelt werden können? Wir zeigen am Beispiel unserer Personaleinsatzplanung wie selbst komplexe Anwendungen erstellt werden können. Dabei erklären wir auch das Konzept unserer Personaleinsatzplanung und wie wir eine 100% Integration zu SAP sicherstellen, sodass keine Schnittstellen benötigt werden.

      Rico MagnuckiRico Magnucki
      Fachbereichsleiter
      Mission Mobile
      Prototyping und Design einer eigenen App

      Jetzt sind Sie an der Reihe! Für Ihr Wunsch Thema entwickeln Sie zusammen mit unseren Experten einen ersten Prototyp für Ihre App. Es sind dazu weder Vorkenntnisse nötig, noch müssen Sie bereits eine konkrete Idee haben. Wir finden sicher eine Idee die Ihr Unternehmen weiter voran bringt.

      Zusammen an Ihrer individuellen Situation arbeiten

      Während den Vorträgen haben Sie die Chance zusammen mit unseren Experten Ihre individuelle Fragestellungen zu besprechen. Kommen Sie einfach auf uns zu.

      Für diese 1:1 Beratung ist eine Reservierung erforderlich.

      Agenda:

      09:00 – 09:45 Uhr Fiori und die mobile Strategie
      10:00 – 10:45 Uhr Neue Version und Add-On’s für Fiori ESS/MSS
      11:15 – 12:00 Uhr Eigenentwicklung am Beispiel der Personaleinsatzplanung
      12:00 – 13:00 Uhr Mittagspause
      13:00 – 13:45 Uhr Expertenrunde
      14:00 – 14:45 Uhr Pen Storming
      15:00 – 17:00 Uhr Einzelworkshops

       

      The post Tagesworkshop 17.05.2018: Neue HR-Prozesse – Innovative HR-Apps mit SAP Fiori appeared first on Die SAP HR/HCM Berater.

      ]]>
      https://activate-hr.de/events/tagesworkshop-fiori-hcm/feed/ 0
      Webinar: SuccessFactors – Performance Management (Performance & Goals) https://activate-hr.de/successfactors/successfactors-performance-goals/webinar-successfactors-performance-management/ https://activate-hr.de/successfactors/successfactors-performance-goals/webinar-successfactors-performance-management/#comments Thu, 19 Apr 2018 10:00:41 +0000 https://activate-hr.de/?p=14995 Mit SuccessFactors Performance & Goals werden Mitarbeiterziele mit der Unternehmensstrategie abgestimmt. Mit Performance Management individuelle Zielvereinbarungen für jeden Mitarbeiter. Dadurch können sie regelmäßig konstruktive Feedbackgespräche führen. Die Inhalte des Webinars In diesem Webinar geht es verstärkt um das Performance Management, um Abläufe zu verbessern, Abgabefristen einzuhalten und rechtzeitig Feedback zu geben. Unternehmen schaffen mit SuccessFactors […]

      The post Webinar: SuccessFactors – Performance Management (Performance & Goals) appeared first on Die SAP HR/HCM Berater.

      ]]>
      Mit SuccessFactors Performance & Goals werden Mitarbeiterziele mit der Unternehmensstrategie abgestimmt. Mit Performance Management individuelle Zielvereinbarungen für jeden Mitarbeiter. Dadurch können sie regelmäßig konstruktive Feedbackgespräche führen.

      successfactors performance management

      Die Inhalte des Webinars

      In diesem Webinar geht es verstärkt um das Performance Management, um Abläufe zu verbessern, Abgabefristen einzuhalten und rechtzeitig Feedback zu geben. Unternehmen schaffen mit SuccessFactors Performance Management eine Leistungskultur, in der alle Mitarbeiter eine individuelle Entwicklungsmöglichkeit bekommen.

      Was ist Performance Management?

      Unternehmen, die die Leistung ihrer Mitarbeiter konsistent verfolgen, können diese wirksamer steuern und sich viel einfacher an aktuelle Veränderungen im Wettbewerb anpassen, um so nachhaltiges Wachstum zu erzielen. Mithilfe des Moduls Performance Management können Sie einen leistungsstarken und intuitiven Performanceprozess etablieren, der die Mitarbeiterleistung in den Mittelpunkt stellt.Auf diese Weise wird sichergestellt, dass die Aktivitäten der Mitarbeiter jederzeit auf die Unternehmensstrategie abgestimmt sind und das Unternehmensziel sicher erfüllt wird. Umfangreiche Analysetools ermöglichen es Leistungsentwicklungen auf einen Blick zu erfassen und Leistungen zu vergleichen. Führungskräfte können die P&G Funktionen nutzen, um schneller objektive und fakten unterstütze Entscheidungen bezüglich Leistung und Vergütung zu treffen. Mithilfe dieser Performance Reviews erhalten Unternehmen eine einfache und übersichtliche Möglichkeit, die individuelle Leistung der Mitarbeiter zu messen.

      Zusammenspiel der Module

      Die Performance Reviews unterstützen dabei auch weitere Module der SuccessFactors HCM Suite wie zum Beispiel Learning, Career Development oder auch das Compensation Management. Sobald das PM implementiert wurde, können Sie anhand der Leistungsbeurteilungen also unter anderem Rückschlüsse auf die Talententwicklung ziehen, geeignete Karrierepläne mithilfe des Modul Karrierenetwicklungsplanung entwickeln oder Mitarbeiter leistungsgerecht entlohnen.

      Nach dem Webinar SuccessFactors Performance Management

      Sie haben noch weitere Fragen? Interessieren sie sich für SuccessFactors? Kontaktieren Sie mich gerne!

      Mehr Informationen zu SuccessFactors Goalmanagement?
      SAP Consultant Thorben Grubert
      Gerne unterstütze ich Sie bei der Einführung oder Modifizierung von SuccessFactors!
      Kontaktieren Sie mich via Telefon 0211.94628572-46 oder per E-Mail grubert@mindsquare.de
      Ich freue mich auf unser gemeinsames Gespräch.

      Jetzt anmelden!

      The post Webinar: SuccessFactors – Performance Management (Performance & Goals) appeared first on Die SAP HR/HCM Berater.

      ]]>
      https://activate-hr.de/successfactors/successfactors-performance-goals/webinar-successfactors-performance-management/feed/ 0
      Was ist eigentlich SuccessFactors Analytics? https://activate-hr.de/successfactors/successfactors-analytics/ https://activate-hr.de/successfactors/successfactors-analytics/#comments Fri, 13 Apr 2018 08:00:28 +0000 https://activate-hr.de/?p=15918 Erfahren Sie in diesem Blog alles über das SuccessFactors Workforce Analytics Tool was Sie unbedingt wissen sollten. SuccessFactors das HCM der Zukunft. Was ist SuccessFactors Workforce Analytics ? Analytics ist das Analyse Tool von SuccessFactors. Der Unternehmenserfolg hängt zukünftig wesentlich von den richtigen Personalentscheidungen ab. Um die richtigen Entscheidungen treffen zu können, benötigen Führungskräfte aktuelle […]

      The post Was ist eigentlich SuccessFactors Analytics? appeared first on Die SAP HR/HCM Berater.

      ]]>
      Erfahren Sie in diesem Blog alles über das SuccessFactors Workforce Analytics Tool was Sie unbedingt wissen sollten. SuccessFactors das HCM der Zukunft.

      Was ist SuccessFactors Workforce Analytics ?

      Analytics ist das Analyse Tool von SuccessFactors. Der Unternehmenserfolg hängt zukünftig wesentlich von den richtigen Personalentscheidungen ab. Um die richtigen Entscheidungen treffen zu können, benötigen Führungskräfte aktuelle und präzise Personaldaten und dies wird Ihnen durch SuccessFactors Analytics bereitgestellt.
      Analytics

      Kernfunktionen von SuccessFactors Analytics

      • Zuverlässige und Vernetzte Datenzentrale
      • Datenzentrum für Analyse, Bereicht und Auswertungen
      • Einfache Handhabung von Kennzahlen

      Was bedeutet Zuverlässige und Vernetzte Datenzentrale genau?

      Durch die Automatisierung der Erfassung und Ihrer Daten, erhalten Sie eine umfangreiche und zuverlässige Analyse Ihrer Mitarbeiter. Durch die Vernetzung Ihrer Daten aus verschiedenen Teilsystemen wie zum Beispiel aus dem HCM, dem Talentmanagement, ihrem Recruting und dem Finanzwesen und erfahren Sie, wie Ihre Investitionen in Ihre Mitarbeiter ihren Geschäftsalltag beeinflussen.

      Was bedeutet Datenzentrum für Analyse, Bereicht und Auswertungen für mich ?

      Durch Analyse und Prognosen zu Trends auf Basis unterschiedlicher Kennzahlen und Kriterien, erhalten Sie die Gelegenheit zur Untersuchung von Aufgabenbereiche wie Mitarbeitermotivation, Diversität, Leistung und Fluktuation. Durch interaktiven Analysen erhalten Sie eine umfangreiche Bibliothek von HR-Kennzahlen. Vernetzen sie Ihr Unternehmen durch personalisiertet Überschriften, Reports und Berichte.

      Was ist unter einfacher Handhabung von Kennzahlen zu verstehen

      Erhalten sie durch das Workforce Analyse Tool eine zentrale Sicht auf alle Ihre Personaldaten. Dadurch haben ihre Führungskräfte eine Grundlage für ein wichtiges Verständnis der Daten auf dem Sie fundiert entscheiden können. Zeigen Sie durch Erläuterungen der Kennzahlen an wie diese definiert wurden umso eine bessere Interpretation von Ergebnissen zu erzielen. Filtern und sortieren Sie Ihre Kennzahlen nach Kriterien wie Ihrer Tätigkeit, der Funktion im Unternehmen, der Beschäftigungsdauer,dem Gehalt oder einfachsten Kriterien wie dem Geschlecht oder dem Alter. Nutzen Sie das integrierte Benchmarking und erkennen Sie, wo Ihr Unternehmen im Vergleich mit Ihren Konkurrenten steht.

      Mehr Informationen zu SuccessFactors ?
      SAP Consultant Maximilian Franzkowiak
      Kontaktieren Sie mich via Telefon 0211.94628572-46 oder per E-Mail franzkowiak@mindsquare.de
      Ich freue mich auf unser Gespräch.
      Wenn Sie generelles Interesse am Thema SuccessFactors haben, gefällt Ihnen eventuell auch unser E-Book SuccessFactors für Einsteiger. Außerdem bieten wir spannende Webinare zu verschiedenen SuccessFactors Modulen an.

      The post Was ist eigentlich SuccessFactors Analytics? appeared first on Die SAP HR/HCM Berater.

      ]]>
      https://activate-hr.de/successfactors/successfactors-analytics/feed/ 0
      Benutzer aus SAP SuccessFactors löschen https://activate-hr.de/downloads/benutzer-aus-sap-successfactors-loeschen/ https://activate-hr.de/downloads/benutzer-aus-sap-successfactors-loeschen/#comments Tue, 10 Apr 2018 16:13:59 +0000 https://activate-hr.de/?p=15961 Nach der Trennung eines Mitarbeiters vom Unternehmen, soll dieser für gewöhnlich auch in SuccessFactors deaktiviert werden, mit Angabe eines entsprechenden Austrittsgrundes. Die Daten können anschließend noch im System gehalten werden (z.B. um Aufbewahrungsfristen einzuhalten). Nach einer bestimmten Zeit müssen die Daten dann aufgrund von Minimierung der Datenhaltung ggf.  komplett aus dem System gelöscht werden. Eine […]

      The post Benutzer aus SAP SuccessFactors löschen appeared first on Die SAP HR/HCM Berater.

      ]]>
      Nach der Trennung eines Mitarbeiters vom Unternehmen, soll dieser für gewöhnlich auch in SuccessFactors deaktiviert werden, mit Angabe eines entsprechenden Austrittsgrundes. Die Daten können anschließend noch im System gehalten werden (z.B. um Aufbewahrungsfristen einzuhalten).

      Löschen personenbezogener Daten unter Betrachtung des DSGVO

      Nach einer bestimmten Zeit müssen die Daten dann aufgrund von Minimierung der Datenhaltung ggf.  komplett aus dem System gelöscht werden. Eine Beschreibung, wie Sie Benutzer aus SAP SuccessFactors löschen können, erhalten Sie im Folgenden:

      Austritt eines Mitarbeiters – Benutzer in SuccessFactors deaktivieren

      Um Mitarbeiter aus dem System löschen zu können, müssen diese zuerst auf inaktiv gesetzt werden. Um dies zu erreichen, haben Sie 2 Möglichkeiten:

      1. Kündigungsmaßnahme in der Instanz
      2. Upload einer CSV Datei

      Welche der Möglichkeiten die Richtige für Ihren Anwendungsfall ist, und wie die Möglichkeiten umzusetzen sind, wird in diesem HowTo erklärt.

      Benutzer aus SAP SuccessFactors löschen – entgültige Datenlöschung

      Ist ein Benutzer in SuccessFactors deaktiviert, so kann er aus dem System gelöscht werden. Hierzu erfolgt erst eine weiche Löschung (Soft Purge) und anschließend eine endgültige Löschung der Daten aus dem System (Permanent Purge). Hierzu steht in SuccessFactors das Data Retention Management Tool zur Verfügung.

      Benutzer aus SAP SuccessFactors löschen (Einblick in das Data Retention Management Tool)

      Benutzer aus SAP SuccessFactors löschen (Einblick in das Data Retention Management Tool)

      Das erwartet Sie im How-To: Benutzer in SuccessFactors deaktivieren und löschen

      Das How-To beschreibt anhand eines Beispiels wie Sie einen Benutzer in SuccessFactors deaktivieren und anschließend aus dem System löschen können:

      1. Austritt des Mitarbeiters – deaktivieren des Benutzers
      2. Weiche Löschung des Benutzers (Soft Purge)
      3. Harte und entgültige Löschung des Benutzers aus dem System
      Download HowTo: Benutzer aus SuccessFactors löschen
      SAP Consultant Gerd Frasch

      Individuelle Wünsche oder Fragen einem SuccessFactors Formular?

      Bei Rückfragen kontaktieren Sie mich gerne per  E-Mail frasch@mindsquare.de.

      Wenn Sie generelles Interesse am Thema SuccessFactors haben, gefällt Ihnen eventuell auch unser E-Book SuccessFactors für Einsteiger. Außerdem bieten wir spannende Webinare zu verschiedenen SuccessFactors Modulen an. Wenn Sie mehr über SuccessFactors erfahren möchten lesen Sie auch unsere anderen Artikel.

      The post Benutzer aus SAP SuccessFactors löschen appeared first on Die SAP HR/HCM Berater.

      ]]>
      https://activate-hr.de/downloads/benutzer-aus-sap-successfactors-loeschen/feed/ 0