Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Beratungsgespräch vereinbaren
Alexander Graf
 - 14. August 2013

SAP Personalnummernkopierer – Hätten Sie auch gerne Ihren eigenen Klon?

Kennen Sie diese Probleme? Sie müssen Testdaten zeitaufwendig und manuell erstellen, es sind keine anonymisierten Testdaten vorhanden oder Sie können Fehler auf dem Produktivsystem im Entwicklungssystem nicht mehr nachvollziehen? Wir haben die Lösung. Mit unserem SAP Personalnummernkopierer können sie schnell und einfach anonymisierte Personalakten von einem SAP System in ein anderes kopieren.

Der Personalkopierer bietet eine einfache und sichere Erstellung von Testdaten. Das Programm kopiert alle Daten zu einer Personalnummer im HR Bereich: Beschreibende Infotypen, Daten des Organisationsmanagements, Zeitereignisse der Person, Zeitwirtschaftsdaten sowie Personalabrechnungsergebnisse.
Da bei Testdaten auch der Datenschutz ein wichtiger Aspekt ist, kann eine Anonymisierung der Daten gewährleistet werden.

Das kann der SAP Personalnummernkopierer:

  • Kopie aller Infotypen zu einer oder mehrerer Personalnummern
  • Es können kundeneigene Infotypen und Daten zu einer Person kopiert werden
  • Customer Include zur Erweiterung für spezielle Kopien wie z.B. kundeneigene Tabelleninfotypen
  • Kopie der Stellen, Planstellen und Organisationseinheiten aus dem Organisationsmanagement
  • Anonymisierung der Personenbezogenen Daten
  • Alle Daten werden entsprechend einer Customizingtabelle anonymisiert, auch kundenindividuell

So sieht der Personalnummernkopierer aus:

Personalnummernkopierer

Abb.1: Einstiegsbildschirm des Personalnummernkopierers

Im Folgenden wird Ihnen der SAP Personalnummernkopierer in seiner Oberfläche und mit allen Funktionen vorgestellt.

Funktionen Personalnummernkopierer

Abb.2: Funktionen des Personalnummernkopierers

  1. Auswahl einzelner oder mehrerer Personalnummern und Infotypen mit Hilfe der Mehrfachselektion
  2. Bestimmung des Gültigkeits-Zeitraums für alle Daten
Weitere Funktionen SAP Personalnummernkopierer

Abb.3: Weitere Funktionen des Personalnummernkopierer

  1. Angabe einer RFC Destination
  2. Hier ist die Angabe von Funktionsbausteinen möglich, mit denen individuell Daten kopiert werden können
  3. Über die Mehrfachselektion können Personalnummern ausgewählt werden
  4. Stammdaten anonymisieren: Aus einer Customizingtabelle werden Werte ausgelesen
    Bestehende Daten überschreiben: Auswahl, wenn bestehende Personalnummern im Zielsystem überschrieben werden sollen
    Zielpersonalnummer inkrementieren: Wenn nur eine Personalnummer angegeben wird, kann über diese Auswahl hochgezählt werden
  5. Personal und Zeitwirtschaftsdaten kopieren: Unter Berücksichtigung des Datums werden die Daten mit übertragen
  6. Org.-Struktur vorhanden: Die Person soll in die bestehenden Stellen und Organisationsdaten eingefügt werden
    Org.-Struktur teilw. Vorhanden: Die Objekte und Verknüpfungen sollen ergänzt werden, was bedeutet nicht vorhandene Objekte und Verknüpfungen werden angelegt. Hier gilt es aber darauf zu achten, das Customizingoptionen gepflegt sind
    Org. Struktur nicht vorhanden: Alle Organisationsdaten werden mit den Daten des Quellsystems überschrieben

Ich freue mich über Fragen und Anmerkungen zum SAP Personalnummernkopierer. Hinterlassen Sie gern einen Kommentar sodass wir ins Gespräch kommen können.

Alexander Graf

Mein Name ist Alexander Graf und ich berate Sie gerne in Personalprozessen im SAP HCM und SuccessFactors Umfeld sowie in der Digitalisierungsstrategie und strategischen Themen im HR.Ich freue mich über jede interessante Frage Ihrerseits. Kontaktieren Sie mich gerne!

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!





Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.