Shawn Sweeney
28. September 2021

So digitalisieren Sie Ihre Schulungen mit SAP LITMOS

SAP Litmos

Wenn Sie Ihren Mitarbeitern auch im Home-Office die Möglichkeit bieten möchten, sich weiterzubilden und neue Karrierestufen zu verfolgen, brauchen Sie ein geeignetes digitales System – ein Lernmanagement-System (LMS) wie SAP LITMOS.Sie möchten wissen, was SAP LITMOS ausmacht, wie es funktioniert und ob es für Ihr Unternehmen geeignet ist? Dann sind Sie hier richtig.

Was ist SAP LITMOS?

LITMOS ist ein Lernmanagement-System von SAP für mittelständische Unternehmen. In intuitivem Design bietet LITMOS seinen Nutzern vorgefertigte zeitversetzte Schulungen für nahezu jeden Unternehmensbereich. Dazu zählen u. a.

  • Gesundheit und Sicherheit
  • Diversität und Inklusion
  • Personalentwicklung
  • Kommunikation und Social-Skills
  • Marketing
  • Führung und Management
  • Finances
  • Projektmanagement
  • Usw.

Insgesamt bietet LITMOS über 1200 fertige Kurse. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, eigene, relativ simple Schulungen zu erstellen und sie Ihren Mitarbeitern zur Verfügung zu stellen.

Eine Anwendung – 3 Ansichten

LITMOS kommt in drei verschiedenen Ansichten für unterschiedliche Anwendergruppen daher: Es gibt die Lernenden-Ansicht, die Dozenten- und die Administratoren-Ansicht.

Die Lernenden-Ansicht

Lernende landen zunächst auf ihrem persönlichen Dashboard, wenn sie die Anwendung auf dem Smartphone oder dem Tablet starten:

LITMOS Dashboard für Lernende

LITMOS Dashboard für Lernende

Das Dashboard ist in einem intuitiven, modernen Design gehalten, auf dem sich Anwender schnell zurechtfinden. Es bietet Nutzern einen Überblick darüber, wie viele Schulungen sie bereits abgeschlossen haben, wie viele sie sich vorgenommen haben und welche bereits überfällig sind. Zudem können sie den Status einzelner Schulungen einsehen, der auf „to do“, „in progress“, „completed“ oder bei (sich wiederholenden) Pflicht-Schulungen auf „overdue“ stehen kann. Ihre noch nicht abgeschlossenen Schulungen werden in einem Schulungskalender aufgelistet, damit Sie keinen Termin verpassen. Hier finden Sie auch sich wiederholende Pflicht-Schulungen. In den „Favoriten“ werden Ihre Lieblingsschulungen gespeichert.
Gamification-Elemente in LITMOS sollen für Spaß am Lernen sorgen: Im LITMOS Dojo erhalten Sie beispielsweise verschiedenfarbige virtuelle Gürtel (wie beim Karate), die darüber Aufschluss geben, wie gut Sie sich bereits mit dem LMS auskennen.

Gamification im LITMOS Dojo

Gamification im LITMOS Dojo

Die Dozenten-Ansicht

In der Dozenten-Ansicht erhalten Anwender ebenfalls einen Überblick über Schulungen, die sie bereits gehalten haben oder noch halten werden, und darüber, wann sie diese halten werden.

Dozenten haben außerdem die Möglichkeit, ihre An- und Abwesenheiten einzupflegen. Der Administrator weiß so jederzeit Bescheid, ob und wann Dozenten für Schulungen zur Verfügung stehen, ohne jedem einzelnen hinterhertelefonieren zu müssen.

Die Administratoren-Ansicht

In der Administratoren-Ansicht erstellen Anwender eigene Kurse in einzelnen Modulen, fügen Nutzer hinzu, bilden Lerngruppen, erstellen Zeitpläne. Für die Kurse können sie PDFs, Videos oder Audiodateien hinterlegen oder komplexere interaktive Scorm-Dateien erstellen.

Zusammen mit ihren Mitarbeitern können Admins außerdem sogenannte Lernpfade erstellen. Dabei markieren ausgewählte Kurse Zwischenschritte zur Erreichung eines größeren Ziels (bspw. eine interne Qualifikation oder Position).

Die Administratoren-Ansicht in LITMOS

Die Administratoren-Ansicht in LITMOS

 

Das ist das Besondere an LITMOS

LITMOS…

  • erklärt sich selbst – im LITMOS Dojo finden Sie fertige Schulungen über den Umgang mit LITMOS.
  • bietet zeitversetztes Lernen.
  • ermöglicht es Nutzern, Lernpfade mit mehreren Stationen und einem Ziel zu erstellen.
  • bietet Nutzern eine moderne und intuitive Oberfläche.
  • stellt Nutzern mehr als 1200 fertige Kurse bereit.
  • wird regelmäßig geupdated.
  • Biete Gamification-Elemente.
  • kann schnell und unkompliziert eingeführt werden (mit den Basis- sowie einigen eigenen Schulungen dauert die Einführung nur 2-6 Wochen!).

Für wen eignet sich SAP LITMOS?

Das SAP-Tool für digitale Schulungen richtet sich vor allem an mittelständische Unternehmen mit einer kleinen IT- und HR-Abteilung, die sich

  • fertige, intuitive Lerninhalte
  • ein Tool für die Erstellung eigener, simpler Kurse und
  • eine schnelle und unkomplizierte Einführung
  • wünschen.

Fazit

Mit SAP LITMOS stellen Unternehmen ihren Mitarbeitern im Home-Office in einer modernen und intuitiven Oberfläche vorgefertigte Lerninhalte zur Verfügung, mit denen sie persönliche Ziele erreichen, aber auch verpflichtende Schulungen absolvieren können.

Um den Umgang mit LITMOS zu lernen, benötigen Anwender kein zusätzliches Material, denn LITMOS erklärt sich im wahrsten Sinne des Wortes selbst.

Wenn Sie über eine kleine IT- und HR-Abteilung verfügen und sich vorgefertigte moderne Inhalte sowie eine schnelle Einführung wünschen, sind Sie bei LITMOS an der richtigen Adresse.

Im nächsten Teil unserer Blogbeitragsreihe zum Thema digitale Schulungen stelle ich Ihnen ein weiteres Lernsystem vor – SuccessFactors Learning – mit dem Sie auch komplexere Schulungen erstellen können.

So digitalisieren Sie Ihre Schulungen mit SAP
Wegen der Corona-Pandemie arbeiten viele Mitarbeiter momentan von zuhause aus. Ob bei der Arbeit im Home-Office oder im Unternehmen: Auch in diesen Zeiten brauchen Ihre Mitarbeiter Schulungen.

 

Shawn Sweeney

Shawn Sweeney

Durch knapp 8 Jahren HR Erfahrung in Kombination mit meiner Begeisterung für Technisches bin ich der perfekte Partner für Herausforderungen im Bereich HR-IT.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!



Das könnte Sie auch interessieren

Künstliche Intelligenz erhält immer weiter Einzug in unseren Alltag – ob auf privater oder beruflicher Ebene. Auch in der HR-Abteilung soll eine KI die Arbeit deutlich vereinfachen und beschleunigen. Doch wo können Sie künstliche Intelligenz (KI) in HR-Abteilungen tatsächlich einsetzen? […]

weiterlesen

Damit Ihr Unternehmen für zukünftige Herausforderungen gerüstet ist, benötigen Ihre Mitarbeiter Schulungen. Mit diesen erhalten sie Wissen, um u. a. auf Marktänderungen oder neue Kundenwünsche zu reagieren. Doch wie können Sie Vertriebsschulungen in Ihrem Unternehmen realisieren? Eine Lösung ist SAP […]

weiterlesen

Die Corona-Pandemie macht Veranstaltungen wie Schulungen und Fortbildungen seit Anfang 2020 weitgehend unmöglich. Gleichzeitig wirkte sie aber auch als Katalysator für einen Prozess, der bereits seit Jahren für Veränderung in Unternehmen sorgt und lieferte damit gleich die Lösung für das […]

weiterlesen

Mehr von unseren Partnern


Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Angebot anfordern
Expert Session
Support