Alexander Graf
14. November 2022

Die Top HR-Cloud-Suiten im Vergleich

Mit dem Ziel der Effizienzsteigerung sowie der Automatisierung und Standardisierung administrativer Aufgaben befinden sich viele Unternehmen aktuell in einer HR-Transformation. Den HR-Mitarbeitenden soll mehr Raum und Zeit für beratende Tätigkeiten geschaffen werden. HR-Cloud-Suiten können die Grundlage bilden, die HR-Services digital und effizient abzuwickeln. Das Angebot an HR-Cloud-Suiten ist jedoch groß – damit Sie sich einen ersten Überblick machen können, stellen wir Ihnen eine Auswahl an Lösungen in diesem Beitrag vor.

Was ist eine HR-Cloud-Suite?

Von der Stellenausschreibung über das Recruiting, Onboarding, die Weiterentwicklung (Learning) bis hin zur Nachfolgeplanung und dem Offboarding: Mit einer HR-Cloud-Suite können Unternehmen den gesamten Mitarbeiterlebenszyklus digital abbilden. Ihre HR-Mitarbeitenden profitieren dadurch von Automatisierung und Standardisierung und somit von einer großen Unterstützung und Arbeitserleichterung in ihrer HR-Tätigkeit. Zudem schaffen die Möglichkeiten zur Automatisierung der operativen HR-Aufgaben Freiraum für strategische und beratende Tätigkeiten.

HR und IT als zwei wichtige Funktionen im Unternehmen rücken somit zusammen und werden wichtige strategische Partner. Mit der Einführung einer HR-Cloud-Suite gehen Personalabteilungen auch den technologischen Schritt in Richtung serviceorientierte Organisation.

Allgemeine Vorteile von HR-Cloud-Suiten

Etablierte HR-Software-Anbieter sind längst auf den Cloud-Zug aufgesprungen und bieten neue Funktionalitäten nur noch exklusiv in der Cloud an. Bereits bestehende On-Premises-Anwendungen werden oft nicht mehr weiterentwickelt und gewartet (siehe SAP HCM mit Wartungsende 2027 bzw. 2030). Der Gedanke dahinter ist u. a., dass neue Entwicklungen, Updates und Korrekturen der gesamten Kundschaft gleichermaßen zugänglich gemacht werden sollen und Updates nicht dediziert einem Kunden jeweils ausgeliefert werden.

Der Vorteil einer Suite ist, dass Sie die Anwendungen „aus einer Hand“ erhalten. Das bedeutet, dass Sie mehrere Aufgabenbereiche mithilfe verschiedener Lösungen eines Anbieters digital abbilden können. Somit haben Sie eine große, einheitliche Lösung, dessen einzelne Module miteinander verbunden sind. Zu den weiteren Vorteilen zählen:

  • Geräte-, zeit- und ortsunabhängiger Zugriff auf die Lösung und somit auch Daten und Dokumente.
  • Somit erhöht sich Ihre Flexibilität, da Sie u. a Ihren Mitarbeitenden die Möglichkeit geben können, auch remote zu arbeiten.
  • Keine Investitionskosten für Server-Hardware, die Sie meist noch intern warten müssen.
  • Geringerer Aufwand für die Personalabteilung durch Prozessautomatisierungen.
  • Schnelle Implementierung neuer Anwendungen.

Im Folgenden stelle ich Ihnen zehn der beliebtesten HR-Cloud-Suiten vor.

Workday

Workday ist vor allem auf globale Unternehmen zugeschnitten, die eine All-In-One-Lösung einführen wollen und stets wachsen und sich weiterentwickeln. Das Unternehmen wirbt mit einer anpassungsfähigen Architektur, mit der Kund*innen schnell in der Lage sind, auf sich ändernde Geschäftsanforderungen zu reagieren. Neue Geschäfts-Standorte können Sie problemlos dazuschalten. Wenn Sie die gesamte HR-Cloud-Suite nutzen, dann haben Sie ein breit gefächertes HR-Informations-System.

Workday

Abb. 1: Die HCM-Lösung von Workday.

Workday HCM umfasst insgesamt elf Module:

  • Organizations
  • Compensation
  • Benefits
  • Recruiting
  • Onboarding
  • Goals & Performance
  • Succession
  • Career & Development
  • Payroll
  • Time Tracking
  • Big Data

Vorteile der Lösung sind u. a. die hohe Benutzerfreundlichkeit und eine einheitliche Darstellung sowie das Power-of-1-Konzept: Die Module haben untereinander eine hohe Integration und greifen auf dasselbe Datenmodell zu. Aktuell ist es jedoch noch so, dass die Prozesse auf den amerikanischen Markt zugeschnitten sind und es noch wenige Implementierungspartner (in Deutschland) gibt. Kleine Randnotiz: Workday ist auch ein starker Anbieter im Bereich Financial Management.

Zu Workday HCM

SuccessFactors

Die SAP-Lösung ist eine cloud-basierte Software für die Kernthemen des HR-Bereichs. Viele Unternehmen nutzen SuccessFactors als Quellsystem für Mitarbeiterdaten.

SuccessFactors bietet elf Module an, die Sie kombinieren oder individuell und unabhängig voneinander nutzen können:

  • Employee Central
  • Employee Central Payroll
  • Employee Central Service Center
  • Visa and Permits Management
  • Performance & Goals
  • Compensation Management
  • Recruiting
  • Onboarding
  • Succession & Development
  • Learning
  • People
SAP SuccessFactors Employee Central

Abb. 2: SAP SuccessFactors Employee Central.

Für den deutschen Sektor bietet SuccessFactors den Vorteil, dass Sie hier bereits vordefinierte Szenarien für deutsche Unternehmensbedürfnisse erhalten. Durch Standardisierung und Automatisierung von Prozessen wird die Arbeit Ihrer HR-Mitarbeitenden vereinfacht, die Einarbeitungszeit minimiert und der Fokus auf das positive Mitarbeitererlebnis gelenkt – und das auch zugunsten der restlichen Unternehmensbelegschaft. Ein Nachteil der HR-Cloud Suite ist, dass sie im Vergleich zum Vorgängersystem SAP HCM nicht so individualisierbar ist.

Zu SAP SuccessFactors

SuccessFactors Roadmap

SuccessFactors Roadmap: So gelingt der Start in SAPs Cloud Lösung

Wir geben Ihnen einen Überblick über die SuccessFactors Module und planen gemeinsam mit Ihnen eine Roadmap wie Sie in die Cloud mit SuccessFactors starten können.

Haufe Talent Management (ehemals Haufe Umantis)

Haufe hat mit Haufe Talent eine HR-Software auf den Markt gebracht, die mit dem Slogan “Mutige Talente für die Zukunft finden, binden und weiter entwickeln” den Fokus auf das Digitalisieren des Talentmanagements setzt. Die Lösung bietet insgesamt elf Module an, die Sie ganzheitlich für Ihr Bewerbermanagement (Onboarding) und für folgende weitere Bereiche nutzen können: Vergütung, Zielvereinbarung, Personalentwicklung, Lernmanagement, Nachfolgeplanung und Teamentwicklung.

Ein großer Vorteil ist, dass Sie das Bewerbermanagement von Haufe Talent in Ihr SAP-System integrieren können.

Zu Haufe Talent Management

Oracle HCM

Oracle ist besonders gut für globale Großunternehmen geeignet, die auf umfangreiche HR-Datenanalysen angewiesen sind. Anzumerken ist, dass es bisher wenige deutsche Unternehmen gibt, die Oracle nutzen. Insgesamt ist die HR-Cloud-Suite von Oracle über mehrere Endgeräte zugreifbar und sollte am besten als ganze Lösung genutzt werden.

Vorteile der Lösung sind die hohe Individualisierbarkeit und Flexibilität sowie die Nutzung von Künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen. Eine Schwäche ist jedoch, dass die Lösung sehr groß und umfangreich ist, wodurch Implementierungszeit und Kosten sehr hoch sind.

Zu Oracle HCM

Personio

Personio ist vor allem für kleine und mittlere Unternehmen ausgelegt, die noch recht flexibel in der Gestaltung von eigenen Prozessen sind und daher sehr von den Personio-Templates profitieren können. Außerdem passt Personio zu Unternehmen, denen eine Transparenz des USP (Unique Selling Point) wichtig sind.

Hier finden Sie sieben Module:

  • Rekrutieren
  • Verwalten
  • Bezahlen
  • Entwickeln
  • Workflows
  • Personaldaten
  • Integrationen
 Personio Recruiting

Abb. 3: Mit dem Recruiting von Personio erhalten Sie einen Überblick über Bewerbende.

Stärken der HR-Cloud-Suite sind die hohe Nutzerfreundlichkeit sowie die Dokumentenverwaltung mit Features wie u. a. Templates und das Vorbefüllen von Feldern. Großer Nachteil ist, dass es in der Lösung zwar Möglichkeiten für eine manuelle Individualisierungen gibt, diese aber nicht mit gesetzlichen Ansprüchen gedeckt sein können.

Zu Personio

Cornerstone

Die HCM-Lösung von Cornerstone verfügt über insgesamt zwölf Module:

  • Recruiting
  • Nachfolgeplanung
  • Mitarbeitermanagement
  • Onboarding
  • Vergütung
  • Performance
  • Lernmanagement
  • Stammdatenverwaltung
  • Mitarbeiterbefragung
  • Teamkalender
  • Personalentwickler
  • Zeiterfassung

Cornerstone bietet zwar unterschiedliche Module an –die Stärke der Lösung liegt jedoch im Lernmanagement. Schließlich gilt das Unternehmen als Pionier des Online-Lernens.

Eine weitere Stärke der Lösung ist dabei die KI-Beurteilung, die dafür eingesetzt wird, um Kompetenzlücken zu finden und diese schließen zu können. Die einzige Schwäche liegt tatsächlich darin, dass Cornerstone sich hauptsächlich auf das Lernmanagement konzentriert, wodurch andere Module etwas in den Hintergrund geraten können.

Zu Cornerstone

d.vinci

d.vinci ist eine Software-Lösung vom gleichnamigen Unternehmen, das alle Bedürfnisse des Bewerbermanagements abdeckt (und ist damit streng genommen keine HR-Suite): Vom Recruiting über übersichtliche Ansichten von Anschreiben und Lebensläufen bis hin zum Onboarding. Die Bewerbermanagement-Lösung ist benutzerfreundlich aufgebaut und bietet viele Standard-Prozesse an. Wenn Sie eigene Prozesse abbilden wollen, benötigen Sie mehr Konfiguration.

d.vinci

Abb. 4: Die Bewerbermanagement-Lösung von d.vinci.

Zwar ist d.vinci besonders gut für Unternehmen geeignet, die zu Beginn der Digitalisierung ihres Bewerberprozesses stehen, jedoch bietet d.vinci außer diesem Modul keine weiteren Lösungen an.

Zu d.vinci

Bamboo HR

BambooHR ist eine HR-Cloud-Software, die für kleine und mittlere Unternehmen ausgelegt ist. Die HR-Cloud-Suite bietet folgende Funktionen an: Bewerber-Tracking (ATS), verschiedene Onboarding-Tools, E-Signaturen, Urlaubs-Tracking und Leistungsmanagement. Außerdem erhalten Nutzende hier die Möglichkeit, einfache Berichte zu erstellen und die Lösung kann auch mobil verwendet werden.

Die Lösung ist in folgende Kategorien aufgeteilt:

  • Mitarbeitermanagement
  • Recruiting
  • Bewerbermanagement
  • Gehaltsabrechnung
  • Mitarbeiterdatenbank

Zwar ist Bamboo HR einfach zu bedienen, jedoch bietet die Lösung kaum Anpassungs-Möglichkeiten an.

Zu Bamboo HR

Beitragsbild_Webinar_HRCloud_OD
In unserem Webinar stellt Ihnen unser HR-Digitalisierungsexperte Alexander Graf die drei großen HR-Cloud-Suiten SAP SuccessFactors, Workday und Umantis anhand von Praxisbeispielen im Vergleich vor.

Sage HR

Sage HR ist eine HR-Cloud-Suite, die hauptsächlich Funktionalitäten rund um Mitarbeiter-Fragebögen anbietet und für kleine bis mittlere Unternehmen geeignet ist. Sie erhalten hier den Umfragen-Builder, mit dem Sie individuelle Umfragen in flexiblen Formaten erstellen können. So können Sie u. a. die Leistung von Mitarbeitenden oder Zufriedenheit der Belegschaft messen. Diese Beurteilungen und Umfragen können Sie in übersichtlichen Dashboards einsehen.

Insgesamt bietet Sage HR zehn Module an:

  • Personalabrechnung
  • Reisekosten
  • Zeitwirtschaft
  • Bewerbermanagement
  • Personalentwicklung
  • Ziele & Feedback
  • Mitarbeitergespräche
  • Personalkostenplanung
  • Personalakte
  • Mitarbeiterportal
Sage HR

Abb. 5: Die HR-Cloud-Software von Sage HR.

Eine Schwäche von Sage HR ist die Implementierung: Diese ist recht kompliziert und je größer Ihr Unternehmen ist, desto schwieriger gestaltet sich der Prozess, da Mitarbeitende einzeln eingetragen werden müssen. Nichtsdestotrotz sagen Kund*innen der Lösung aus, dass die Nutzeroberfläche sehr einfach und intuitiv ist und die Preisegestaltung fair gehalten wird.

Zu Sage HR

HRworks

HRworks ist eine All-in-One-Lösung, mit der Sie alle HR-Bereiche abbilden können. Hierunter fällt nicht nur die Personalverwaltung, sondern auch das Reisekostenmanagement. Die HR-Lösungen sind für den Mittelstand ausgerichtet und ist in folgende vier Bereiche aufgeteilt:

  • Zeitwirtschaft
  • Personalverwaltung
  • Reisekostenabrechnung
  • Lohn & Gehalt

Die HR-Cloud-Software bietet den Vorteil, dass es eine All-in-One-Lösung ist, also alle Themenbereiche eines Unternehmens in einer Lösung abdeckt. Jedoch ist die Implementierung schwierig und die Benutzerfreundlichkeit ist erschwert, da viele Features versteckt sind.

Zu HRworks

Fazit – was ist die richtige Lösung für Ihr Unternehmen?

Welche HR-Cloud-Suite nun am besten zu Ihnen passt, hängt nicht nur von Ihrer Unternehmensgröße und Branche ab: Es ist auch wichtig zu wissen, was Ihre individuellen Bedürfnisse sind und was Sie von der Lösung erwarten. Ein weiterer Punkt ist Ihr Budget: Die meisten Lösungen haben zwar einen großen Funktionsumfang – mit diesem gehen aber auch hohe Kosten einher. Eine allgemeine Empfehlung für eine HR-Cloud-Suite kann ich Ihnen also nicht geben, da Sie nach Ihren individuellen Vorstellungen und Eigenschaften entscheiden müssen.

Kostenlose HR-Cloud-Suite-Beratung

Haben Sie Fragen zu einer bestimmten HR-Cloud-Suite oder benötigen Unterstützung bei der Auswahl? Dann nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf! Wir helfen Ihnen weiter.

FAQ

Was ist eine HR-Cloud-Suite?

Eine HR-Cloud-Suite ist eine Cloud-Lösung, mit der Sie den gesamten Mitarbeiterzyklus digital abbilden können. Dabei gibt es unterschiedliche Lösungen, die unterschiedliche Bereiche mehr oder weniger abbilden. Diese schaffen eine Standardisierung und Automatisierung der operativen HR-Aufgabenbereiche.

Welche Vorteile bietet eine HR-Cloud-Suite?

Eine HR-Cloud-Suite bietet die typischen Vorteile einer Cloud-Lösung:

  • Zusammenhängendes System mit unterschiedlichen Modulen
  • Datenzugriff ist unabhängig von Ort, Zeit und Gerät
  • Hohe Flexibilität (z. B. Home-Office)
  • Geringere Implementierungszeit
  • Geringerer Arbeitsaufwand durch Automatisierungen
  • Keine Investitionskosten für Server-Hardware

Alexander Graf

Alexander Graf

Als Bereichsleiter „IT für HR“ unterstütze ich Sie gerne in der Digitalisierung Ihrer HR-Prozesse. Dabei habe ich mich auf die strategische Anwendungs- und Prozessberatung im Personalmanagement mit Fokus auf HR/HCM und Cloud-Lösungen wie SuccessFactors spezialisiert.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!


Das könnte Sie auch interessieren

Dokumente ausdrucken, Umschläge besorgen, alles einpacken und frankieren. Egal, um welches Dokument es sich handelt – Papierprozesse verursachen einen immensen Kosten- und Administrationsaufwand. Mittlerweile ist den meisten Unternehmen verschiedenster Größen […]

weiterlesen

Die letzten beiden Jahre haben uns gezeigt, dass die Digitalisierung im unternehmerischen Kontext immer wichtiger wird. Daher setzen sich die Digitalisierungstrends aus den Jahren 2020 und 2021 wie u. a. […]

weiterlesen

Die Digitalisierung treibt das Interesse für digitale Unternehmenslösungen an. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf dem Personalwesen – schließlich müssen Sie das Wohlergehen Ihrer Belegschaft garantieren, da zufriedene und motivierte […]

weiterlesen

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Kontaktieren Sie uns!
Nadja Messer
Nadja Messer Kundenservice