Guido Klempien
26. April 2019

d.vinci

Auf einem Bewerbermarkt, auf der ein professioneller Rekrutierungsprozess über die Wahl des Bewerbers entscheiden kann, machen Unternehmen, die den Vorgang durch Software professionalisiert haben, schnell einen guten Eindruck und sparen dabei selbst Zeit und Geld: d.vinci ist eine reine Recruiting- und Onboarding-Software mit umfangreichen Funktionen. Wer die im Folgenden erläuterten Funktionen in seinem Unternehmen schnell professionalisieren will, ist bei den Hamburgern an der richtigen Adresse. 

Ergebnisse aus unserer Marktstudie

Softwaretrends im Personalwesen 2019


Marktstudie kaufen

Auszug herunterladen

d.vinci Logo

Was ist d.vinci?

Das Team vom Unternehmen d.vinci arbeitet seit über 30 Jahren mit cleverer Personalgewinnung. d.vinci ist seit jeher mit der Zeit gegangen und hat sich auf die sich ändernden Wege des Recruitings eingestellt. Heute steht das inzwischen internationale Unternehmen für pragmatische und innovative Lösungen im Software- und Beratungsbereich. Nach 13 Jahren reiner Personalberatung entwickelte die Firma im Jahr 2000 erstmals auf Anfrage eines Kunden eine HR Software zum Recruiting. Mittlerweile ist die aktuelle Version dieser Lösung eine der anerkanntesten Alternativen auf dem HR-Software-Markt. Bei der Weiterentwicklung des technischen Angebots setzt das Unternehmen auf ein Zusammenspiel zwischen praktischer Erfahrung im Recruiting-Bereich und Software-seitiger Umsetzung bewährter und innovativer Verfahren. Auf diese Weise können auch ausschließliche Software-Kunden von der Expertise der Recruiting-Experten profitieren.

Bewerbermanagement: Mit einer spezialisierten Recruiting-Lösung die richtigen Kandidaten aufspüren und den Bewerbungsprozess effizient gestalten

Professionelles Bewerbermanagement, einfache und intuitive Bewerbungsverfahren und regelmäßiger Kontakt durch den gesamten Prozess hindurch – das ist Ihre Visitenkarte als Arbeitgeber. Wie Sie Ihre Bewerber behandeln, gibt Aufschluss darüber, wie Sie als Unternehmen Menschen gegenüber agieren. Fachkräfte, um die gerungen wird, wählen Arbeitgeber, die Vereinbarungen einhalten, zuverlässig kommunizieren und Wert auf einen strukturierten Bewerbungsprozess legen. Es lohnt sich das Bewerbermanagement professionell zu gestalten: Machen Sie es Kandidaten leicht, sich für Ihre Stellenausschreibungen zu interessieren.

d.vinci Optimal Candidate Experience

Optimal Candidate Experience

Sowohl interne als auch externe Bewerber erleben mittels Bewerbermanagement-System den Dialog mit Unternehmen als effizient und angenehm. Hinter den Kulissen macht es die HR Software der Personalabteilung leicht, den Überblick über Stellenausschreibungen und Bewerber zu behalten. Das spart Zeit und erhöht die Qualität der Akquise- und Auswahlprozesse. Lebensläufe und Kompetenzen lassen sich in Übersichten vergleichen. Darüber hinaus können Unternehmen einfach den Fokus auf die offenen Positionen setzen, wo es an Fortschritt mangelt. Anwender haben die Möglichkeit, mit Hilfe der Analysefunktionen alternative Kanäle für offene Stellen auszuprobieren und somit den Erfolg im Recruiting zu erhöhen. Der Status von Ausschreibungen und Bewerbern ist außerdem einfach einseh- und steuerbar. Damit wartet kein Kandidat vergeblich auf eine Rückmeldung im Rekrutierungsprozess.

E-Book: Onboarding

Jedes Unternehmen sollte über ein gutes Onboarding verfügen, denn qualifizierte Mitarbeiter sind ein ausschlaggebender Faktor für den Erfolg eines Unternehmens.

Onboarding: Die neu eingestellten Talente strukturiert willkommen heißen

Wer seinen Einarbeitungsprozess nicht im Griff hat, riskiert die neuen Mitarbeiter schon in den ersten Tagen oder Wochen wieder zu verlieren. Schließlich gibt der Verlauf des Onboardings einen ersten Eindruck über das Unternehmen, zu dem der Kandidat „ja“ gesagt hat. Neue Mitarbeiter sind auf Knowledge Sharing angewiesen. Neue Verfahren, Systeme und Kollegen wollen kennengelernt werden. Dabei braucht jeder „Neue“ Unterstützung. Je besser dieser Prozess strukturiert ist, umso schneller sind neue Kollegen produktiv und umso geringer ist der Aufwand der einarbeitenden Kollegen und Führungskräfte. Durchdachtes Onboarding ist für alle Seiten ein Vorteil.

Viele Unternehmen beschäftigen sich mit dem Thema SuccessFactors. Doch wie gelingt es guten Firmen Mitarbeiter richtig ins Unternehmen einzuführen? Erfahren Sie es in diesem Webinar!

Die Software unterstützt das wichtige Onboarding zu Beginn des Anstellungsverhältnisses technisch. Aufgaben, die in der Praxis häufig in Form von Checklisten von einem zum nächsten Kollegen weiter gereicht werden, sind somit zentral zugänglich und einfach zu verwalten. Führungskräfte und die Personalabteilung können den Willkommensprozess neuer Kollegen jederzeit im Auge behalten und reagieren, wenn das neu eingestellte Talent die Verbindung zum Arbeitsplatz zu verlieren droht. Mit der Lösung der Hanseaten lassen sich Aufgaben planen, delegieren und nachverfolgen. Auch wenn die Software das persönliche Gespräch nicht ersetzt, so gibt sie doch Gewissheit über den Inhalt der Einarbeitung sowie deren Status und Verantwortlichkeiten. Für den neuen Mitarbeiter bietet das Onboarding-Modul einen strukturierten Leitfaden und Sicherheit darüber, dass seine ersten Wochen nach Plan verlaufen.

Perfekte Einsteiger-Software für strukturiertes und effizientes Recruiting und Onboarding

Die d.vinci-Software ist ausschließlich als Cloud-Lösung verfügbar. Damit unterstützt sie eine mobile Arbeitsweise und flexible Zeitmodelle. Die Software hat ihren Ursprung in Deutschland. Das ist deutlich an der Sprache im Menü und an der im Allgemeinen sehr benutzerfreundlichen Oberfläche zu spüren. Wer auf diese Details Wert legt, wird sich an der Bedienung der Lösung erfreuen.

Die Software verfügt in ihren Bewerbermanagement- und Onboarding-Modulen über zahlreiche Voreinstellungen für Standardprozesse. Das macht das System schnell einsatzbereit, sofern man als Unternehmen diese vordefinierten Vorgehensweisen übernehmen möchte. Mag man seine eigenen Prozesse durch die HR Software abbilden, ist mehr Konfiguration nötig. Das macht die Software des Hamburger Personalprofis zu einem guten Einsteiger-System: Es erfordert keine Voraussetzungen und kann auch dort eingesetzt werden, wo man zum ersten Mal über strukturiertes Recruiting und Onboarding nachdenkt.

Benötigen Sie Unterstützung bei der Entscheidung, ob d.vinci in Ihr Unternehmen und Ihre Systemlandschaft passt? Dann vereinbaren Sie ein Gespräch mit unserem HR-Experten – wir beraten Sie gerne.

Nadja Messer Kundenservice

Websession: d.vinci

Sollten Sie Fragen zu uns und unserer Arbeit oder konkret zu Umstellungsprojekten haben, dann vereinbaren Sie eine kostenlose Websession mit uns.

Guido Klempien

Guido Klempien

Als Fachbereichsleiter von ACTIVATEHR freue ich mich immer über spannende Herausforderungen. Es ist mein Ziel, jedes HR-Projekt zum Erfolg zu führen.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!


Das könnte Sie auch interessieren:

SF Recruiting & Onboarding
Personalbeschaffung

Das könnte Sie auch interessieren

Der konventionelle Bewerbungsprozess. Als Teamleiter in einem stark wachsenden Beratungsunternehmen habe ich bereits eine Vielzahl an Methoden, Techniken, Werkzeugen und Prozessen zur Verwaltung von Bewerbern kennengelernt.

weiterlesen

Die Cloud-Lösung SuccessFactors Employee Central bietet zahlreiche Möglichkeiten. SAP verspricht beeindruckende Ergebnisse, wie weniger Mitarbeiterfluktuation, geringeren adminstrativen Aufwand und höhere Userakzeptanz - jedoch sollten vor der Einführung unbedingt einige Punkte […]

weiterlesen

Montag 10:00 Uhr in einer von vielen süddeutschen Personalabteilungen ohne SuccessFactors Apprentice Management. Ein erstes Gewusel setzt ein. Telefonate quer durch das Unternehmen starten. Eingeklinkt in ein Telefonat. Leicht verärgerte […]

weiterlesen

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Kontaktieren Sie uns!
Nadja Messer
Nadja Messer Kundenservice