Jakob Poggemann
 - 26. August 2019

Erweiterungen des Fiori-Standards

Erweiterungen des Fiori-Standards

Den SAP Standard zu erweitern ist ein heikles Thema, das in jedem Unternehmen unterschiedlich gehandhabt wird. Egal, ob es nun um die Erweiterung des Fiori-Standards geht oder um einen anderen SAP-Anwendungsfall, die Herausforderung, den Support der SAP weiterhin gewährleisten zu können, ist immer vorhanden. Nichtsdestotrotz entscheiden sich viele Kunden oft für Erweiterungen, da der reine Standard ihre Bedürfnisse nicht abdeckt.

Auch im Fiori-Umfeld sind gut durchdachte Erweiterungen, wie Sie es z. B. von Web-Dynpro-Applikationen gewohnt sind, möglich. Die Meinung, dass Fiori hier einschränkt und dies gar unmöglich macht, ist schlichtweg falsch. In diesem Blogbeitrag möchte ich dem Thema auf den Grund gehen.

Automatische Übernahme von Erweiterungen

Vielleicht haben Sie schon Erweiterungen durchgeführt oder durch ein Beratungshaus durchführen lassen und fragen sich, ob beispielsweise Ihre Sonderverbuchung im Abwesenheitsantrag nun auch im Fiori-Abwesenheitsantrag durchgeführt wird? In diesem Fall heißt es ganz klar „es kommt darauf an“. Die SAP hat darauf geachtet, dass bestimmte Standarderweiterungen in Fiori übernommen werden. Hier muss jedoch genau hingeschaut werden, ob die Erweiterungen auch für die Fiori-Applikation angedacht sind und entsprechend übernommen werden. Hierfür entweder probeweise die Applikation auf dem Testsystem einstellen und überprüfen. Oder aber Sie nutzen z. B. unsere Expertise aus vergangenen Fiori-Einführungen.

E-Book Fiori im HCM

Welche Services und Apps bietet SAP Fiori an? Wir stellen Ihnen die wichtigsten HCM Services und ihre Funktionen vor.

Eigene Erweiterungen

Vielleicht haben Sie gehört, dass bestimmte Anwendungen in SAP nicht erweiterbar sind. Diese Aussage ist falsch. Wenn Sie eine Funktionalität unbedingt auch in Fiori integrieren müssen, ist dies definitiv machbar. Wichtig ist dabei, dass Erfahrung in diesem Bereich da ist. So vermeidet man unnötige Mehraufwände. Wenn Sie Interesse an konkreten Beispielen haben, dann empfehle ich das Webinar meines Kollegen Frank Nedwed zu dem Thema: Fiori-Erweiterungen leicht gemacht . In diesem zeigt er das Standarderweiterungskonzept der SAP für Fiori-Apps.

Meine Anforderungen sind zu speziell für eine Fiori-App-Erweiterung

Im Zweifel gibt es immer noch die Möglichkeit, eine eigens entwickelte Fiori-Applikation einzusetzen oder eine SAP Standardapplikation zu kopieren und anzupassen. Von daher sind all Ihre individuellen Bedürfnisse immer abdeckbar, auch wenn sie zu speziell scheinen.

Fazit

Ich habe nun mit den Vorurteilen gegenüber Erweiterungen des Fiori-Standards aufgeräumt und Ihnen gezeigt, dass es möglich ist, alles umzusetzen, was Sie sich vorstellen können – und das im modernen, userfreundlichen und mobilen Fiori-Design. Es gibt natürlich eine Kehrseite. Durch eine erhöhte Komplexität der Fiori-Anwendungen (z. B. OData-Services) ist eine Erweiterung nicht so einfach gemacht wie noch bei Web-Dynpro-Anwendungen. Natürlich erhöhen diese die Wartung und auch eine genaue Prüfung nach Updates ist notwendig. Deswegen ist unsere Empfehlung bei jeder Anpassung, genau abzuwägen, ob diese notwendig ist und entsprechendes Budget für die Wartung einzuplanen. Dann steht Ihrem individuellen Projekt nichts im Wege und Sie können wie gewohnt Ihre kompletten Anforderungen ausleben. Gerne berate ich Sie zu dem Thema – kontaktieren Sie mich einfach.

Jakob Poggemann

Ich bin Jakob Poggemann und Ihr SAP Consultant bei der mindsquare. Ich freue mich darauf Ihre HR Abteilung und Prozesse auf das nächste Level der Digitalisierung zu bringen!

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!



Das könnte Sie auch interessieren


Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support