Guido Klempien
 - 1. Juni 2016

Probleme bei der Änderung der Bankdaten im ESS

Schwierigkeiten mit DSGVO

Vielleicht sind in Ihrem Unternehmen schon einmal Probleme bei der Pflege der IBAN im Infotyp 9 / Bankverbindung über den Employee Self-Service aufgetreten.

Mögliche Fehlersymptome sind, dass nicht alle Felder des Infotyps korrekt zur IBAN synchronisiert werden oder die IBAN falsch berechnet wird. Zu diesem Thema gab es in der Vergangenheit immer wieder Probleme und im Mai diesem Jahres gab es nach 2 Jahren wieder einmal eine weitere SAP Note. Hier wurden von der SAP die Klassenaufrufe im Backend komplett überarbeitet.

Änderung Bankdaten ESS

Fehlerquellen für diese Problematik können je nach Systemstand durch die folgenden SAP Notes behoben werden:

  • 2168033 – IBAN: Ableitung der Bankdaten aus eingegebener IBAN findet nicht immer statt
  • 2112660  – An exception when editing bank key (IBAN) in ESS with multiple bank keys
  • 2094119 – ESS IBAN for SEPA
  • 2026063 – ESS – IBAN not proposed when changing Account Number
  • 2024147 – IT0021 Changes when entering the gender and IT0009: ESS IBAN for SEPA
  • 1999751 – ESS – Bank Key and Bank Account are not getting derived from IBAN when updating
  • 1978365 – ESS – Bank Key and Bank Account are not getting derived from IBAN (message RP48
  • 1971949 – ESS: Bank Bizcard customizing for IBAN in WDJava
  • 1967551 – ESS: Entered data is not retained when error is raised
  • 1944623 – ESS: Bank Detail Overview – SEPA
  • 1942697 – ESS: Field properties of IBAN cannot be controlled using T588MFPROPC
  • 1929542 – ESS IBAN not updated when bank fields are changed

Weitere Probleme

Ein weiteres Problem können selbstverständlich auch noch die Berechtigungen der ESS User in ihrem Unternehmen sein. Leider ist es nicht sofort ersichtlich, dass es sich um einen Berechtigungsproblem handelt, da manche Felder der Bankdaten im Infotyp dennoch geschrieben werden können. Hierbei brauchen die Benutzer unter Anderem lesende Berechtigung auf das Berechtigungsobjekt F_BNKA_MAN, damit der Bankschlüssel im Infotyp aus der IBAN berechnet werden kann. Falls Sie noch Fragen haben, nutzen Sie bitte die Kommentarfunktion oder benutzen Sie einfach unsere Chatfunktion auf der Website. Weitere Informationen: http://help.sap.com/saphelp_me52/helpdata/DE/12/dd5b26e4b011d189980000e8216659/content.htm

Wie Ihr Unternehmen von SAP ESS/MSS profitieren kann [E-Book]

Sie wollen sich einen fundierten Überblick über ESS/MSS verschaffen? In diesem E-Book machen wir Sie zum ESS/MSS-Profi.

Guido Klempien

Ich bin SAP Consultant bei der Mindsquare GmbH.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!



Das könnte Sie auch interessieren


Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support