Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Beratungsgespräch vereinbaren
Marius Fritz
Marius Fritz
 - 1. Juni 2016

How-To: Profile im SAP Vertretungs-Service erweitern

Der SAP MSS Vertretungs-Service bietet Ihnen die Möglichkeit Vertretungen für die on Behalf Funktionalität festzulegen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten diesen Service anzupassen, aber welche Services aus dem ESS / MSS vertreten werden dürfen, ist wohl die wichtigste Anpassung. Dabei haben Sie 3 Standard Profile zur Verfügung, um Vertretungen zu pflegen. Dieser Artikel zeigt, wie Sie diese Profile erweitern, neue Profile pflegen und Ihre kundeneigenen Anwendungen in diese Profile einbinden können.

Jetzt beim 3-Tage-Intensivkurs ESS/MSS anmelden!

Diese Anpassung bietet Ihnen unter anderem folgende Vorteile: So sehen Führungskräfte direkt schnell und einfach für welche Aufgaben Sie Vertretungen anlegen. Sie stellen so sicher, dass die vertretenden Mitarbeiter nicht automatisch zu viele Berechtigungen im Unternehmen erhalten und zum Beispiel das Gehalt Ihrer Führungskraft einsehen können. Zudem ist den Führungskräften bei der Vergabe der Vertretung mit Hilfe der Standardprofile gar nicht bewusst, was die Vertretende Person für Rechte erhält oder benutzen diese Funktion deswegen erst gar nicht.

Wenn Sie kundeneigene Web Dynpro Anwendungen im ESS / MSS verwenden, können Sie auf demselben Weg Ihren Anwendungen verschiedenen Profilen zuweisen und diese für den Vertretungs-Service freischalten und Ihren Wünschen entsprechend kategorisieren.


In diesem Beispiel wurde ein neues Vertretungsprofil, welches ausschließlich für die Pflege von Abwesenheiten gültig sein soll, hinzugefügt.

Alexander Graf
Sie möchten nur das Beste für Ihre Personalabteilung?
Ob wie hier bei Erweiterungen des Standards oder für komplette Einführungsprojekte, wir liefern die gewünschten Ergebnisse und bringen Erfahrung aus Projekten mit.

Gerne spreche ich mit Ihnen auch im Detail über Ihre Ausgangslage und zeige Lösungsmöglichkeiten auf. Auf Wunsch unterbreite ich Ihnen im Anschluss ein unverbindliches Angebot.

Kontaktieren Sie mich via Telefon 0211.94628572-46 oder per E-Mail info@activat-hr.de

Natürlich können Sie uns zu jedem Thema kontaktieren und mehr erfahren!

– Alexander Graf, Fachbereichsleiter

 

Umsetzung der Vertretungsprofile

Für die Umsetzung müssen im Customizing zuerst die UWL Vertretungsprofile gepflegt sein und ggf. neue Profile angelegt werden.

UWL Vertretungsprofile pflegen und aktualisieren

UWL Vertretungsprofile pflegen und aktualisieren

Mit Hilfe der Aufgabenklassen können Sie neue Klassifizierungen anlegen. Standardmäßig sind fachlich, persönlich und disziplinarisch von der SAP ausgeliefert. Unter dem Menüpunkt „Vertreterprofil definieren“ legen Sie fest, welche Profile angezeigt werden sollen und können diese unter „Vertreterprofil zuordnen“ einer Klassifizierung zuweisen.

Nun haben Sie zwei Möglichkeiten wie Sie weiter vorgehen können. Entweder Sie pflegen ein Vertretungs-Launchpad oder Sie rufen für die Vertretungen dasselbe Launchpad wie für die Mitarbeiter auf und filtern entsprechend der Vertretungsprofile. Dieser Artikel befasst sich mit dem zweiten Lösungsvorschlag, da so immer nur ein zentrales Launchpad gepflegt werden muss.

Dafür müssen Sie nun im „BAdi: Vertretungsregeln und Anwendungen für Benutzer festlegen“ das Auslesen und Zuweisen der Profile implementieren und filtern entsprechend der URL Parameter die Navigation beim on Behalf Aufruf des Launchpads. Die Filterung findet in der Methode GEL_APPL_SUBSTITUTING_USER statt. Ein weiterer sehr hilfreicher Badi an dieser Stelle ist der HRESS_MENU mit dem Sie zusätzlich Laufzeitfilter für die Anzeige des Launchpads definieren können, um Ordner oder einzelne Links sichtbar und unsichtbar schalten zu können z.B. anhand von Molga Daten des angemeldeten Benutzers. So ist es möglich dasselbe Launchpad unternehmensweit zu unterhalten, obwohl Sie Länder Roll-Outs zu verschiedenen Zeitpunkten planen und durchführen.

URL Parameter

Die URL Parameter mit den gewünschten Vertretungsklassifizierungen, welche Sie im Customizing angelegt haben, werden schließlich in Ihrem Launchpad Menü für die entsprechenden Anwendungen eingebunden.  Unter den erweiterten Parametern müssen Sie dann als Parameter SUBST_CLASSIFICATION ihre gewünschten Vertretungsprofile für diese Anwendung angeben und schon haben Sie die Anwendung den Vertretungsprofilen zugeordnet. Die entsprechenden Anwendungen werden zur Laufzeit vom System angezeigt, wenn Sie ihre Vertretungen aufrufen und das entsprechende Profil in der Vertretungen hinterlegt ist. Das Profil „Alles“ zeigt dann sämtliche Anwendungen an, die für den Vertretungs-Service freigeschaltet wurden.
Sie haben Interesse an unserer Expertise? Sie möchten uns kennenlernen? Dann freuen wir uns auf Ihren Anruf oder über Ihre Nachricht. Bei einer schriftlichen Anfrage nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

Marius Fritz

Marius Fritz

Mein Name ist Marius Fritz und ich bin begeisterter SAP Consultant bei mindsquare. Wie meine Kollegen habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!





Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.