Dirk Kellmann
 - 19. Juni 2020

Einführung der SuccessFactors Basics für den Mittelstand

Einführung von SuccessFactors Recruiting für den Mittelstand

Der Druck, sich im Personalwesen mit den neuen Cloud-Lösungen der Anbieter auseinander zu setzen, wird immer größer. Doch gerade der Mittelstand hält sich tapfer – unter anderem, weil es auch noch weitere Probleme im Unternehmensalltag gibt, die einfach überwiegen. Doch langsam zieht es auch den Mittelstand immer weiter in die Cloud-Welt, auch in die Welt von SuccessFactors. Hier ist es natürlich schön, wenn der Lernprozess nicht unnötig kostenintensiv ausfällt.

Die Herausforderung für den deutschen Mittelstand

Cloud-Lösungen unterscheiden sich grundlegend in der zentralen Infrastruktur. Das bedeutet, dass eine Cloud-Lösung immer das Ziel hat, alle Daten an einem Ort zu bündeln, um somit weitere Mehrwerte zu schaffen. Meistens bedeutet dies auch, dass Cloud-Lösungen eher eine globale Ausrichtung haben. Der Vorteil dabei: So wird ein hoher Grad der Standardisierung erzielt. Die Herausforderung dabei: Es erschwert eine individuelle Abbildung von Anforderungen.

Ein gutes Beispiel dafür ist der deutsche Betriebsrat. Ab einer gewissen Größe sind Unternehmen in Deutschland verpflichtet, einen Betriebsrat zu etablieren. Einige machen dies auch schon zum Wohle Ihrer Belegschaft bei geringerer Größe. Der Betriebsrat hat die Aufgabe, bei unternehmensrelevanten Fragen die Mitarbeiter des Unternehmens zu vertreten. Eine globale Cloud-Lösung wie z. B. SuccessFactors sieht in ihren Prozessen einen Betriebsrat nicht vor. Das bedeutet, dass der Betriebsrat immer nachträglich konfiguriert werden muss. So etwas verursacht letzten Endes erhöhte Kosten.

msRecruiting – Basis

Würden Sie gerne die Recruiting Lösung von SAP SuccessFactors schnellstmöglich implementieren? Können Sie sich aktuell die Umfänge der Software nur grob vorstellen? Oder möchten Sie eine möglichst preiswerte Einführung erhalten? Dann helfen wir Ihnen mit unserer Lösung SuccessFactors Recrui ...

SuccessFactors zum Kennenlernen

Sie suchen eine Möglichkeit, wie Sie die Cloud-Lösung SuccessFactors näher kennenlernen können? Sie können beispielsweise bei uns eine vorkonfigurierte SuccessFactors-Instanz erhalten, die bei Ihnen ausgerollt wird. Da wir schon einige Einführungen von SAP SuccessFactors durchgeführt haben und so ein gewisses Knowhow aufbauen konnten, bieten wir zur Risikominderung der Kunden unsere Kennenlernprodukte zum Festpreis an. So vermeiden Sie z. B. Überraschungen bei den Kosten.

Wie genau setzen wir das um? Für die Einrichtung kopieren wir unsere Instanz einfach auf Ihre SuccessFactors-Instanz und nehmen noch kleinere Anpassungen wie Benutzerberechtigungen vor. Danach stellen Ihnen unsere Mitarbeiter die Prozesse vor und nehmen weitere Anforderungen auf. Zum Schluss erhalten Sie ein Konzept für die Realisierung der weiteren Anforderungen und eine Investitionskalkulation zur Realisierung.

SuccessFactors Learning – Basic

Würden Sie gerne die SuccessFactors Learning Lösung von SAP SuccessFactors schnellstmöglich implementieren? Können Sie sich aktuell die Umfänge der Software nur grob vorstellen? Oder möchten Sie eine möglichst preiswerte Einführung erhalten? Dann helfen wir Ihnen mit unserer Lösung SuccessF ...

Günstige Einführung der Cloud-Lösung für das Personalwesen

Bis jetzt konnten wir sehr gute Erfahrungen mit dieser Methode sammeln. Die Vorgehensweise der Lösung ermöglicht es uns, die einzelnen Prozesse besonders günstig anzubieten.

Beschäftigen Sie sich aktuell mit einer Einführung von SuccessFactors und seinen verschiedenen Modulen? Dann machen Sie sich gerne ein Bild von den verschiedenen „SuccessFactors Basics“- Produkten, die wir aktuell in unserem Portfolio haben. Dazu gehören zum Beispiel die Folgenden:

Wenn Sie Fragen zu der Einführung von anderen SuccessFactors-Modulen haben, zögern Sie, nicht uns direkt anzusprechen.

Dirk Kellmann

Dirk Kellmann

Mein Name ist Dirk Kellmann und ich bin begeisterter SAP Consultant bei mindsquare. Wie meine Kollegen habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!



Das könnte Sie auch interessieren

Befragt man unsere europäischen Nachbarn nach den typischen Eigenschaften eines Deutschen, sind Ordnung und Fleiß immer weit oben in der Liste der häufigst genannten Tugenden.

weiterlesen

Oftmals kann eine Anforderung für Geschäftsprozesse sein, FPM-Formulare auch als PDF zu speichern. PDFs, also Adobe Formulare, können jedoch nicht automatisch in HCM Processes and Forms FPM erzeugt werden.

weiterlesen

Im SAP Fiori Umfeld erhalten die HR Anwendungen neuen Glanz. Im Sinne der SAP Fiori Strategie "Decomposition" werden große und unübersichtliche Transaktionen in viele kleine Apps aufgeteilt. Dabei hat die SAP auch die Bescheinigungen auf die verschiedenen fachlichen oder ganz […]

weiterlesen

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support