Alexander Graf
17. Mai 2022

Talentmanagement-Systeme 2022 im Vergleich

Talentmanagement Systeme 2022 im Vergleich

Das Talentmanagement dient im Unternehmenskontext dazu, neue Talente für sich zu gewinnen, weiterzuentwickeln und an sein Unternehmen zu binden. Um Mitarbeitende während ihrer gesamten Zeit in Ihrem Unternehmen zu fördern und in ihrer Entwicklung zu unterstützen, gibt es mittlerweile eine ganze Reihe an (digitalen) Talentmanagement-Systemen, die Sie dabei unterstützen. Wie genau diese funktionieren, welche Lösungen Ihnen zur Auswahl stehen und was Sie beachten sollten, bevor Sie sich für ein System entscheiden, erfahren Sie hier.

Definition: Was macht eine Talentmanagement Software?

Der Erfolg Ihrer gesamten Unternehmung hängt maßgeblich von der Qualität Ihrer Mitarbeiterschaft ab. Im Talentmanagement dreht sich daher alles um die Gewinnung, Weiterentwicklung und Bindung von Mitarbeitenden. Konkret reicht das Talentmanagement also in folgende Bereiche:

  • Recruiting
  • Leadership und Performance Management
  • Nachfolgemanagement
  • Skill- und Kompetenzmanagement
  • Learning
  • Häufig auch Analytics

Eine Talentmanagement-Software bietet Ihnen dann den digitalen Rahmen, um diese Prozesse so effizient wie möglich zu koordinieren. So unterstützt Sie ein Talentmanagement-System vom E-Recruiting über die Entwicklung Ihrer Mitarbeitenden bis hin zum Nachfolgemanagement in allen relevanten Bereichen des Personalmanagements.

In diesem Webinar erhalten Sie einen Überblick zu dem Thema Nachfolgeplanung mit SuccessFactors.

Diese Funktionen sollte Ihr Talentmanagement-System erfüllen

Talentmanagement-Systeme setzen sich aus verschiedenen Modulen zusammen, die (im Idealfall) alle Bereiche des Personalwesens abdecken:

Recruiting

Recruiting-Module unterstützen Sie in allen Belangen rund um die Personalbeschaffung – von der internen Bedarfsmeldung über die externe Ausschreibung bis hin zur Anstellung und dem anschließenden Onboarding.

Bei der Stellenausschreibung unterstützt ein Talentmanagement-System Sie bspw. bei der Auswahl der richtigen Ausschreibung und dabei, diese im richtigen Kanal (LinkedIn, Facebook, etc.) zu platzieren. Bewerbungen, die daraufhin eintreffen, bündelt das System und ergänzt diese ggf. durch mögliche Kandidat*innen aus dem eigenen Unternehmen. Auch bei der Organisation von Bewerbungsgesprächen unterstützt Sie ein Talentmanagement-System, bspw. durch automatisierte Organisation von Räumen und Terminen.

Wenn gewünscht, sendet die Talentmanagement-Lösung an alle Bewerbenden, die die Stelle nicht erhalten haben, automatisierte E-Mails mit einer Absage.

Leadership & Performance

Module, die in die Kategorie Leadership & Performance fallen, unterstützen Sie bei Performance-bezogenen Dialogen mit Ihren Mitarbeitenden (Dialoge bezogen auf die Mitarbeitendenleistung). Das kann bspw. so aussehen, dass Sie und Ihre Mitarbeitenden über ein digitales Tool jederzeit die Möglichkeit haben, sich Feedback zu geben und einzusehen oder Mitarbeitenden-Gespräche zu planen und zu strukturieren. Hierfür bieten einige Systeme Ihnen auch Vorlagen, die ein Gespräch bspw. folgendermaßen aufgliedern:

  • Beurteilung der Leistung im vergangenen (vorher festgelegten) Zeitintervall (z. B. des Quartals oder Monats)
  • Bewertung der gesetzten Ziele
  • Zielsetzung und Planung für das kommende Zeitintervall
  • Potenzialanalyse für das kommende Zeitintervall

Nachfolge-Management

Erfolgreiche Unternehmen planen vorausschauend. Dazu gehört es auch, abschätzen zu können, wann Ihre Mitarbeitenden bereit sind, eine neue Rolle zu übernehmen, und dann gleich einen geeigneten Nachfolgenden für diese Rolle zu wissen.

Ein Talentmanagement-System ermöglicht es Ihnen, stets den Überblick über Ihre Mitarbeitenden und deren Qualifikationen, Schlüsselpositionen und mögliche Vakanzen zu behalten und so vorausschauend planen zu können.

Skill- und Kompetenzmanagement

In einer Talentmanagement-Software können Sie für jede Stelle erforderliche Qualifikationen und Kompetenzen hinterlegen. So können Sie Kompetenzmodelle erstellen und bewahren sich die Übersicht über die Kernqualifikationen, die in Ihrem Unternehmen gefordert sind. Die Kompetenzmodelle und Anforderungen liegen somit transparent und zentral in einem System und können von allen Verantwortlichen eingesehen werden.

Learning

Mithilfe eines Lernmanagement-Systems, das in Ihre Talentmanagement-Software integriert sein kann, digitalisieren Sie Weiterbildungen und Schulungen in Ihrem Unternehmen und stellen sicher, dass Ihre Mitarbeitenden auf dem erforderlichen Qualifikationsniveau stehen. Dazu können Sie eigene Schulungen erstellen, oder solche von externen Anbietenden einbinden und Ihren Mitarbeitenden auch mobil zugänglich machen.

Auch Belege über absolvierte Schulungen werden digital gespeichert, sodass Sie diese bei Audits und Prüfungen jederzeit parat haben.

Ein hilfreiches Lernmanagement-System ist zum Beispiel das Success Factors Learning (LMS), ein Modul von SAP SuccessFactors. Hier können Sie Lerninhalte für Ihre Mitarbeitenden digital bereitstellen. Wenn Sie mehr erfahren möchten klicken Sie im Folgenden auf unser Angebot zur Einführung Success Factors Learning.

SuccessFactors LMS

Standardisierte Einführung SuccessFactors Learning

SAP SuccessFactors Learning hilft Ihnen, die Personalentwicklung als einen entscheidenden Bereich in Ihrem Unternehmen bei der Ausbildung Ihrer Mitarbeiter zu etablieren.

Analytics

Mit der passenden Talentmanagement-Software erschließen Sie sich eine Vielzahl an Auswertungsmöglichkeiten in allen HR-relevanten Bereichen:

  • Informationen zur Nutzung des Lernangebots hilft Ihnen, dieses Weiterzuentwickeln und zu optimieren.
  • Mit den entsprechenden Kennzahlen ermöglicht Analytics es Ihnen, Abgangswahrscheinlichkeiten zu berechnen und rechtzeitig geeignete Maßnahmen einzuleiten.
  • Möchten Sie eine neue Schulung implementieren, können Sie sich ausrechnen lassen, wie wirksam diese auf Basis in der Vergangenheit gesammelter Schulungsdaten sein wird.
  • Eine Talentmanagement-Software ermöglicht es Ihnen, die Rekrutierungs-Effektivität zu steigern, indem es den Bewerbungsprozess z. T. automatisiert und beschleunigt.
  • Durch umfassende Feedback-Möglichkeiten und die vereinfachte Organisation von Mitarbeitenden-Gesprächen tragen Talentmanagement-Systeme dazu bei, die Mitarbeitenden-Zufriedenheit zu steigern.

Welche Arten von Talentmanagement-Software gibt es?

Wenn Sie auf der Suche nach der passenden Talentmanagement-Software für Ihr Unternehmen sind, müssen Sie sich unter anderem für eine System-Art entscheiden. Dabei gibt es grundsätzlich zwei Arten von Talentmanagement-Softwares auf dem Markt, zwischen denen Sie wählen können:

Lösung als Talentsuite

Talentsuiten sind Lösungen, die Ihre gesamte Personalentwicklung mit verschiedenen Modulen abbilden. Um sich Ihren individuellen Prozessen anzupassen, sind die meisten Lösungen spezifisch konfigurierbar. Die einzelnen Module orientieren sich an den oben bereits aufgeführten Standard-Funktionen Recruiting, Onboarding, Feedback-Gespräche, Skill- und Kompetenzmanagement, Nachfolgemanagement und Learning.

Geeignet sind Talentsuiten vor allem für mittelständische Unternehmen ab ca. 500 Mitarbeitende sowie Großkunden.

Bekannte Anbieter von Talentsuites sind z. B. SAP SuccessFactors, Talentsoft, Haufe oder Cornerstone OnDemand.

Insellösungen

Anders als Talentsuites sind Insellösungen auf eine der oben genannten Funktionen spezialisiert und decken damit nur einen Teilbereich der Personalentwicklung ab. So gibt es bspw. Insellösungen, die sich auf das Onboarding oder das Learning Management spezialisiert haben. Bei Insellösungen, besonders wenn Sie verschiedene Insellösungen implementieren möchten, empfehle ich Ihnen, auf die Integrationsfähigkeit zu Ihrem bestehenden HR-System zu achten.

Insellösungen eignen sich sowohl für kleine, mittelständische als auch große Unternehmen. Zu den bekanntesten Anbietern zählen Haufe mit „myOnboarding“, Softgarden und PeopleDoc.

Vergleich der Talentmanagement-Softwares

Wenn Sie Ihren Bedarf analysiert haben und sich sicher sind, welche Prozesse Sie digitalisieren möchten, geht es um die Frage, welcher der passende Anbieter für Sie ist und ob Sie eine Talentsuite benötigen oder ob Insellösungen ausreichen. Dabei möchte ich Sie im nächsten Teil dieses Beitrags unterstützen und Ihnen die verschiedenen Anbieter genauer vorstellen:

Cornerstone OnDemand

Mit Cornerstone OnDemand erhalten Sie eine cloudbasierte Personalmanagement-Suite, die die Bereiche

  • Recruiting
  • Onboarding
  • Learning
  • Performance
  • Compensation
  • Succession

abbildet.

Cornerstone bietet Unternehmen jeder Größe die Möglichkeit, ihr Mitarbeitenden-Management effizient zu optimieren. Mithilfe der cloudbasierten HR-Suite können Sie Berichte über Personalveränderungen erstellen, um Vorhersagen bspw. über bevorstehende Austritte treffen zu können.

Die Lösung bietet eine offene Architektur mit nahtlosen Schnittstellen zu Ihren Systemen sowie eine Kompetenzplattform, die alle Personen und Prozesse miteinander verknüpft. Durch den hohen Automatisierungsgrad, den die Lösung aufgrund KI-gesteuerter Engines bietet, erledigen Sie Routineaufgaben in kürzester Zeit.

SAP SuccessFactors

SuccessFactors ist SAPs Antwort auf den Cloud-Trend, der langsam aber sicher auch Einzug in die HR-Abteilung deutscher Unternehmen hält. Die Lösung bietet Ihnen Module aus vier verschiedenen Kategorien, mit denen Sie Ihr gesamtes Personal-Management abbilden können:

  • Employee Experience Management
  • HR-Kernfunktionen und Gehaltsabrechnungen
  • Talentmanagement
  • Personalplanung und -analysen
Success Factors Performance Übersicht

Abbildung 1: Performance-Übersicht eines Mitarbeitenden in SuccessFactors.

In der Kategorie Talentmanagement finden Sie Module, die Ihnen die Suche, das Onboarding und die Einarbeitung neuer Mitarbeitenden erleichtern. Zum Onboarding gehört bspw. auch die Einbindung von Social-Media-Kanälen, sodass sich neue Beschäftigte schon vor ihrem ersten Arbeitstag mit ihren zukünftigen Kolleg*innen vernetzen können.

Das sind die wichtigsten SuccessFactors-Module im Überblick:

  • SAP SuccessFactors Employee Central als Ausgangspunkt aller Employee-Self-Services (mit Employee-Self-Services können Ihre Mitarbeitenden bspw. selbst Arbeitszeiten oder Personaldaten erfassen und aktualisieren)
  • SAP SuccessFactors Recruiting für die Personalgewinnung
  • SAP SuccessFactors Onboarding und Offboarding
  • SAP SuccessFactors Performance & Goals für die Festlegung und Beurteilung von Mitarbeitendenzielen
  • SAP SuccessFactors Learning für Schulungen und Weiterbildung
  • SAP SuccessFactors Compensation für Gehaltsabrechnungen
  • SAP SuccessFactors Succession & Development für die Definition von Schlüsselpositionen und deren Anforderungen
  • SAP Analytics Cloud für die Analyse wichtiger HR-Kennzahlen

SuccessFactors eignet sich aufgrund des Umfangs und der Kosten vor allem für Großunternehmen und wird für kleine bis mittelständische Unternehmen eher nicht empfohlen.

Mit SuccessFactors Onboarding zum erfolgreichen Berufseinstieg im Home-Office
SuccessFactors Onboarding ist eine Software-Lösung, die Ihnen den Onboarding-Prozess auch in Remote-Zeiten vereinfachen kann.

Workday

Workday bietet Ihnen eine vollständige Suite von Talentmanagement-Apps, mit denen Sie Mitarbeitende suchen, entwickeln und weiterbilden können.

Zu den Kernfunktionen gehören:

  • Talentakquise
  • Weiterbildung
  • Performance-Management
  • Entwicklung
  • Talentmarkt
Workday Dashboard

Abbildung 2: Dashboard für Manager in Workday. Bildquelle

Im Bereich Talentmanagement bietet Workday Ihnen:

  • Eine dynamische Kompetenzbasis: Machine-Learning- und Analysetechnologien zeigen Ihnen die Fähigkeiten auf, die aktuell in Ihrem Unternehmen vertreten sind sowie solche, die Sie noch benötigen, um Ihre Geschäftsziele zu erreichen.
  • Tools zur Förderung agiler Karrieren: Workday bietet Ihren Mitarbeitenden verschiedene Tools, mit denen Sie intern Kontakte knüpfen, sich Unterstützung und Mentoring suchen und ihre berufliche Laufbahn vorantreiben können.
  • Wachstum durch personalisierte Learning-Angebote: Kontextgebundene Learning-Angebote in Workday ermöglichen es Ihnen, Fachwissen in Ihrer Organisation zu vertiefen, Ihre Mitarbeitenden weiterzubilden und sie so auf die Herausforderungen der Zukunft vorzubereiten.
  • Recruiting, das Diversität fördert: Workday ist darauf ausgelegt, in jeder Phase des Recruitings ohne Vorurteile zu handeln. So entsteht eine offenere, vielfältigere und tolerantere Unternehmenskultur.

Workday richtet sich neben Konzernen auch an mittelständische Unternehmen.

Personio

Personio ist eine Cloud-Lösung für die HR-Abteilung, die so ziemlich alle Kernprozesse des modernen Human Resource Managements abbildet:

  • Personalentwicklung
  • Recruiting
  • Abrechnung
  • Personaldaten
  • Workflows
  • Berichte und Analysen
Personio Performance Übersicht

Abbildung 3: Performance-Übersicht einer Mitarbeiterin in Personio. Bildquelle.

Konkret bietet Personio Ihnen dazu folgende Funktionen:

  • Digitale Personalakte
  • Fehlzeitenverwaltung
  • Arbeitszeiterfassung und Überstundenkonto
  • Performance- und Gehaltsverwaltung
  • Recruiting und Onboarding

Personio bietet Ihnen verschiedene Paketumfänge für verschiedene Unternehmensgrößen. Ein Angebotskalkulator auf der Website von Personio unterstützt Sie dabei, das richtige Angebot für Ihre Unternehmensgröße zu finden.

Haufe Talentmanagement

Haufe Talentmanagement bietet Ihnen eine Software, mit der Sie alle relevanten Prozesse des Talentmanagements digital abbilden können:

  • Bewerbendenmanagement
  • Onboarding
  • Learning
  • Performance
  • Personalentwicklung
  • Nachfolgeplanung
Haufe Talentmanagement-Software

Abbildung 4: Haufe Talentmanagement-Software. Bildquelle

Mit Haufe Talentmanagement profitieren Sie von

  • papierlosen HR-Prozessen
  • DSGVO-Konformität
  • einem maßgeschneiderten Hosting
  • inkl. Services

Die Haufe Talentmanagement-Software eignet sich vor allem für mittelständische Unternehmen.

Welche Kriterien sollten bei der Auswahl beachtet werden?

Nachfolgend stelle ich Ihnen in einer Tabelle einige Kriterien zusammen, die Sie bei der Auswahl Ihrer Talentmanagement-Software berücksichtigen sollten:

Anbieter Cornerstone OnDemand SAP SuccessFactors Workday Personio Haufe Talentmanagement
Software-Typ Talent Suite Full Suite, Core Suite, Talent Suite Full Suite, Core Suite, Talent Suite Core Suite Full Suite, Talent Suite
KMU-geeignet Nein Nein Ja Ja Ja
Recruiting Ja Ja Ja Ja Ja
Onboarding Ja Ja Ja Ja Nein
Learning Ja Ja Ja Nein Ja
Performance Ja Ja Ja Ja Nein
Zeitwirtschaft Ja Ja Ja Ja Nein
Workflow Management Ja Ja Ja Ja Nein
Goalmanagement Nein Nein Ja Nein Ja
Nachfolgeplanung Nein Ja Ja Nein Ja
Elektronische Personalakte Nein Nein Ja Ja Nein
Abrechnung Nein Ja Nein Ja Nein

Full Suite: Eine umfassende HR-Suite, die über Talentmanagement-Prozesse hinaus noch weitere HR-Prozesse abbildet

Talent Suite: Eine vollständige Suite, die alle Prozesse des Talentmanagements abbildet

Core Suite: Eine Suite, die auf einzelne Teilbereiche des Talentmanagement ausgelegt ist (bspw. das Learning-Management)

Welche ist die richtige Talentmanagement-Software für Sie?

Dieser Beitrag verschafft Ihnen einen Überblick darüber, was eine Talentmanagement-Software ausmacht, welche Funktionen Sie erfüllen sollte, welche Anbieter u. A. zur Wahl stehen und was an diesen jeweils besonders ist.

Benötigen Sie weitere Unterstützung bei der Auswahl des Talentmanagement-Systems, das am besten zu Ihnen passt oder haben Sie weitere allgemeine Fragen zu dem Thema? Dann kontaktieren Sie uns gerne persönlich. In einem unverbindlichen Gespräch klären wir Ihr Anliegen.

Alexander Graf

Alexander Graf

Mein Name ist Alexander Graf und ich berate Sie gerne in Personalprozessen im SAP HCM und SuccessFactors Umfeld sowie in der Digitalisierungsstrategie und strategischen Themen im HR. Ich freue mich über jede interessante Frage Ihrerseits. Kontaktieren Sie mich gerne!

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!



Das könnte Sie auch interessieren

Die letzten zwei Jahre haben viele Aspekte unseres Berufsalltags geprägt. Wo die Remote-Arbeit vor der Pandemie in vielen Unternehmen noch eine Besonderheit …

weiterlesen

In den meisten Unternehmen gehören regelmäßige Schulungen, Weiterbildungen oder Sicherheitsunterweisungen zum beruflichen Alltag. Um diese so effizient und zuverlässig wie möglich ablaufen zu lassen, entscheiden …

weiterlesen

E-Learning- bzw. Learning-Management-Systeme (LMS) sind eine sinnvolle Ergänzung Ihrer digitalen HR-Abteilung. Sie ermöglichen es Ihnen, Ihren Mitarbeitenden (Pflicht-)Schulungen und Weiterbildungsmaßnahmen effizient, digital und remote bereitzustellen. Doch welches System entspricht Ihren […]

weiterlesen

Mehr von unseren Partnern


Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Kontaktieren Sie uns!
Nadja Messer
Nadja Messer Kundenservice
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]