Guido Klempien
 - 20. Juni 2019

Die Integration von SAP Concur

Integration von SAP Concur

Mit der SAP-Concur-Software optimieren Verantwortliche ihr Reisekostenmanagement. Das System führt dazu, dass überflüssige Ausgaben vermieden und der Verwaltungsaufwand bei der Genehmigung und Abrechnung von Dienstreisen werden. Weil die Anwendung das Reisekostenmanagement enorm erleichtert, empfehle ich SAP Concur auch globalen Konzernen und Unternehmen aus dem Mittelstand.

SAP Concur kommuniziert direkt mit anderen SAP-Systemen

Früher verlief die Datenübertragung zwischen SAP Concur und SAP ERP (Enterprise Resource Planning) entweder zwischen einer kundeneigenen Anwendung oder einer Middleware (eine Software, die die Kommunikation zwischen den Systemen ermöglicht). Beide Methoden erforderten nicht nur einen hohen manuellen Aufwand, sondern bargen auch eine hohe Fehleranfälligkeit – aus diesem Grund sind beide Systeme mittlerweile ineinander integriert: Das bedeutet, dass sie über Webservices miteinander verknüpft sind und ein neuer Prozess zur Datenübertragung angewendet wird. Der Nutzer ist dadurch imstande, Belege direkt an das SAP-System weiterzuleiten. Da der Datenaustausch nun nahezu in Echtzeit erfolgt, werden langwierige Reisekostenrückerstattungen und Abrechnungsfehler vermieden. Nutzer halten ihre Reisekosten mit dem System genau fest und profitieren dadurch von finanzieller Transparenz. Spesenabrechnungen werden direkt an die Buchhaltung weitergeleitet und können dort schnell bearbeitet werden.

Whitepaper: Concur Einführung

Was Concur beinhaltet und was Ihnen die Integration durch mindsquare bietet.

Hohe Sicherheit bei den Datentransfers

Die Daten, die zwischen den Systemen übertragen werden, sind verschlüsselt. Die Kommunikation geht zudem immer vom SAP-ERP-System aus, wodurch es vor einem unkontrollierten Zugriff von außen noch einmal zusätzlich geschützt ist. Damit im Falle eines Kommunikationsabbruches weiterhin gewährleistet ist, dass keine Belege verloren gehen, bietet die Integration entsprechende Sicherheitsmechanismen. Diese überprüfen, ob die Daten übertragen worden und angekommen sind.

Unkomplizierte Implementierung

Die Integration der beiden Systeme erfolgt über einen Installationsassistenten, der den Anwender mit gezielten Fragen durch die komplette Implementierung führt. Dabei klärt er den Nutzer darüber auf, welche Voraussetzungen seine IT erfüllen muss, um das System einzuführen und mit welchen Schritten er eventuelle Probleme lösen kann. Die Dauer der Implementierung hängt immer von individuellen Unternehmensstrukturen ab – sie kann eine Stunde oder auch einige Tage betragen.

Fazit

Die Integration von SAP Concur und SAP ERP hat die Kommunikation erleichtert: Geschäftsprozesse des Reisekostenmanagements funktionieren dadurch schneller und zuverlässiger. Die Daten sind während der Übertragung verschlüsselt, ein Zugriff von außen auf das SAP-System erfolgt nicht. Dank des Installationsassistenten gestaltet sich die Implementierung von SAP Concur leicht. Kontaktieren Sie mich gerne, wenn Sie weitere Fragen zu dem Thema haben.

Guido Klempien

Guido Klempien

Ich bin SAP Consultant bei der Mindsquare GmbH.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!



Das könnte Sie auch interessieren


Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support