Benjamin Salmen
Benjamin Salmen
 - 30. Januar 2019

Dauer von SuccessFactors Einführungen

SuccessFactors Kickstart

Beam me up, Scotty! Um ihre HCM Prozesse in die Cloud zu schicken können Sie die SAP Cloud Lösung SuccessFactors nutzen. Doch wie lange dauern diese SuccessFactors Einführungen eigentlich?

Die klare Antwort ist: Es kommt drauf an.

Selbstverständlich lässt sich ein weiteres Modul in ein bestehendes SuccessFactors System mit sehr viel weniger Aufwand implementieren als eine völlige Neueinführung. Nebenbei bestimmt auch die Auswahl der einzuführenden Module die Dauer. Die Unternehmensgröße ist ebenso eine entscheidende Determinante. Hier ein paar Anhaltspunkte:

Einführung Performance & Goals

Eine Einführung des Moduls Performance & Goals kann, abhängig von der Anzahl der Prozesse, mit etwa 1 bis 3 Monate veranschlagt werden. Performance and Goals unterstützt Sie bei der Zielplanung und Leistungsbewertung Ihrer wichtigsten Ressource: Ihrer Mitarbeiter. Dabei bietet Ihnen das Modul die Möglichkeit in SAPs modernster Oberfläche gemeinsam mit Ihren Mitarbeitern Ziele zu erarbeiten und diese im Blick zu behalten.  Soll anschließend noch das Compensation Modul implementiert werden, welches beispielsweise Vergütung auf Basis der Leistungsbeurteilung ermöglicht, können nochmal 1-2 Monate hinzugerechnet werden.

SuccessFactors Einführungen

Einführung Learning

Bei einer Einführung des Learning Moduls kann ebenfalls von einer Dauer von ca. 1 bis 3 Monaten ausgegangen werden. Dieses Modul dient als Lernplattform und kann mit anderen Modulen wie beispielsweise Career Development Planning verknüpft werden. Das Modul CDP hingegen kann wieder mit Performance and Goals verknüpft werden.

Einführung Employee Central

Die Dauer der Einführung von Employee Central mit einer Schnittstelle zum HCM ist sehr abhängig von der Größe des Unternehmens. So kann hier von 3 Monaten bei kleineren bis mittelständische Betriebe oder gar bis zu 3 Jahren bei großen Konzernen ausgegangen werden. Nach der Implementierung der Employee Central können Sie mittels SuccessFactors Ihre Stammdatenverwalten und bspw. Abwesenheiten oder Gehaltsabrechnungen abwickeln.

Einführung Career Development Planning

Das Modul Career Development Planning setzt das Modul Employee Central voraus, den Employee Central ist die Grundbasis aller SuccessFactors Module und sollte laut unseren Erfahrungen generell immer mit eingeführt werden. Anschließend dauert hier eine Implementierung nur noch 1 bis 3 Monate. Mithilfe dieses Moduls können ihre Mitarbeiter ihre Karriere in ihrem Unternehmen planen. Gleichzeitig haben Sie einen Überblick über die Stärken und Wünsche ihrer Mitarbeiter.

SuccessFactors Einführungen

Eine SuccessFactors Einführung von 3 Talentmanagement Modulen mit grundlegenden Stammdaten im Modul Employee Central, inklusive einer Schnittstelle zum HCM kann mit etwa einem Jahr veranschlagt werden. Dies ist auch abhängig davon welche Daten Sie alles im SuccessFactors System benötigen und in welche Richtungen Sie Daten transferieren wollen. Dies bedeutet es gibt eine unidirektionale Schnittstelle und eine bidirektionale Schnittstelle. Sollten Sie fragen zum Thema Schnittstelle haben lesen Sie gerne unsere Best Pratice Schnittstellen Einführung.

Somit lässt sich sagen, dass vor allem die reinen Talentmanagement Module sehr schnell zu implementieren sind und einen großen Mehrwert für einen geringen Aufwand bieten.

Fragen zu SuccessFactors Einführungen

Sie möchten wissen mit was für einer Dauer Sie für ihre Einführung rechnen können? Oder haben ein anderes Anliegen? Melden Sie sich bei uns! Unsere erfahrenen und zertifizierten SuccessFactors Berater helfen Ihnen gerne weiter bei der Dauer von SuccessFactors Einführungen.

 




Das könnte Sie auch interessieren


Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support