SAP SuccessFactors Performance & Goals

SAP SuccessFactors Performance & Goals

Mit dem SuccessFactors-Modul Performance & Goals, auch bekannt unter dem Namen Performance- und Goalmanagement bekannt, können Führungskräfte ihren Mitarbeitern strategische Unternehmensziele nahelegen und die Mitarbeiterleistung entsprechend steuern. Unternehmen können sich dadurch entscheidend von Wettbewerbern absetzen, da individuelle Zielvereinbarungen mit Angestellten schnell getroffen und neue Erwartungen hierdurch sicher erfüllt werden können. Dies resultiert auch daraus, dass sich Mitarbeiter dank des Systems schneller auf Änderungen im Betriebsablauf einstellen. Mit Performance & Goals haben Manager außerdem die Möglichkeit, sinnvolle Schulungen zu organisieren und Angestellten ein regelmäßiges und objektives Feedback zu geben. Hierdurch kann sich die Arbeitsqualität im kompletten Unternehmen erheblich verbessern. Die einfache und intuitive Bedienbarkeit sorgt dafür, dass neue Anwender schnell mit der Software vertraut werden.

Voraussetzungen

Für die Einführung von SAP SuccessFactors müssen Unternehmen keine besonderen IT-Voraussetzungen erfüllen. Die Leistung des eigenen Rechenzentrums wirken sich nicht auf Anwendungen wie Performance & Goals aus, da es sich bei dem System um eine Cloud-Lösung handelt. Für Unternehmen bedeutet dies einen geringeren administrativen Aufwand, da sowohl Wartung als auch Updates von SAP verantwortet werden und Anwender stets von den neusten Funktionen profitieren.

Aufbau

Performance & Goals besteht aus zwei einzelnen Modulen, die sowohl eine Zieldefinition als auch ein regelmäßiges Monitoring ermöglichen. Da sich beide Module positiv auf die Umsetzung der strategischen Unternehmensziele auswirken, werden sie in der Regel gemeinsam implementiert.

SAP SuccessFactors Performance & Goals

Zielmanagement

Mit dem Modul Goals sind Manager in der Lage, genaue Zielvorgaben für ihre Angestellten zu formulieren. Die entsprechenden Ziele werden dabei in unterschiedlichen Kontexten erstellt: So lassen sich z. B. Individualziele für einzelne Angestellte, Teamziele und generelle Unternehmensziele festlegen. Das Modul bietet den Vorteil, dass Führungskräfte schnell erkennen können, ob und inwiefern die verschiedenen Zielvorgaben miteinander harmonieren. Mitarbeiter werden so möglichst effizient für die richtigen Aufgaben eingesetzt. Mit Goals können einerseits neue Ziele hinzugefügt, andererseits bereits vorhandene Ziele in das System integriert werden. Eine dritte Möglichkeit für die Einführung neuer Ziele bietet der innovative SMART (Spezifisch Messbar Akzeptabel Terminiert) -Zielassistent. Er unterstützt Führungskräfte beim Formulieren neuer Zielvorgaben mit Hinweisen und stellt ihnen eine Bibliothek mit über 500 vordefinierten Zielen zur Verfügung. Die Entwicklung neuer Zielvorgaben wird damit entscheidend unterstützt, denn alle in der Bibliothek vorgegebenen Ziele sind konkret, messbar, realistisch und in einer vorgegebenen Zeit umsetzbar.

E-Book SuccessFactors für Einsteiger

SuccessFactors - alles, was Sie brauchen, um zu entscheiden, ob Ihre Personalarbeit vom Wechsel in die Cloud profitieren würde.

Performance Management

Das Modul Performance bietet Anwendern umfangreihe Möglichkeiten, mit denen die Bemühungen der Angestellten und die Erfolgswahrscheinlichkeit für das Erreichen der jeweiligen Ziele gemessen werden können. Indem Führungskräfte die Leistungen von Teams und Mitarbeitern im Blick behalten, können sie besser einschätzen, inwiefern ein Ziel erreicht werden kann. Daneben wird Anwendern die Möglichkeit geboten, dass Potenzial ihres Personals zu fördern. Indem das System die Leistungsentwicklung eines Angestellten aufzeigt, fällt es Entscheidern leichter, passende Weiterbildungsmaßnahmen in die Wege zu leiten, eine leistungsgerechte Vergütung zu bestimmen und individuelle Karrierepläne aufzustellen. Die Erkenntnisse, die Führungskräfte durch Performance Reviews erhalten, werden auf übersichtlichen Grafiken dargestellt und sind damit schnell und einfach verständlich: Die Leistungen der Mitarbeiter können so schnell miteinander verglichen werden. Entscheider erhalten dadurch die Möglichkeit, Gespräche mit ihren Angestellten auf der Grundlage einer objektiven gemessenen Mitarbeiterleistung zu führen und dadurch nachhaltig zu verbessern.

SuccessFactors Performance & Goals

Performance & Goals zeigt die Leistungskennzahlen jedoch nicht nur an, sondern bietet Managern Funktionen, mit denen sie Angestellten ein schnelles Feedback geben können. Gleichzeitig können Mitarbeiter Führungskräften jederzeit den aktuellen Stand einer Zielvorgabe mitteilen: Der Informationsfluss verläuft so stetig und unkompliziert.
Die durch Performance & Goals gewonnenen Kennzahlen werden anderen SuccessFactors-Modulen, z.B. Compensation Management, Succession and Development, Career Development Planning oder Learning, zur Verfügung gestellt. Somit biete SuccessFactors die Möglichkeit den kompletten Mitarbeiterentwicklungszyklus abzubilden und zu unterstützen.

Funktionen von SAP Performance & Goals im Überblick

Die Funktionen von Performance & Goals sind vielfältig und helfen Unternehmen bei der Umsetzung ihrer strategischen Ziele. Mithilfe des Systems können Führungskräfte unter anderem:
– Zielvorgaben auf verschiedenen Ebenen festlegen und intern kommunizieren
– individuelle Erwartungen an Mitarbeiter festlegen
– Leistungskennzahlen von Mitarbeitern digital abrufen und miteinander vergleichen
– Beurteilungen im Kontext von Mitarbeiterkompetenzen und Unternehmenszielen festhalten
– Mitarbeitergespräche und Feedbacks abbilden
– Beurteilungsergebnisse vergleichen
– einen regelmäßigen Beurteilungsprozess dokumentieren
– Mitteilungen juristisch prüfen lassen
– Arbeitsprozesse analysieren und überwachen
– den Beurteilungsprozess transparent kommunizieren
– auf eine große Ziel-Bibliothek zugreifen, die sich individuell erweitern lässt
– auf Textvorlagen zur Leistungsbeurteilung zugreifen
– Erkenntnisse aus Performance &. Goals mit anderen SuccessFactors-Modulen für weitere Analysen teilen

Vorteile

Mit der individuellen Leistungsbeurteilung können Manager objektiv beurteilen, wie erfolgreich ihre Mitarbeiter die vorab kommunizierten Zielvorgaben umsetzen. Hierbei werden Talente im eigenen Unternehmen früh erkannt und gefördert. Da die Leistungsbeurteilung nach objektiven und transparenten Kriterien erfolgt, erhöht sich die Zufriedenheit und die Arbeitsleistung der Angestellten ebenfalls. Dadurch, dass das System in Microsoft Outlook integriert ist, können sich Mitarbeiter zudem an Aufgaben und Abgabefristen erinnern lassen: Termine werden dadurch zuverlässiger eingehalten.

Fazit

Dass Mitarbeiter mit den strategischen Zielen des Unternehmens zu jedem Zeitpunkt vertraut sein müssen, ist besonders durch die schnelle Entwicklung von Märkten und Technologien für jedes Unternehmen relevant. Anwender von Performance & Goals haben einen Wettbewerbsvorteil, da sie Unternehmensstrategien und Zielvorgaben besser umsetzen und die Aufgaben ihrer Mitarbeiter effizienter an die gesamte Unternehmensstrategie anpassen können. Insgesamt besteht das System aus zwei Modulen, mit denen die Ziele definiert und die Leistungen der Mitarbeiter analysiert werden. Mit Performance & Goals können Ziele auf verschiedenen Ebenen festgelegt und an das gesamte Unternehmensziel angepasst werden. Das System unterstützt Führungskräfte beim Festlegen der Zielvorgaben mit Hinweisen und stellt ihnen eine Bibliothek mit vordefinierten Zielen zur Verfügung, die realistisch umsetzbar sind.

Durch das detaillierte Monitoring der Mitarbeiterleistung können passende Weiterbildungsmaßnahmen getroffen und Talente früh entdeckt werden. Ein regelmäßiges und objektives Feedback an die Angestellten erhöht zudem die Zufriedenheit. Das System ermöglicht Managern und Arbeitnehmern außerdem einen flüssigen Informationsaustausch. Neben den anderen Vorteilen führt dies dazu, dass sich die Produktivität im Unternehmen nachhaltig erhöht und strategische Unternehmensziele zuverlässig erreicht werden. Um das Potenzial der Mitarbeiterleistungsdaten voll auszuschöpfen, werden diese auch anderen SuccessFactors Modulen zur Verfügung gestellt. Unternehmen bekommen daher ein wirklich umfangreiches Analyseinstrument an die Hand, mit dem sich die Abläufe in nahezu jedem Arbeitsbereich schnell und zuverlässig optimieren lassen.
Besuchen Sie unseren Blog für weitere Informationen rund um SuccessFactors und Performance & Goals. Gerne stehe ich Ihnen auch persönlich zur Verfügung. Kontaktieren Sie mich einfach, damit wir Ihre individuellen Fragen rund um das Thema klären können.


Das könnte Sie auch interessieren:



Unsere Produkte zu SAP SuccessFactors Performance & Goals

SuccessFactors Performance & Goals WorkshopIn unserem SuccessFactors Performance & Goals Workshop erarbeiten Sie gemeinsam mit uns und Ihren Kollegen die wichtigsten Faktoren und Elemente für die Einführung von SuccessFactors Performance & Goals in Ihrem Unternehmen. Schon fit für SuccessFactors Compensation? Unser Trainer führt Sie durch die Anforderungsanalyse, Demo Instanzen testen bis hin zur Erstellung und Evaluierung eines Anforderungskonzeptes.

Mehr Informationen

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support