Shawn Sweeney
25. Februar 2021

Wie Sie Ihre Mitarbeiter in Corona-Zeiten unterstützen können

Qualtrics-Fragebogen auf dem Laptop

Lockdown, Home-Office, fehlende Kontakte, Isolation – dank Corona ist der eh schon dunkle Winter für viele eine noch traurigere Zeit. Als Arbeitgeber haben Sie die Möglichkeit, Ihre Mitarbeiter gerade in dieser schwierigen Phase menschlich zu unterstützen, z. B. indem Sie sie stärker in Ihr Unternehmen einbinden. Warum sich das für Sie besonders lohnt und wie genau Ihnen das Software-Tool Qualtrics bei der Mitarbeiterbindung helfen kann, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Mehr Mitarbeiterbindung trotz oder wegen Corona?

Laut einer im Mai 2020 veröffentlichten Studie zur Arbeitsplatzqualität fühlen sich Mitarbeiter in ihren Unternehmen so gut eingebunden wie lange nicht. Und das, obwohl in vielen Firmen durch Corona die Angst vor dem wirtschaftlichen Bankrott herumgeht. Die aktuell schwierige Situation zwingt Unternehmen dazu, neue Betriebsabläufe zu entwickeln. Das Experience-Management-Institut geht inzwischen davon aus, dass auf dem Weg zu neuen Betriebsabläufen vier Phasen durchlaufen werden:

1.      Reaktion

Eine Krisensituation ist neu aufgetaucht und entwickelt sich sehr schnell weiter. In dieser Phase müssen Unternehmen so schnell wie möglich erste Maßnahmen ergreifen. Dazu holen sie sich Feedback ihrer Mitarbeiter ein und versuchen, es sofort umzusetzen.

2.      Untersuchung

Das Unternehmen will die Arbeit in dieser veränderten Situation wieder aufnehmen. Damit die Mitarbeiter optimal arbeiten können, geht das Unternehmen auf ihre Wünsche und Bedürfnisse ein. Dazu gehört auch, neue Betriebsmodelle auszuprobieren. Das erfordert von den Firmen viel Flexibilität.

3.      Neuorientierung

Die Mitarbeiter gewöhnen sich langsam neue Arbeitsweisen an, die auch über die akute Krisensituation hinaus bestehen bleiben. Unternehmen positionieren ihre bestehenden Angebote und Botschaften neu und schaffen auch neue betriebliche Normen für die Zukunft.

4.      Normalisierung

Die neuen Arbeits- und Verhaltensweisen der Mitarbeiter und die betrieblichen Abläufe werden immer mehr als normal wahrgenommen. Es werden mit neuen unterstützenden Prozessen Angebote für neue Zielgruppen entwickelt. Eventuell kommen neue Partner oder Lieferanten hinzu und die Kommunikation mit ihnen wird noch ausgefeilter.

Produktvorstellung: SAP Fiori Self-Service > Corona-Tracker

Wie können Sie Mitarbeiter-Feedback einholen?

Es ist also viel Flexibilität, Offenheit und Fingerspitzengefühl gefragt, damit Mitarbeiter sich wertgeschätzt fühlen und Ihrem Unternehmen noch lange erhalten bleiben. Sie müssen ein offenes Ohr haben und mit Ihren Mitarbeitern ständig im Austausch stehen. Ein Tool, mit dem Sie Feedback einholen und zeitnah über Probleme oder Verbesserungen informiert sind, ist beispielsweise Qualtrics. In kurzen nur wenige Fragen umfassenden Mitarbeiter-Befragungen, den sogenannten Pulsbefragungen, können Sie sich fortlaufend gezielt Feedback zu Themen wie Inklusion, Diversität oder Karrierentwicklung einholen – entweder in vordefinierten oder individuell erstellten Umfragen. Die sogenannte „Predictive-Intelligence-Engine“ des Tools ist in der Lage, Antworten von Mitarbeitern zu analysieren und Informationen anzuzeigen, die Führungskräften bei der Entscheidungsfindung helfen.

Was Ihnen die Verknüpfung von Qualtrics mit SAP SuccessFactors bringt

Unternehmen weltweit verwenden SAP SuccessFactors, um ihre Mitarbeiterprozesse zu verwalten. Außerdem setzen sie auf Qualtrics-Lösungen, um besser auf die Erfahrungen ihrer Mitarbeiter eingehen zu können. Dies passt zu dem aktuellen Trend, nach dem sich das HCM immer mehr zum HXM („Human Experience Management“) wandelt, das die Mitarbeitererfahrung in den Fokus rückt.

Eine Integration von Qualtrics in SuccessFactors kann Ihnen hier helfen, das Engagement der Mitarbeiter zu fördern und Leistung und Gewinn mit einer erfolgreichen Kultur zu verbessern. Folgende Kernbereiche sind bei einer Verknüpfung von Qualtrics und SAP SuccessFactors enthalten:

  • SAP Qualtrics Optimierer für Leistungen an Arbeitnehmer
    • Damit identifizieren Sie das optimale Leistungspaket basierend auf dem Feedback der Mitarbeiter und einer Analyse dessen, was für Ihre Mitarbeiter wichtig ist.
  • SAP Qualtrics Mitarbeiterengagement
    • Damit verstehen Sie die Haupttreiber des Mitarbeiterengagements, um die Mitarbeitererfahrung zu verbessern.
  • SAP Qualtrics Employee Lifecycle
    • Damit sammeln Sie Mitarbeiterfeedback und Erkenntnisse an wichtigen Berührungspunkten, damit Sie in Echtzeit handeln können, um Verbesserungen voranzutreiben.

SAP baut die Integration von Qualtrics und SuccessFactors zudem weiter aus, sodass beide Tools sich immer mehr ergänzen.

SAP SuccessFactors Employee Central

SAP SuccessFactors Employee Central: Das Mitarbeiterportal von morgen

Hier erhalten Sie einen dezidierten Einblick in SAP SuccessFactors Employee Central.

Neue Zeiten brauchen neue Wege

Mit den Pulsbefragungen von Qualtrics sind Sie permanent auf dem Laufenden, wie es Ihren Mitarbeitern geht. So können Sie gezielt Maßnahmen zur Verbesserung der Arbeitssituation einleiten. Gerade jetzt in der schwierigen Corona-Zeit stärken Sie so die Bindung Ihrer Mitarbeiter an das Unternehmen. Sie haben weitere Fragen zu Qualtrics oder der Verknüpfung mit SAP SuccessFactors? Dann schreiben Sie mir gerne!

Shawn Sweeney

Shawn Sweeney

Durch knapp 8 Jahren HR Erfahrung in Kombination mit meiner Begeisterung für Technisches bin ich der perfekte Partner für Herausforderungen im Bereich HR-IT.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!



Das könnte Sie auch interessieren

Trotz Ausfällen arbeitsfähig bleiben In den aktuellen Krisenzeiten und damit einhergehender Remotearbeit, Krankheitsfällen und Kurzarbeit stehen viele Unternehmen vor Herausforderungen. Eine davon ist, ihre Personalplanung so durchzuführen, dass die notwendige Besetzung vorhanden ist. Im Folgenden erfahren Sie die …

weiterlesen

Viele Unternehmen plagen sich weiterhin mit der Sorge herum, während der Corona-Zeit keine Mitarbeiter entlassen zu müssen. Um dies zu verhindern, werden einige der Mitarbeiter in Kurzarbeit geschickt. Ein nicht einfacher, aber derzeit unumgänglicher Schritt, um Arbeitsplätze, Existenzen und Unternehmen […]

weiterlesen

Sie erstellen die Gehaltsabrechnungen, wissen aber nicht, wie lange Ihre Mitarbeiter pro Tag am Arbeitsplatz sind? Sind Daten von Mitarbeitern vielleicht doppelt hinterlegt? Solche Schwierigkeiten machen das Thema Lohn- und Gehaltsabrechnungen oft zu einer zeit- und energieraubenden Angelegenheit. In diesem […]

weiterlesen

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Kontaktieren Sie uns!
Nadja Messer
Nadja Messer Kundenservice