ESS/MSS Level up Fiori

Folgen Sie uns auf unserem bewährten Prozess, um von der Konzeptionsphase über die Implementierung bis zu ihrem Fiori zu kommen. Durch die strukturierte Vorgehensweise können wir ein exzellentes Resultat garantieren.

Guido Klempien Fachbereichsleiter ActivateHR
Ihr Ansprechpartner
Guido Klempien
Fachbereichsleiter

Wie kommt ihr ESS/MSS System in das neue Fiori Design?

Vielleicht kennen Sie es: Es wurde erfolgreich ESS/MSS eingeführt und für Sie individuell gecustomized. Bisher läuft das System auch gut und so konnten Sie ihre Personalprozesse erfolgreich digitalisieren. Inzwischen ist aber SAP Fiori etabliert und bietet Ihnen zahlreiche Möglichkeiten die Prozesse auf ein modernes und mobilfähiges Design upzugraden. Die Konkurrenz schläft nicht und viele haben schon Fiori im Einsatz. Aber lohnt es sich auch für Sie auf Fiori umzusteigen? Was kostet das? Wie viel Aufwand müssen Sie betreiben? Und wie nutzen Sie dieses Potential optimal? Unsere Antwort…

Nutzen Sie unsere Erfahrung

Bei einem solchen Upgrade wird sowohl Expertise im klassischen HCM Bereich, als auch Infrastrukturbereich gebraucht, damit dieses Projekt zur erhofften Innovation wird. Eine Schnittstelle, die nur wenige Beratungshäuser, so bieten können: Also nutzen Sie unsere Erfahrung, die wir in der Vergangenheit in zahlreichen Projekten erworben haben, um ein ESS/MSS Upgrade durchzuführen.
Ihr ESS/MSS im neuen Gewand und auf dem Smartphone

Ihr ESS/MSS im neuen Gewand und auf dem Smartphone

Was sind die Vorteile von SAP Fiori HCM?

Wenn Sie Fiori einführen, wird dank der Architektur die SAP nutzt, ein Großteil der bisherigen auf Sie angepassten Konfigurationen (Customizing) erhalten bleiben*. Auch sind keine zusätzlichen Lizenzkosten** an SAP zu entrichten. Zudem werden bei den Apps strenge Design Prinzipien verfolgt, sodass gewährleistet ist, dass die Apps diese Anforderungen erfüllen:Rollenbasiert: Die Apps werden auf dem Launchpad Benutzergruppen individualisiert angezeigt, so dass jeder Mitarbeiter nur die für sein Aufgabengebiet relevanten Anwendungen sieht.Responsiv: Das Design ist responsiv und garantiert eine einheitliche, intuitiv nutzbare Designoberfläche auf jedem Endgerät.Einfach: SAP hat das 1-1-3-Prinzip umgesetzt: 1 Anwender, 1 Anwendungsfall und bis zu 3 Bildschirme. Auch komplexe Aufgaben sollen mit bis zu 3 Klicks erledigt werden.Kohärent: Die Benutzeroberflächen der Fiori-Apps folgen einem gemeinsamen Bedien- und Designkonzept. Anwender finden sich daher intuitiv in den Apps zurecht.Personalisiert: Nutzer können Launchpad und Apps ihren individuellen Arbeitsgebieten entsprechend anpassen und personalisieren.Die Einhaltung der Designrichtlinien führt zu einer hohen Akzeptanz bei den Nutzern, die gerne mit den neuen Anwendungen arbeiten und sich besser auf den Oberflächen zurecht finden. Eine wesentliche Voraussetzung, um die Produktivität zu erhöhen (Sehen Sie hierzu auch detailliert ActivateHR: SAP Fiori).
Jakob Poggemann
Sie wollen jetzt schon mehr Informationen über Fiori?
Falls Sie jetzt schon mehr Informationen über Fiori haben wollen, nutzen Sie gerne mein kostenloses Angebot an Sie für eine halbstündige Erstberatung
Kontaktieren Sie mich via Telefon 0211.94628572-46 oder per E-Mail info@activate-hr.de Ich freue mich auf unser Gespräch.
– Jakob Poggemann

Unser Prozess in 7 Schritten zu Fiori

Damit Sie auch alle Vorteile aus SAP Fiori HCM nutzen können, macht es Sinn mit uns als geübten Implementierungspartner das Projekt anzugehen: Nutzen Sie unseren Standardprozess, um ihre Umsetzung des ESS/MSS Fiori Update durchzuführen und ihr individuelles Innovationsprojekt erfolgreich zu durchlaufen.
Der Weg zu ihrem Erfolg

Der Weg zu ihrem Erfolg

1.Schritt: Anforderungen aufnehmen und Umsetzung konzipieren

Zunächst ist einmal aufzunehmen was der richtige Weg für ihr Unternehmen und ihr System ist. Vielleicht ergibt es für ihr Unternehmen keinen Sinn alle Apps direkt auf Fiori umzustellen. Wir klären, inwiefern und in welchem Umfang die bisherigen Funktionen in den Fiori Apps vorhanden sind. So werden z. B. aktuell im Fiori Teamkalender nur zwei Sichten und nicht alle selbst angelegten Sichten angezeigt. Vielleicht macht es hier dann mehr Sinn die bestehende Lösung vorerst in das Launchpad einzuhängen oder für einzelne Anwendungen oder eine eigene App zu entwickeln um ihre Bedürfnisse zu erfüllen. Dies haben wir z. B. bei unserem Fiori Teamkalender festgestellt und entsprechend eine Lösung entworfen. Profitieren Sie hierbei besonders von unserer Expertise aus vergangenen "klassischen" ESS/MSS Einführungen und dem Fachwissen das wir über Fiori mitbringen (hier sobald Fiori Zertifizierte Berater diese anbringen).

2.Schritt: Architektur der Infrastruktur

Wie sieht die Architektur aus für meine System Struktur aus, die mit SAP Fiori einhergeht. Hier gibt es mehrere Möglichkeiten.
unterschiedlichste Architekturen sind denkbar

unterschiedlichste Architekturen sind denkbar

Welche Architektur ist für Sie die richtige und warum? Brauchen Sie zusätzliche Server? Was kommt an Wartung noch auf Sie zu? Diese und viele andere wichtige Fragen klären wir im Workshop.

3.Schritt: Vorbereitung für SAP Fiori

Zunächst richten wir für Sie die im SAP System die nötige Architektur aus dem vorherigen Schritt ein, falls diese noch nicht vorhanden ist. Auch überprüfen wir den gesamten Systemstatus so können z. B. weitere Patches oder eine Unicodeumstellung nötig sein, bevor SAP Fiori starten kann. So ist für Sie gewährleistet, dass alles seine Richtigkeit hat und keine dringenden Infrastrutkturthemen auf Sie während der Implementierungsphase zukommen.

4.Schritt: Entwicklung eines Berechtigungskonzeptes

In Fiori werden die Apps alle gesammelt im Fiori Launchpad angezeigt je nach Berechtigung. Wie sind die Rollen in ihrem Unternehmen verteilt? Wer sieht was und darf was bedienen? Dies alles muss sauber im Berechtigungskonzept aufgenommen und umgesetzt werden, sodass im neuen Fiori System für den Mitarbeiter dennoch dieselben Funktionen gegeben sind. Die Mitarbeiter bekommen am Ende genau dieselbe Funktionalität (oder mehr) wie vorher im neuen Fiorigewand. So können wir eine große Akzeptanz der User gewährleisten.

5.Schritt: Implementierung der Apps

In diesem Schritt werden die Apps dann durch unsere Entwickler implementiert. Dies heißt zum einen Aktivierung der Standardapps, sowie Implementierung kundenindividueller Apps und eventueller mindsquare Add-Ons. Außerdem kann es sein, dass Sie in das Fiori Launchpad noch alte Anwendungen einbauen wollen auch dies ist eine Möglichkeit, die wir bei anderen Kunden bereits genutzt haben, um kundeneigene Entwicklungen zu bewahren oder nicht ausreichende Funktionalität der Fiori Apps abzufangen.
Fiori Launchpad Quelle: https://experience.sap.com/fiori-design-web-versions-1-26-and-1-28/concept/home-page/

Fiori Launchpad Quelle: SAP Fiori Launchpad

6.Schritt: Testphase, Pilotphase und Einführung

Nach der Implementierung erfolgt eine Testphase, um zu gewährleisten, dass alle Prozesse wie vorher nur im neuen Design reibungslos ablaufen. Anschließend empfehlen wir eine Pilotphase, um die Sicherheit zu haben, dass alles nach ihren Wünschen funktioniert. Letztendlich kommt die tatsächliche Einführung in der ihre Mitarbeiter auf die neue Technik umgestellt werden. Natürlich unterstützen wir Sie hier z. B. mit Schulungen, Webinaren oder der Entwicklung von Nutzerhandbüchern gern.

7.Schritt: Hypercare

Nach Produktivsetzung ist noch längst nicht alles getan, zum einen bieten wir Hypercare an um gerade in den ersten Wochen nach den Start eine schnelle Behebung von Fehlern zu gewährleisten. Außerdem haben wir für den first Level Support einen eigenen Fachbereich bei der mindsquare

Das Ergebnis

Innerhalb kurzer Zeit können wir eine Umstellung auf Fiori mit Ihnen gemeinsam meistern und so ihre HCM Apps auf das Smartphone katapultieren. Neben einer gestiegenen Nutzerakzeptanz durch das veredelte Design, kommt die leichtere Bedienbarkeit und geringere Fehleranfälligkeit dazu.

Alles auf einen Blick - Downloaden Sie hier unsere Übersicht

Wie geht es dann weiter?

Auch nach der endgültigen Produktivsetzung sorgen wir gerne für stabiles System und kontinuierliche Weiterentwicklung: Für eventuelle Änderungswünsche an der Programmierung haben wir ein weiteres Produkt entwickelt: HR Support. Wenn Sie weiter auf dem Laufenden bleiben wollen über Veränderungen im SAP HCM unsere Innovation im Abo. So stellen wir langfristig den Erfolg für Ihr Unternehmen sicher!
Jakob Poggemann
Sie sind interessiert an unserem ESS/MSS Level up auf Fiori?
Falls Sie mehr Informationen haben wollen, nutzen Sie gerne mein kostenloses Angebot an Sie für eine halbstündige Erstberatung
Kontaktieren Sie mich via Telefon 0211.94628572-46 oder per E-Mail info@activate-hr.de Ich freue mich auf unser Gespräch.
– Jakob Poggemann*https://sapui5.hana.ondemand.com/#docs/guide/91f233476f4d1014b6dd926db0e91070.html **dies hängt natürlich immer von den Diensten, Konfigurationen u. Ä. ab die letztendlich genutzt werden. Hier übernehmen wir keine Garantie

Ähnliche Angebote

Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support