SuccessFactors People Analytics

people analytics Seit Ende 2019 und Anfang 2020 sind die SAP SuccessFactors People Analytics-Funktionen für SuccessFactors-Kunden verfügbar. Der Begriff People Analytics umfasst drei verschiedene Ausgaben - eingebettete Analysen, erweitertes Reporting und Planung. Die Einführung von SAP Analytics Cloud bei SuccessFactors ist Teil von People Analytics und gleichzeitig eine Weiterentwicklung von SuccessFactors Workforce Analytics.

Embedded Edition

Der Haupteinsatz der SAP Analytics Cloud ist eine eingebettete Analysefunktionalität, die in den aktuellen SAP SuccessFactors-Modulen enthalten ist. Für diese Funktion ist keine zusätzliche Lizenz erforderlich und für den Endbenutzer ist nicht erkennbar, dass es sich um eine separate Lösung handelt.

Die eingebetteten Berichts- und Analysefunktionen bieten in dem Fall einen zweigleisigen Ansatz, zum einen werden Backend-Datenmodelle vereinheitlicht, um die Berichterstellung für Kunden zu vereinfachen und zum anderen wird das visuelle Frontend-Tool zur Erstellung von Berichten vereinheitlicht – dieser Teil wird durch SAP Analytics Cloud ermöglicht.
Doch welche Vorteile hat es für Kunden, SAP Analytics Cloud als Teil der SuccessFactors-Lösung zu nutzen? Einerseits bieten die zusätzlichen Visualisierungsfunktionen und die Einführung von Prognosefunktionen einen starken Mehrwert. Außerdem stellt die Einführung von SAP Analytics Cloud eine Verbindung mit dem umfassenderen SAP Intelligence Enterprise her, das die Analyselösungen in ähnlicher Weise auch in andere Produkte integriert. So sollen dann beispielsweise SAP Fieldglass und SAP Concur ein ähnliches Erscheinungsbild haben.

Advanced Edition

Zusätzlich zu den eingebetteten Analyse- und Berichterstattungsfunktionen enthält People Analytics zwei weitere Module, die auf den früheren Funktionen für die Analyse und Planung der Belegschaft aufbauen. Diese sind über separate Lizenzen innerhalb der SAP SuccessFactors-Suite verfügbar.
Die Advanced Reporting Edition transformiert rohe Transaktionsinformationen in eine Reihe von Best-Practice-Kennzahlen und Dimensionen. Dies geschieht innerhalb der SAP HANA zugrundeliegenden Datenbank. Die SAP Analytics Cloud verbindet sich mit der Daten-Engine, um dann die Erstellung der sauberen Kennzahlen zu unterstützen.

Planning Edition

Was die Planung in People Analytics betrifft, so handelt es sich hierbei um eine Weiterentwicklung der aktuellen Lösung für die Personaleinsatzplanung. Sie verwendet dasselbe HANA-Backend, das über die SAP Analytics Cloud mit dem erweiterten Reporting verbunden ist.
Die erweiterte Version ist eine Voraussetzung für die Planungsausgabe, da die Planung die Metriken innerhalb der erweiterten Lösung nutzt. Die gute Nachricht für aktuelle Workforce-Analytics- und Workforce-Planning-Kunden ist, dass diese Lizenzen beibehalten werden und mit der zusätzlichen Funktionalität von People Analytics ausgestattet sind.

People Analytics vs. Analytics Cloud

Ist es also das gleiche wie die SAP Analytics Cloud? Die SAP Analytics Cloud-Technologie wird in die People Analytics-Lösung eingebettet. SuccessFactors bietet für die HR-Analysen und Auswertungen das Modul SuccessFactors Workforce Analytics (zukünftig dann People Analytics Advanced Edition genannt). Somit ist People Analytics nicht das gleiche wie die Analytics Cloud.

Szenarien in der Embedded Edition

Aussagekräftige Personalanalysen ermöglichen es Unternehmen, die geschäftlichen Auswirkungen der Personalpolitik zu messen. Sie hilft, Muster zu erkennen, Ergebnisse vorherzusagen und Maßnahmen vorzuschlagen. Mit der neuen People Analytics-Lösung von SAP, bieten sich dem Unternehmen neue Möglichkeit im Bereich der Personalanalyse und -planung. Um einen praktischen Überblick zu erhalten, veranschaulichen wir die Lösung mit verschiedenen Szenarien.

Core Workforce Scenario

Sie möchten also wissen, aus welcher Art von Mitarbeitern Ihre Belegschaft besteht und wie diese nach Geschäftsbereichen, Regionen oder Ländern aufgeteilt ist? Dies kann simpel mit einfachen numerischen Komponenten visualisiert werden.

Die verfügbaren Daten sind praktisch alles, was Sie in der Employee Central Job Information haben, so dass die Möglichkeiten praktisch endlos sind. In der Mitarbeiterzentrale befindet sich das Einstellungsdatum, so dass, dies in einen Besitzbereich umgewandelt werden müsste, wenn Sie Mitarbeiter in Bereiche gruppieren wollen; dasselbe gilt für das Positionsdatum. Die Erstellung von benutzerdefinierten Analysedimensionen ist sowohl zur Erstellungszeit der Abfrage als auch in der Erstellungszeit des Dashboards möglich. Dies bietet eine große Flexibilität, da Sie diese zur Analyse der Positionsbesetzung im Vergleich zur Beförderungsfähigkeit oder zu den Auswirkungen eines Verlusts verwenden können.
Das Anlegen relevanter Dashboard-Filter ist auf der Ebene des individuellen Dashboards möglich. Sie können somit jeden Datenpunkt in der Mitarbeiterzentrale als Filterkriterium verwenden. Dies ist eine große Verbesserung im Vergleich zu dem bestehenden Anwendungsfall YouCalc Dashboard, bei dem die Filter entweder fest codiert oder plattformübergreifend sind.

SAP SuccessFactors ist die Lösung im Talentmanagementbereich. Hier stellen wir Ihnen im Webinar das Modul SuccessFactors Employee Central vor.

Workforce Diversity Scenario

Welche demographischen Merkmale kennzeichnen Ihre Belegschaft und können Sie Gefahr laufen, geistiges Eigentum aufgrund einer alternden Belegschaft zu verlieren?

In der Mitarbeiterzentrale wird das Geburtsdatum abgebildet, so dass dies in eine Altersspanne umgerechnet werden müsste. Genau wie bei dem Einstellungsdatum ist die Erstellung benutzerdefinierter Analysedimensionen sowohl bei der Abfrageerstellung als auch bei der Erstellung des Dashboards möglich. Darüber hinaus können auch benutzerdefinierte Messgrößen wie „weibliche Belegschaft %“ und „weibliche Führungskräfte %“ erstellt werden. Die Embedded Edition bietet somit einen riesigen Einblick in die Vielfalt der Belegschaft einer bestimmten Organisation. Es wird Ihnen ermöglicht, ein besseres Verständnis dafür zu erlangen, wie Ihre Organisation mit verschiedenen Gruppen und Minderheiten umgeht.

Unser E-Book zum Thema SAP Analytics Tools

SAP Analytics Tools: On Premise vs. Cloud [E-Book]

Finden Sie hier notwendige Informationen und einige Leitfragen, um prüfen zu können, ob Sie Ihre Analytics-Anwendungen On-Premise oder in der Cloud betreiben wollen.

Fazit

Ermöglicht People Analytics Unternehmen also die Messung der geschäftlichen Auswirkungen von Personalrichtlinien? Und hilft sie dabei, Muster zu erkennen, Ergebnisse vorherzusagen und Maßnahmen vorzuschlagen?
Fest steht, SuccessFactors People Analytics unterstützt die Erkennung von Mustern. Die Hilfe bei der Vorhersage hängt ganz von der Verwendung und Tiefe Ihrer Analyse ab. Mit Workforce Analytics, später People Analytics Advanced Edition haben Sie die Möglichkeit Analysen zu tätigen. Anders als bei der Embedded Edition, wo Sie normale Berichte erzeugen können, ist es in der Advanced Edition möglich Regressionsanalysen und weitere Analysen zu erstellen. Außerdem können Sie mit der Advanced Edition Kennzahlen abbilden und Daten in Abhängigkeit von verschiedenen Dimensionen betrachten.
Das obige Beispiel im Diversitäts-Dashboard ist eine Möglichkeit, dem Unternehmen zu helfen, zu verstehen, warum ein Thema wie Vielfalt wichtig ist. Die Kombination von Datenvisualisierungs- und -explorationsfähigkeiten ermöglicht es uns, Korrelationen und Kausalitäten zu identifizieren, die bisher nicht erreicht werden konnten.

Guido Klempien

Websession: SuccessFactors

Sollten Sie Fragen zu uns und unserer Arbeit oder konkret zu Umstellungsprojekten haben, dann vereinbaren Sie eine kostenlose Websession mit uns.

Guido Klempien

Guido Klempien

Als Fachbereichsleiter von ACTIVATEHR freue ich mich immer über spannende Herausforderungen. Es ist mein Ziel, jedes HR-Projekt zum Erfolg zu führen.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!


Das könnte Sie auch interessieren

Der HR-Software Markt ist aktuell so unübersichtlich wie nie. Die Forderung nach flexiblen Arbeitszeiten, Mobilität und einem allgegenwärtigen Zugang führen zu enormen Veränderungen in den Softwarelandschaften deutscher Unternehmen – die Rede ist von Cloud-Lösungen, die auch in Deutschland zunehmend an […]

weiterlesen

Viele Kunden möchten, nach einer Einführung von SuccessFactors Learning, das Potenzial der Lösung voll ausschöpfen. Dazu gehört es auch, neue Features zu nutzen, die Sie in Ihrem vorherigen Learning Management System nicht zur Verfügung hatten. Doch woher wissen Sie, wie […]

weiterlesen

Anpassungen im SAP HCM durch Eigenentwicklung und Customizing sind das täglich Brot eines jeden Entwicklers und Berater. SAP bietet im Standard ein umfangreiches Tool welches nahezu beliebig erweitert werden kann. Mit SuccessFactors sieht die Welt etwas anders aus. Erfahren Sie […]

weiterlesen

Unsere Produkte zu SuccessFactors People Analytics

Mit unserer Fiori-Anwendung „Meine Einwilligungen“ können Ihre Mitarbeiter auf Knopfdruck Einwilligungen erteilen. Integrieren Sie die Lösung in Ihr Fiori-Launchpad, um schnell und einfach von Ihren Mitarbeitern Einwilligungen einzuholen – z. B. für die Speicherung von persönlichen Daten zur Nutzung von […]

Mehr Informationen

Zeiterfassung auf Papier, per Excel oder am lokalen Terminal Ade: Wir haben eine Anwendung für Sie entwickelt, mit der Sie und Ihre Mitarbeiter Kommen- und Gehen-Zeiten ganz einfach und ortsungebunden mit einem Klick digital erfassen können. Die Lösung können Sie […]

Mehr Informationen

Wir digitalisieren Ihre Prozesse rund um die jährliche Gehaltserhöhung mit SuccessFactors Compensation, damit Sie alle relevanten Informationen zentral auf einen Blick haben und Ihren Arbeits- und Zeitaufwand bei der Gehaltsanpassung stark reduzieren.

Mehr Informationen

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support