Florian Albrecht
 - 14. Juni 2019

SAP Fiori ESS/MSS Einführung – Unsere drei wichtigsten Praxiserfahrungen

Die Einführung von Employee Self Services (ESS) und Manager Self Services (MSS) auf SAP Fiori Basis ist fester Bestandteil unseres Arbeitsalltags. Als Marktführer in diesem Bereich haben wir in den vergangenen Jahren viele erfolgreiche Projekte mit unseren Kunden durchgeführt.

Unsere Praxiserfahrungen zeigen immer wieder die gleichen Punkte, die bei der ESS/MSS Einführung zu berücksichtigen sind. Die drei wichtigsten Erfahrungen möchten wir nachfolgend mit Ihnen teilen.

Die drei wichtigsten Praxiserfahrungen

1. Strategische Entscheidungen rechtzeitig treffen

Der strategische Rahmen des Projektes ist die erfolgskritische Grundlage der Einführung von SAP Fiori Anwendungen. Nur mit einem klaren und unmissverständlichen Kurs kann das Projekt zum Erfolg geführt werden. In diesem Beitrag zu SAP Fiori HCM sind wir bereits auf die Aspekte eingegangen, die es im Rahmen der strategischen Entscheidungen zu beachten gilt:

  • Vor- und Nachteile der Einführung abwägen
  • Möglichkeiten der Architektur
  • Zukunftssicherheit und den Einklang mit der Gesamtstrategie des Unternehmens sicherstellen
Unser E-Book zum Thema

Wie Ihr Unternehmen von SAP ESS/MSS profitieren kann [E-Book]

Sie wollen sich einen fundierten Überblick über ESS/MSS verschaffen? In diesem E-Book machen wir Sie zum ESS/MSS-Profi.

2. Alle Stakeholder früh mit ins Boot holen

Mit den neuen Fiori-Designprinzipien hat SAP den Anwendungen einen neuen Anstrich verpasst. Die Bedienung der Anwendungen ist zwar intuitiv, aber Änderungen sind nunmal Änderungen, weshalb die Endanwender in den Fachbereichen unbedingt abzuholen sind. Neben den Nutzern Sollten Sie auch die IT-Abteilung und den Betriebsrat rechtzeitig berücksichtigen. Für die IT-Abteilung ergeben sich aus administrativer Sicht Änderungen, da die ESS/MSS Anwendungen auf SAP Fiori Basis anders zu handhaben sind im Vergleich zu den gleichen Anwendungen auf (Web)Dynpro-Basis. Schließlich ist auch der Betriebsrat, als wichtige Entscheidungsinstanz, zu berücksichtigen. Mit ihm ist vorab zu klären, inwiefern die Anwendungseinführung aus personalrechtlicher Sichtweise in Ordnung ist oder ob gegebenenfalls bestimmte Anpassungen an den Anwendungen und den dahinterliegenden Prozessen berücksichtigt werden müssen.

3. Standardisiert starten, sukzessive weiterentwickeln

Eine standardnahe Einführung der SAP Fiori Anwendungen kann schon innerhalb von zwei Wochen realisiert werden, wie unser Fiori HCM Quickstart Beitrag aufzeigt. Ihre Mitarbeiter profitieren sofort von den neuen Services bei gleichzeitiger Entlastung der Personalabteilung, die sich von nun an auf ihre strategischen Kernthemen konzentrieren kann.SAP Standard Inbox

Sofern der SAP-Standard Ihre Anforderungen nicht hunderprozentig erfüllt, können Sie an dieser Ausgangssituation ansetzen und die Anwendungen schrittweise erweitern. Die obere Abbildungen am Beispiel der der SAP Fiori Inbox den SAP-Standard dar. Die nachfolgende Abbildung hingegen die standardnahe SAP Fiori Inbox mit kundenindividuellen Anpassungen.

SAP Inbox mit Customizing-Elementen

Gemeinsam führen wir Ihr Projekt zum Erfolg

Die hier aufgezeigten Aspekte sind nur drei von vielen weiteren Praxiserfahrungen, die wir in der Vergangenheit sammeln konnten. Sie stehen selbst kurz vor der Einführung von ESS/MSS Anwendungen in Ihrem Unternehmen und wünschen sich hierzu Beratungs- und Entwicklungs-Know-How mit umfassender Praxiserfahrung, um Ihr Projekt erfolgreich zu machen?
Dann kontaktieren Sie uns! Mit unseren Praxiserfahrungen bei standardisierten ESS/MSS Einführungen führen wir Ihr Projekt gemeinsam zum Erfolg.

Florian Albrecht

Florian Albrecht

Als SAP Consultant bei der mindsquare ist mir der Erfolg meiner Kunden durch exzellente Beratung am wichtigsten. Ich freue mich über herausfordernde Projekte, an denen ich mich persönlich weiterentwickeln kann und gleichzeitig meinen Kunden dabei helfe effektiver und effizienter zu werden. Ich besitze umfangreiche Kenntnisse in den Bereichen SAP HCM und Fiori (Individual-)Entwicklung und stehe Ihnen bei Fragen und Herausforderungen jederzeit gerne zur Verfügung. Abseits vom Arbeitsalltag nehme ich gerne mal die Gitarre in die Hand, bin sportlich aktiv oder verbringe meine Freizeit zusammen mit Freunden und Familie.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!



Das könnte Sie auch interessieren

Seit Jahresbeginn hat die SAP einige der Standard Fiori ESS/MSS Apps mit einem Update versehen. So wurden Abwesenheitsantrag, Teamkalender und die MyInbox maßgeblich überarbeitet. Ob sich ein update lohnt und wann es sinnvoll ist, möchte ich mit diesem Beitrag beantworten.

weiterlesen

Im Standard SAP Fiori Bescheinigungswesen gibt es keine zentrale Anwendung für Ihre Bescheinigungen. Dennoch hat die SAP für die unterschiedlichen Nachweise zum Teil eigene Apps im Angebot. Um alle Nachweise für den Benutzer zentral verfügbar zu machen, haben wir eine […]

weiterlesen

Mittlerweile ist es in aller Munde: Arbeitgeber in der EU sind verpflichtet, die Arbeitszeit ihrer Mitarbeiter komplett zu erfassen – so lautet das Urteil des Europäischen Gerichtshofs vom 14.05.2019. Das Datum wird wohl in die Geschichte der Personal- und Zeitwirtschaft […]

weiterlesen

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support