- 23. August 2011

ESS Neuerungen mit EhP5

Ich möchte hier einen kurzen Überblick über die wichtigsten ESS Neuerungen mit EhP5 (Enhancement Package 5 für ESS) zusammenfassend darstellen:

ESS Neuerungen mit EHP5

  • ESS-Services basieren vollständig auf der WebDynpro für ABAP Technologie (WD4A) und Floor Plan Manager (FPM)
  • Die mit EhP5 als letzte umgestellte Services sind:
    • Abwesenheitsantrag
    • Teamkalender
 Wir besprechen gerne die ESS Neuerungen mit EHP5 mit Ihnen

Wir besprechen gerne alle Neuerungen persönlich mit Ihnen!

Vorteile der ESS Neuerungen mit EhP7:

  • Geringere Infrastrukturkosten, da der Java-Stack entfallen kann, wenn man den NetWeaver Business Client einsetzt.
  • Einfachere Anpassbarkeit der Services, da Quelloffen diese durch WD4A anpassbar sind.
  • Mehr Clients für Employee Self-Services/Manager Self-Services:
    • SAP NetWeaver Portal (alt; Java-Stack)
    • SAP NetWeaver Business Client for HTML (NWBC (neu), ab SAP NetWeaver 7.02 SP03 (besser noch höher, am Besten NetWeaver 7.3.)

Mein Name ist Alexander Graf und ich berate Sie gerne in Personalprozessen im SAP HCM und SuccessFactors Umfeld sowie in der Digitalisierungsstrategie und strategischen Themen im HR.Ich freue mich über jede interessante Frage Ihrerseits. Kontaktieren Sie mich gerne!

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!





4 Kommentare zu "ESS Neuerungen mit EhP5"

MK - 8. September 2011 | 13:43

Danke für diese guten Infos, die mir ganz neu sind.
Bedeutet das, dass man die Portalinstallation für ESS/MSS, auf die die Benutzer über einen Browser zugreifen, nicht mehr benötigt, und statt dessen dann jeder Benutzer einen NWBC auf seinem Arbeitsplatz laufen lässt, der dann direkt auf das ABAP-System zugreift?
Danke, MK

Antworten
alexander_graf - 9. September 2011 | 06:33

Genau, der NWBC basiert auf dem ABAP Stack. Sie müssen nicht mal den NWBC auf Ihrem Client installieren, ein Webfrontend wird von der SAP (ähnlich des Portals) auch bereitgestellt, über das Sie ESS/MSS betreiben können.

Antworten
MS - 14. Oktober 2011 | 10:49

Hallo Herr Graf,

wir haben den NWBC zum Testen mit EHP4 im Einsatz.
Leider zeigt sich oft der „Donut“ (= Sanduhr in den SAPGUI). Die Antwortzeiten ohne Nutzung von HTML sind m. E. nach unakzeptabel. Hat sich da etwas mit EHP5 getan?

Grüße
MS

Antworten
alexander_graf - 16. November 2011 | 09:00

Hallo Herr Stadthaus,
durch einige Support Packages für die SAP Basis wird die Performance etwas verbessert. Mit dem EHP 5 hat das aber im großen Ganzen nichts zu tun.
Der NWBC ist eine Basis Applikation.
Viele Grüße
Alexander Graf

Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.