Alexander Graf
 - 29. Januar 2010

Massengenehmigung mit der UWL (Universal-Worklist)

Über die UWL (Universal-Worklist) des SAP NetWeaver Portals ist es möglich Anträge wie z.B. einen Abwesenheitsantrag zu genehmigen. Über Massengenehmigung mit der UWL soll es Vorgesetzten ermöglicht werden, mehrere Abwesenheitsanträge bzw. Zeitbuchungskorrekturanträge gleichzeitig zu bearbeiten.

Prozess der Massengenehmigung mit der UWL

Wird ein einzelner Abwesenheitsantrag im SAP Standard erstellt und ist im Customizing ein Workflow zur Abwesenheitsart hinterlegt, wird ein Workitem erstellt und dieses z.B. dem Vorgesetzten zugesendet. Dieses Workitem wird in der UWL des Vorgesetzten angezeigt und kann dort direkt bearbeitet werden.

Beim SAP Standardworkflow für Belege (WF12300111) wird dazu ein WebDynPro geöffnet und der Vorgesetzte kann sich den Abwesenheitsantrag zur Entscheidungsfindung detaillierter betrachten. Bei einer größeren Zahl von zu genehmigen Anträgen nimmt diese Vorgehensweise aber schnell viel Zeit in Anspruch. Aus diesem Grund bietet sich eine Massengenehmigung für Belege wie die Abwesenheit(Englisch: Leave Request) oder Zeitbuchungskorrektur (Englisch: Clock-In / Out Corrections) an.

Mit der Massengenehmigung mit der UWL Zeitaufwand zur Nebensache machen

Wie Sie das Customizing für die Massengenehmigung vornehmen können, haben wir in einem HowTo ausführlich beschrieben. Die UWL kann im SAP NetWeaver Portal über XML-Dateien gecustomized werden. Alle in den Workflow-Schritten verarbeiteten Aufgaben, die in der UWL dargestellt werden sollen, müssen der UWL in den XML-Dateien bekannt gemacht werden. Nachdem die XML-Dateien angepasst wurden, müssen diese unter Angabe einer hohen Priorität in das Portal hochgeladen werden. Anschließend muss über die Cache-Verwaltungder UWL-Cache gelöscht werden. Somit werden vom Portal die XML-Dateien neu gelesen und die UWL auf die neuen Customizing Einstellungen angepasst.

Massengenehmigung mit der UWL und Zeit sparen

Massengenehmigung mit der UWL (Universal-Worklist)

Sie haben Fragen zum Arbeitszeitmanagement mit SAP ESS/MSS? Egal ob komplette Einführungsprojekte oder Änderungen an bestehenden Systemen, wir liefern die gewünschten Ergebnisse und bringen Erfahrung aus vielen Projekten mit. Als einziges Beratungshaus Deutschlands bietet ActivateHR eine standardisierte ESS/MSS-Einführung. Gerne spreche ich mit Ihnen im Detail über Ihre Ausgangssituation und zeige Ihnen Lösungsmöglichkeiten auf. Auf Wunsch unterbreite ich Ihnen im Anschluss ein unverbindliches Angebot. Kontaktieren Sie uns per Telefon: 0211 94628572-47 oder per E-Mail info@activate-hr.de. Hier geht es zur Infobroschüre

Alexander Graf

Mein Name ist Alexander Graf und ich berate Sie gerne in Personalprozessen im SAP HCM und SuccessFactors Umfeld sowie in der Digitalisierungsstrategie und strategischen Themen im HR.Ich freue mich über jede interessante Frage Ihrerseits. Kontaktieren Sie mich gerne!

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!





Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support