Sebastian Eßling
 - 25. Oktober 2019

Neuigkeiten vom SCP4HR Event der SAP

HCM in der Cloud

Das SCP4HR (SCP = SAP Cloud Plattform) Event ist eine Veranstaltung der SAP. Kunden erhalten dort einen Einblick in die neusten Entwicklungen rund um die SAP Cloud Plattform und haben die Möglichkeit spannende Projekte zu präsentieren. Das Event findet halbjährlich statt und diesmal waren wir mit dabei.

Wieso ist das SCP4HR Event für Sie wertvoll?

Aufmerksam geworden bin ich auf das für SAP Verhältnisse eher kleine Event durch die Organisatoren. E-Mail Marketing funktioniert scheinbar noch immer ;). Von der Idee der Veranstaltung war ich schnell überzeugt. Dies hat mehrere Gründe:

  1. Das Thema SAP Cloud Plattform wird immer stärker nachgefragt. Bei uns meistens zur Umsetzung von Self-Services mithilfe des Portal-Services, aber auch zum Beispiel für Erweiterungsszenarien von SuccessFactors.
  2. Es waren viele Großkunden angemeldet, die spannende Eigenentwicklungen und Szenarien vorstellten, sodass ich viel Input für meine Kunden erhalten habe.
  3. Der Gedanke des Events ist „von Kunden für Kunden“. Ein Ansatz den wir auch mit unseren eigenen Events verfolgen und der eine offene und ehrliche Atmosphäre schafft. Daraus resultiert ein wertvoller Erfahrungsaustausch von dem wir als Partner sehr profitieren.
  4. Wir konnten selbst eine umfangreiche Eigenentwicklung im Cloud-Umfeld mitbringen und gemeinsam mit unserem Kunden vorstellen.

Diese Punkte des SCP4HR Event sind für mich ausschlaggebend um zu sagen: „Das lohnt sich für jeden Kunden“. Selbst wenn die Cloud (noch) kein Thema für Sie ist kann dort fachlicher Input mitgenommen werden.

SuccessFactors Roadmap: So gelingt der Start in SAPs Cloud Lösung

Wir geben Ihnen einen Überblick über die SuccessFactors Module und planen gemeinsam mit Ihnen eine Roadmap wie Sie in die Cloud mit SuccessFactors starten können.

Welche Strategie verfolgt die SAP im Cloud Umfeld?

Die SCP wird derzeit in zwei Varianten angeboten. Erstens das Neo-Enviroment, welches die ursprünglich von der SAP ins Leben gerufene Cloud ist. Die Neo-Umgebung basiert auf von der SAP entwickelten Strukturen und Techniken und wurde ab ~2008 angeboten. Zweitens die Cloud-Foundry Umgebung, welche auf offene Cloud Standards setzt und seit ~2015 angeboten wird.

Strategisch werden die Investments und weitere Entwicklungen ausschließlich in die Cloud-Foundry Umgebung fließen. Die Vorteile sind eine einfachere Integration von Services anderer Cloud-Anbieter wie Google, Amazon usw. und die Nutzung von offeneren Standards.

Was mache ich jetzt mit meiner SCP Neo?

Die Neo-Umgebung ist nicht mehr zukunftsfähig. Wenn Sie also mit dem jetzigen Stand zufrieden sind, kann die Umgebung zwar weiterhin genutzt werden, Innovation werden Sie dort aber nicht mehr erfahren. Die SAP hat außerdem Tools zur einfachen Migration von Neo in die Cloud-Foundry angekündigt. Diese Tools befinden sich aber noch in der Entwicklung.

Positionierung der SAP auf dem Cloud-Markt

Die SAP positioniert sich dort, wo Sie sich am wohlsten fühlt – im Business Kontext. Mit Services und Bezahlmodellen für die Geschäftswelt möchte sich die SAP von anderen Anbietern abheben. Es soll möglichst einfach werden Erweiterungen für SuccessFactors, S/4 oder andere SAP Produkte zu erstellen. Die Servicepalette umfasst heute bereits 60 Services. Die Abbildung zeigt die Extension Factory der SAP, also das Modell mit dem Erweiterungen in Zukunft einfach möglich sein sollen.

SAP Cloud Extension Factory

SAP Cloud Extension Factory

Eine klare Positionierung bedeutet auch, dass unpassende Angebote weichen müssen. Services wie PostgreSQL oder MongoDB, die sich nicht direkt an das Business wenden und bereits von anderen Cloud-Anbietern zahlreich angeboten werden, sollen ab 2020 nicht länger verfügbar sein (aktuelle Infos).

Fazit

Mir hat das Event sehr gut gefallen und ich würde es jedem Kunden, der sich mit Entwicklungen und Erweiterungen im SAP Cloud (besonders auch SuccessFactors/SAPUI5) Umfeld beschäftigt, empfehlen. Gerade weil es zum Beispiel verglichen mit der SuccessConnect keine Verkaufsveranstaltung ist und Einblicke in Projekte anderer Kunden bietet. Außerdem ist es ein sehr spannendes und sich schnell veränderndes Thema, indem es gilt sich auf aktuellem Stand zu halten.

Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zur Entwicklung in der Cloud haben, kommen Sie gerne auf mich zu oder entdecken Sie hier unsere Angebote im Bereich SuccessFactors oder Fiori-Umfeld.

Sebastian Eßling

Sebastian Eßling

Mein Name ist Sebastian Eßling, bei der mindsquare bin ich als SAP HR-Consultant tätig. Es ist mir wichtig, meine Kunden auf dem Weg zur Digitalen Transformation der HR-Prozesse, zu begleiten, umfassend zu beraten und mit Ihnen zusammen hochwertige Produkte zu entwickeln.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!



Das könnte Sie auch interessieren


Mehr von unseren Partnern


Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support