HCM Berechtigungen

HCM Berechtigungen

Für viele Unternehmen ist die richtige Verwaltung von Daten eine herausfordernde Angelegenheit. Gerade im Falle einer Wirtschaftsprüfung ist das Thema essentiell: Dann muss nachgewiesen werden, welcher Mitarbeiter zu welchem Zeitpunkt Zugriff auf welche Daten hat. Um die Datenverwaltung im Unternehmen zuverlässig zu organisieren, eignen sich HCM Berechtigungen. Sie geben Angestellten genau die Daten frei, die sie im Rahmen ihrer Arbeit benötigen – dadurch wird das unternehmerische Risiko durch Datendiebstahl oder fehlerhafte Bedienungen deutlich gesenkt.

Arten von SAP Berechtigungskonzepten

Um die unterschiedlichen Anforderungen verschiedener Unternehmen zu erfüllen, können 3 Berechtigungsarten im SAP HCM (Human Capital Management) eingerichtet werden. Man unterscheidet zwischen allgemeinen, strukturellen und kontextabhängigen Berechtigungen.

Mit HCM Berechtigungen können Führungskräfte sicherstellen, dass Angestellte auf genau die Daten zugreifen können, die sie für ihre Arbeit benötigen. Damit wird eine zuverlässige Datenverwaltung gewährleistet und Risiken wie Datendiebstahl werden minimiert. Als Grundlage für kontextabhängige Berechtigungen wird ein strukturiertes und gepflegtes SAP Organisationsmanagement (SAP OM) benötigt. Sollten Sie überlegen, Ihr Berechtigungskonzept zu überarbeiten, empfehlen wir Ihnen, auf kontextabhängige Berechtigungen umzustellen. Sollten Sie Fragen zum Thema Berechtigungen haben oder eine Expert Session benötigen, um offene Fragen zu klären, kommen Sie gerne auf uns zu. Weitere Aspekte rund um HCM Berechtigungen thematisieren wir auf unserem Blog.

Mehr zu SAP HCM Berechtigungen

E-Books und Webinare

Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support