Markus Postler
12. Juli 2022

Gehälter-Reporting für Führungskräfte mit SuccessFactors Compensation

Manager Reporting Cockpit (Fiori & Web Dynpro)

Gehaltserhöhungen in Formularen zu planen, kann schnell mal chaotisch werden: Insbesondere für Führungskräfte, die für viele Mitarbeitende zuständig sind. Um hier Ihre Mitarbeitenden zu entlasten, empfiehlt es sich, auf ein Reporting zu setzen, das Sie mit SuccessFactors Compensation erreichen können.

Was ist SuccessFactors Compensation?

SuccessFactors Compensation ist ein SAP-Modul, mit dem Sie die Vergütung in Ihrem Unternehmen darstellen. Sie verbinden alle Daten zu den Leistungen Ihrer Mitarbeitenden mit dem Vergütungsmanagement übersichtlich in diesem Modul. Führungskräfte erhalten dabei ein Formular, in dem sie Gehaltsänderungen pflegen können. Bei Einsatz von SuccessFactors Compensation erhalten Sie Auswertungsmöglichkeiten, mit denen Sie vereinfacht den aktuellen Stand Ihrer Gehaltsplanungen auswerten können.

SF Compensation

SuccessFactors Compensation

Diese SAP-SuccessFactors-Lösung bietet die optimale Lösung für die Umsetzung von Vergütungssätzen. In diesem E-Book erfahren Sie alles über SuccessFactors Compensation!

So funktioniert das Compensation-Modul

Sollte eine Führungskraft bspw. eine ungewöhnlich hohe Gehaltserhöhung für eine Mitarbeiterin vergeben, kann eine weitere Führungskraft oder der Vorstand diese Erhöhung kontrollieren. Hierfür ruft die verantwortliche Person einfach den entsprechenden Bericht auf. In dem Bericht sieht die Person den aktuellen Planungsstand ein, sodass sie bei Fehlern direkt eingreifen kann.

Das Reporting beachtet hierbei auch automatisch bestehende Hierarchie-Strukturen in SuccessFactors, sodass Sie z. B. sicherstellen können, das Betriebsleitende nur auf die Gehaltsplanungen der Führungskräfte in ihrem Bereich Zugriff haben. Sie können hier zudem den aktuellen Status eines Formulars verfolgen:

  • Bei welcher bearbeitenden Person liegt das Formular?
  • Wie weit ist es ausgefüllt?
  • Für welchen Mitarbeitenden wurde das Formular erstellt?

Diese Fragen können Sie durch SuccessFactors Compensation beantworten und ersetzen somit mühsame Einzelauswertungen.

Des Weiteren bietet SuccessFactors für den Bericht auch verschiedene Export-Funktionen wie einen Export in Excel oder in eine PDF-Datei. Eine sehr nützliche Erweiterung stellt hierbei auch die Erweiterung um eine Kachel auf der SuccessFactors-Startseite dar: Hier können Sie einen Link zum Bericht hinterlegen, sodass Nutzende mit nur einem Klick auf den Bericht gelangen und so direkt die aktuelle Gehaltsplanung einsehen können.

Einfaches Gehälter-Reporting

Mühsame Einzelauswertungen von Gehältern gehört dank SuccessFactors Compensation der Vergangenheit an: Mit dem Modul erhalten Sie eine Übersicht über alle Gehaltsänderungen in Ihrer Abteilung und können unterschiedliche Reportings durchführen. Außerdem erhalten Sie Möglichkeiten, Gehaltsformulare zu exportieren und können durch eine Erweiterung Ihrer SuccessFactors-Startseite eine Compensation-Kachel hinzufügen.

Haben Sie Fragen zu SuccessFactors Compensation? Dann stellen Sie mir diese gerne. Ich freue mich darauf, Ihnen weiterzuhelfen!



Das könnte Sie auch interessieren

Entwickeln Sie in Kooperation mit ActivateHR ihre eigene SuccessFactors Erweiterungen oder App. Werden Sie SuccessFactors APP Pionier.

weiterlesen

Für das Reporting in SuccessFactors bietet SAP von Haus aus Standard Report Templates an, die im Report Center importiert werden können. Wie Sie Report Templates selbst in Ihre SuccessFactors-Instanz importieren, […]

weiterlesen

Häufig erreichen mich Fragen unserer Kundschaft darüber, welche Möglichkeiten SuccessFactors zur Auswertung der vorhandenen Daten bietet. Daher möchte ich Ihnen in diesem Beitrag gerne einen Überblick über die vorhandenen Reportingtools […]

weiterlesen

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Kontaktieren Sie uns!
Nadja Messer
Nadja Messer Kundenservice