Human Resources Management (HRM)

Marktstudie: Software-Trends im Personalwesen [Auszug]

Welche HR-Software wird tatsächlich in Unternehmen angewendet? Mehr zu dem Thema erfahren Sie in in unserem kostenlosen Auszug der Marktstudie.

software-trends-im-personalwesen-excerpt

Personalmanagement (HRM) ist die Praxis der Rekrutierung, Einstellung, des Einsatzes und der Verwaltung der Mitarbeiter eines Unternehmens. HRM wird oft nur als Personalwesen (HR, Human Resources) bezeichnet. Die Personalabteilung eines Unternehmens oder Unternehmens ist in der Regel für die Erstellung, Umsetzung und Überwachung von Richtlinien für die Arbeitnehmer und die Beziehung des Unternehmens zu seinen Mitarbeitern verantwortlich. Der Begriff Humanressourcen wurde erstmals Anfang 1900 und dann in den 1960er Jahren verwendet, um die Menschen zu beschreiben, die für das Unternehmen arbeiten.

Human Resources Management - HRMHRM ist Mitarbeiterführung mit dem Schwerpunkt auf Mitarbeitern als Vermögen des Unternehmens. In diesem Zusammenhang werden Mitarbeiter manchmal auch als Humankapital bezeichnet. Wie bei anderen Unternehmenswerten ist es das Ziel, die Mitarbeiter effektiv einzusetzen, Risiken zu reduzieren und den Return on Investment (ROI) zu maximieren.
Der Begriff der modernen HR-Technologie, Human Capital Management (HCM), ist häufiger verwendet worden als der Begriff HRM, da er von großen und mittleren Unternehmen und anderen Organisationen von Software zur Verwaltung vieler HR-Funktionen weit verbreitet ist.

Ziele des Human Resource Management

Die Ziele des HRM lassen sich in vier Kategorien unterteilen

1. Gesellschaftliche Ziele:

Maßnahmen, die auf die ethischen und sozialen Bedürfnisse oder Herausforderungen des Unternehmens und seiner Mitarbeiter eingehen. Dazu gehören auch rechtliche Fragen wie Chancengleichheit und gleicher Lohn für gleiche Arbeit.

2. Unternehmensziele:

Maßnahmen, die dazu beitragen, die Effizienz des Unternehmens zu gewährleisten. Dazu gehören Schulungen, die Einstellung der richtigen Anzahl von Mitarbeitern für eine bestimmte Aufgabe oder die Aufrechterhaltung einer hohen Mitarbeiterbindung.

3. Funktionale Ziele:

Richtlinien, die dazu dienen, das Funktionieren der Personalabteilung innerhalb des Unternehmens als Ganzes aufrechtzuerhalten. Dazu gehört auch, dass alle Ressourcen der Personalabteilung optimal eingesetzt werden.

4. Persönliche Ziele:

Resourcen, die zur Unterstützung der persönlichen Ziele jedes Mitarbeiters verwendet werden. Dazu gehört es, die Möglichkeit zur Ausbildung oder beruflichen Entwicklung zu bieten und die Zufriedenheit der Mitarbeiter zu erhalten.

Funktionen des Personalmanagements

Das Personalwesen kann in Unterabschnitte unterteilt werden, typischerweise nach Vorbeschäftigung und Beschäftigungsphase, denen jeweils ein Personalverantwortlicher zugeordnet ist. Verschiedene Bereiche der HRM-Aufsicht können Folgendes umfassen:

  • Mitarbeiterrekrutierung, Onboarding und Mitarbeiterbindung
  • Talent Management und Workforce Management
  • Job-Rollenzuordnung und Karriereentwicklung
  • Vergütung und Leistungen
  • Einhaltung des Arbeitsrechts
  • Leistungsmanagement
  • Training und Entwicklung
  • Nachfolgeplanung
  • Engagement und Anerkennung der Mitarbeiter
  • Teambuilding

Das könnte Sie auch interessieren:


Das könnte Sie auch interessieren


Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support